ProXLab gestartet

Freitag, 02. Oktober 2020 um 06:27 Uhr

Am gestrigen 1. Oktober 2020 ist das Projekt "ProXLab – Das praxisorientierte Austausch- und Erprobungsökosystem für Studierende, Absolventen und Arbeitgeber aus der Region Leine-Weser" gestartet. Bis zum 30.06.2022 wird es das erklärte Ziel dieses Projektes sein, ein Plattformökosystem für IT-Studierende, IT-Absolventen und Arbeitgeber aus der Region aufzubauen, zu erproben und zu verstetigen, so dass die Beteiligten in einen verstärkten Informations- und Wissensaustausch zu Themen der Digitalisierung zu treten.

Dabei steht die Etablierung von Angeboten im Vordergrund, im Rahmen derer die genannten Akteure gegenseitige Erwartungen und Anforderungen kommunizieren, die Profile zukünftiger und angehender Fachkräfte schärfen und gemeinsam Lösungen für praxisnahe Probleme erarbeiten. Auf Grundlage des Plattformökosystems und der damit verbundenen Angebote sollen die Beziehungen zwischen Studierenden bzw. Absolventen und Arbeitgebern aus der Region gestärkt, von der Praxis geforderte spezialisierte Kompetenzen bei den Studierenden weiter aufgebaut und dem Abwandern gut ausgebildeter IT-Fachkräfte aus der Region entgegengewirkt werden. Die Vermittlung einer kritisch-konstruktiven Haltung gegenüber den im Rahmen der Digitalisierung vorhandenen und aufkommenden Technologien, Methoden und organisatorischen Ansätzen prägt das Projekt.

ProXLab wird im Programm "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Unterstützung Regionaler Fachkräftebündnisse durch Förderung von Fachkräfteprojekten für die Region - allgemeine Strukturmaßnahme, Förderperiode 2014-2020" mit mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) unterstützt.

Weitere Details zu den Projektzielen, zur Förderung und ersten konkreten Maßnahmen erhalten Sie auf unserer Projektwebseite: www.pro-x-lab.de

Nutzen Sie gerne auch die Projektwebseite, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Impulse und Angebote zur Mitgestaltung von ProXLab.