Dr. Astrid Lange

Vorträge auf wissenschaftlichen Konferenzen & Workshops

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2019, Februar). Qualifizierungspräferenzen als Ausgangspunkt für universitäre Entrepreneurship Education? Vorstellung einer deskriptiven Studie und Diskussion der Implikationen. Vortrag auf der Jahrestagung 2019 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Dortmund, Deutschland.

Lange, A. (2018, September). Hochbegabtenförderung im Spannungsfeld von SchülerInnen, Lehrkräften und Schulpsychologie: Zur Bedeutung subjektiver Vorstellungen der Lehrkräfte. Workshop auf dem 23. Bundeskongress für Schulpsychologie 2018, Frankfurt am Main, Deutschland.

Lange, A. (2018, Februar). Freie Berufswahlentscheidungen von Mädchen? Zur Bedeutung berufsbezogener Überzeugungen am Beispiel der IT-Berufe. Vortrag auf der Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Freiburg i.Br., Deutschland.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2018, Februar). Paternalismus: Ein Merkmal von Wirtschaftslehrerinnen und -lehrern? Vortrag auf der Jahrestagung 2018 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Freiburg i.Br., Deutschland.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2016, Juli). Perspektiven künftiger LehrerInnen auf Begabungsförderung. Vortrag auf dem Workshop Soziologische Perspektiven auf 'Begabung' und 'Begabtenförderung', Hildesheim, Deutschland.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2016, Februar). Meinungen zum Schulfach Wirtschaft. Vortrag auf der Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Hildesheim, Deutschland.

Lange, A., & Schoormann, Th. (2016, Februar). Berufsorientierung als fächerübergreifende Aufgabe in Schulen am Beispiel des Hildesheimer Denkwerk-Projektes. Vortrag auf der Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Hildesheim, Deutschland.

Schoormann, T., Behrens, D., Hamacher, C., Lange, A., Knackstedt, R., & Günther, N. (2016, Februar). Evaluation von Berufsorientierungs- und Gendereffekten in der Wirtschaftsinformatik am Beispiel des Hildesheimer Denkwerk-Projektes. Vortrag auf der Konferenz GELEFA – Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften 2016, Weingarten, Deutschland.

Lange, A., & Baucom, M. (2015, Februar). Was fördert und was hemmt die künftige Tätigkeit als LehrerIn? Machbarkeitsüberzeugungen Lehramtsstudierender im internationalen Vergleich. Vortrag auf der Jahres-tagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Wien, Österreich.

Pitsoulis, A., Lange, A., & Hüppe, B. (2015, Februar). Gerechtigkeitsvorstellungen und -entscheidungen Studierender: Ergebnisse einer komparativen empirischen Studie. Vortrag auf der Jahrestagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Wien, Österreich.

Roehe, Ch., & Lange, A. (2015, Februar). Die Rolle von Zielen für die Kompetenzentwicklung von Lehramtsstudierenden: Erkenntnisstand und drängende Forschungsfragen. Vortrag auf der Jahrestagung 2015 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Wien, Österreich.

Pitsoulis, A., & Lange, A. (2014, Februar). Gezielte Informationssuche über einstellungsrelevante öffentliche Ereignisse. Vortrag auf der Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Oldenburg, Deutschland.

Pitsoulis, A., & Lange, A. (2012, Februar). Clickers! Erste Erfahrungen mit einem elektronischen Zielgruppenrückmeldungssystem im universitären Wirtschaftsunterricht. Vortrag auf der Jahrestagung 2012 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung, Chemnitz, Deutschland.

Lange, A., & Pitsoulis, A. (2011, June). Sources of attitudes towards the market economy, social inequality and the state: Students' introspections. Paper presented at the American Economic Association (AEA) National Conference on Teaching Economics and Research in Economic Education, Stanford, USA.

Pitsoulis, A., & Lange, A. (2011, Februar/März). Quellen von Einstellungen Studierender zu Staat, Wirtschaft und sozialer Gerechtigkeit: Einige empirische Ergebnisse. Vortrag auf der Jahrestagung 2011 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung zur Entrepreneurship Education und Arbeitnehmerorientierung in der ökonomischen Bildung, Siegen, Deutschland.

Lange, A. (2010, March). The ascription of gendered attributes to entrepreneurs and to the self. Paper presented at the 8th Interdisciplinary European Conference on Entrepreneurship Research (IECER 2010), Regensburg, Germany.

Lange, A. (2009, September). Gender-specific beliefs about entrepreneurship: Specifications and implications. Paper presented at the 4th European Conference on Entrepreneurship and Innovation (ECEI), Antwerp, Belgium.

Lange, A. (2009, June). MobIUP - Ausgewählte Forschungsergebnisse und Implikationen für die Entrepreneurship Education. Paper presented at the 3rd Symposium on the Entrepreneurship-Innovation-Marketing Interface and at the 2nd BIEM-Symposium, Cottbus, Germany.

Lange, A. (2009, March). Entrepreneurs as exceptional: Indications from giftedness and expertise research. Paper presented at the 29th Conference on Entrepreneurship and Innovation Maribor (PODIM), Maribor, Slovenia.

Lange, A., & Propstmeier, J. (2008, November). Humankapital und die Ausbildung von Gründungsintentionen. Vortrag auf der 12. Interdisziplinären Jahreskonferenz zur Gründungsforschung an der TU Dortmund, Dortmund, Deutschland.

Gastvorträge, öffentliche Vorträge & Workshops

Lange, A., & Föckeler, S. (2014, Oktober). Heterogenität in der Grundschule: Begabungen finden und fördern (am Beispiel des Sachunterrichtes). Workshop für Lehrkräfte im Rahmen des Grundschultages 2014 zum Thema "Schule bewegen - neue Lernwege gehen", Universität Hildesheim, Hildesheim, Deutschland.

Lange, A. (2013, Oktober). Herausforderungen für Unternehmen durch den demografischen Wandel. Vortrag im Rahmen des Themenabends "Universität und Wirtschaft - Wirtschaft und Universität" am Tag der Stiftungen, Universität Hildesheim und MIT Kreisverband Hildesheim, Domäne Marienburg, Hildesheim, Deutschland.

Lange, A. (2008, September). Gemeinsamer Exkurs in die Welt der Soft Skills. Vortrag beim Weiterbildungsfrühstück der Zentralstelle für Weiterbildung der BTU Cottbus, Cottbus, Deutschland.