Zertifikat "Organisationsgestaltung, Innovation und Gründung"

Das „Zertifikat Organisationsgestaltung, Innovation und Gründung“ ist eine Zusatzqualifikation für alle Studierenden, die Spaß und Interesse daran haben, Geschäftsprozesse und damit ihr Arbeitsumfeld selbst zu gestalten in interdisziplinären Projekten innovative Lösungen für komplexe Probleme zu generieren. In den einzelnen Veranstaltungen des Zertifikats werden bestehende organisatorische Strukturen aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht und Sollkonzepte entwickelt. Dabei werden sowohl Maßnahmen der Informationstechnik als auch Ansätze, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen berücksichtigt.

Durch das Zertifikat können Studierende unter anderem nachweisen, dass sie Methoden und Ansätze anderer Disziplinen kennen und diese zur zielgerichteten Ergänzung der eigenen Schwerpunkte einsetzen können. Für viele Unternehmen zeigen Sie damit nicht nur besonderes Engagement, sondern sind außerdem für die Gestaltung und Weiterentwicklung der Prozesse und des Geschäftsmodells bestens geeignet.

Für Studierende mit Gründungsabsicht enthält das Zertifikat außerdem ein vielfältiges Veranstaltungsangebot, das sie bei der Vorbereitung auf dieses Ziel unterstützt. Die HAWK Hildesheim erweitert den Gründungsschwerpunkt des Zertifikats ihrerseits mit entsprechenden Angeboten, die beim Weg in eine berufliche Selbstständigkeit hilfreich sind.

Adressaten sind alle Studierenden der Universität Hildesheim. Angesprochen sind insbesondere Student_innen der Studiengänge Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Informationstechnologie (IMIT), Sozial- und Organisationspädagogik (SOP), Student_innen mit technischen, naturwissenschaftlichen und mathematischen Fächern Technik, Chemie, Physik, der Studienvariante Umweltsicherung, des Masterstudienganges Umweltwissenschaft und Naturschutz sowie weitere Interessent_innen, die sich in den Bereichen der Organisationsgestaltung, Innovation und Gründung zusätzlich qualifizieren und die Wirtschaft bzw. Gesellschaft mit innovativen Ideen verändern möchten.

Zulassung

Der Antrag auf Zulassung zum Zertifikatsstudium kann von allen Studierenden ab dem zweiten Bachelorsemester oder in einem Masterstudiengang gestellt werden. Er beinhaltet das Antragsformular sowie ein Motivationsschreiben (max. eine Seite). Eine Auswahlkommission entscheidet über die Zulassung. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt und wird an das jeweilige Lehrangebot angepasst. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester am 15.01. und für das Sommersemester am 15.06. jeden Jahres. Sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen, kann auch außerhalb der Fristen das Zertifikat begonnen werden. Bewerben Sie sich daher gerne jederzeit.

Alle für das Zertifikat zur Auswahl stehenden Lehrveranstaltungen sind im Vorlesungsverzeichnis gekennzeichnet.

Dokumente

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. Ralf Knackstedt
  • Kristin Kutzner, M. Sc.

(Zum Vergrößern bitte auf den Flyer klicken)