Datengetriebenen Geschäftsmodelle für nachhaltige Wertschöpfungssysteme (NaWerSys)

Donnerstag, 29. April 2021 um 06:35 Uhr

Im Rahmen der INFORMATIK 2021 organisiert ISUM mit Forschungspartnern aus Osnabrück und Hannover einen Workshop zu datengetriebenen Geschäftsmodellen im Kontext von Nachhaltigkeit.

Kurzbeschreibung

Das Erreichen der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen stellt eine der wichtigsten Herausforderungen der heutigen Zeit dar, welche Transformationen für Gesellschaft und Wirtschaft unumgänglich machen. So gilt es, Produkte und Dienstleistungen sowie deren Produktion und Konsum in eine nachhaltigkeitsorientierte Richtung zu lenken, um Ressourcen zu schonen und die Degradation von Natur und Umwelt zu reduzieren. Die Entwicklung innovativer Technologien und deren Umsetzung in neuen Geschäftsmodellen spielen bei dieser Transformation ganzer Wertschöpfungssysteme eine wichtige Rolle. Dies wird durch die zunehmende Integration von Sensoren und Aktuatoren, die Vernetzung von Produkten sowie die damit einhergehende Verfügbarkeit von Daten verstärkt.

Wichtige Termine

  • 17.05.2021         Einreichungsfrist für Workshop-Beiträge (verlängert)
  • 07.06.2021         Benachrichtigung über Review-Ergebnisse
  • 20.06.2021         Abgabe der überarbeiteten Version der Workshop-Beiträge

Einreichung von Beiträgen

Die Zielgruppe des Workshops ist primär auf Forschende ausgerichtet, soll aber auch für Praktikerinnen und Praktiker aus Unternehmen, Organisationen oder der Verwaltung eine Plattform zum gemeinsamen (Erfahrungs-)Austausch bieten. Akzeptierte Beiträge werden nach einem Begutachtungsprozess (d.h. Peer-Review, blind) im Informatik-Konferenzband in der Reihe ‚Lecture Notes of Informatics‘ (LNI) erscheinen:

  • Langbeitrag – wissenschaftlicher Beitrag oder Erfahrungsbericht (max. 14 Seiten)
  • Kurzbeitrag – wissenschaftlicher Beitrag oder Skizzierung neuer Forschungsideen (max. 6 Seiten)

Informationen & Einreichung