wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Informationen zum Jungstudium IMIT und WINF
 

Jungstudium IMIT und WINF

Informationen zum Jungstudium in den Studiengängen IMIT und WINF an der Universität Hildesheim

Die Idee des Jungstudiums ist es, besonders geeigneten SchülerInnen aus Schulen von Stadt und Landkreis Hildesheim die Möglichkeit einzuräumen, an ausgewählten Lehrveranstaltungen der Bachelor-Studiengänge Informationsmanagement und Informationstechnologie (IMIT) und Wirtschaftsinformatik (WINF) teilzunehmen.

Die Schüler nehmen an den regulären Veranstaltungen (Vorlesungen, Übungen) als Gasthörer teil und können in Prüfungen (Klausuren) Leistungsnachweise („Kreditpunkte“) erwerben, die sie im Vollzeitstudium an der Universität Hildesheim (ggf. auch an anderen Hochschulen) anrechnen lassen können. Damit können Studienzeiten verkürzt oder Wehr-/Zivildienstzeiten „überbrückt“ und der Einstieg in ein späteres Vollzeitstudium erleichtert werden.

An diesem Programm haben in den vergangenen Jahren zahlreiche SchülerInnen aus der Region mit großem Erfolg teilgenommen. Für die Dozenten der Universität war es stets eine Freude, die Begeisterung und das Interesse der JungstudentInnen in ihren Veranstaltungen zu erleben. Bei einigen Veranstaltungen haben JungstudentInnen sogar die beste Klausur geschrieben! 

Die Universität hat sich zum WS 2012/13 – schweren Herzens – dazu entschlossen, das Programm nicht in der bisherigen Form weiter zu führen, da sich auf beiden Seiten wesentliche zeitliche Rahmenbedingungen geändert haben:

  • Die meisten der geeigneten Grundlagenveranstaltungen sind durch Umgestaltung der Stundenpläne in der Studiengängen IMIT und WINF von der 16 Uhr-Schiene auf den Vormittag gerutscht.
  • Durch die G8-Schulzeitverkürzung reicht der Schulunterricht oft bis weit in den Nachmittag hinein.

Grundsätzlich möchten wir jedoch diese Form der Kooperation mit den Schulen weiterführen, auch wenn dies nur über den Weg einer Unterrichtsbefreiung möglich ist. Insbesondere hochbegabte SchülerInnen können von dieser Form der Förderung profitieren.

Daher wird das Programm nun auf eine Einzelfallbetreuung umgestellt. Sprechen Sie uns an, um weitere Informationen zu geigneten Inhalten und zum formalen Rahmen zu erhalten.

Ansprechpartner

Dr. Felix Hahne, Tel.: 05121 883-40514
E-Mail: hahneuni-hildesheim.de

 
 

Institut

Universität Hildesheim
Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik
Samelsonplatz 1
D-31141 Hildesheim
Tel. +49 (0)5121 - 883 40500
Fax +49 (0)5121 - 883 40501
sekretarbwl.uni-hildesheim.de

 
 
Letzte Änderung:  7.07.2015