Digitalisierung von Lehrveranstaltungen

Dienstag, 07. April 2020 um 10:20 Uhr

Auf dieser Seite werden unsere Ideen und Lösungsansätze zur bestmöglichen digitalen und präsenzlosen Realisierung unserer Lehrformate für Studierende zusammengefasst. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Per Videokonferenz sollen zu den gewohnten Veranstaltungsterminen alternative / ergänzenden Live-Formate durchgeführt werden.

Feedback und Verbesserungsvorschläge richten Sie bitte per Mail an:

 Dr. Jan Hinrichs

Webkonferenzen mit BigBlueButton

Ein Klick auf das Logo führt zu BBB!
  • für eine Veranstaltung wird ein digitaler Raum bzw. eine digitale Lernumgebung geschaffen
  • neben dem Präsentieren von Powerpoint-Folien und PDF-Dateien stehen auch zahlreiche interaktive Funktionen wie z. B. ein kollaboratives Whiteboard, Umfragen oder ein Chat zur Verfügung
  • Studierende erhalten rechtzeitig einen Einladungslink und einen sechsstelligen Raumzugangscode zum Eintreten in diesen Raum (sowohl der Link als auch der zugehörige Code bleiben für die jeweilige Veranstaltung innerhalb des Semesters gleich)
  • Teilnehmer/-innen treten der Webkonferenz bei und sind zunächst stummgeschaltet zur Vermeidung akustischer Rückkopplungen, können sich aber freischalten und per Mikrofon z. B. Fragen stellen
  • die Teilnehmer/-innen können auch per Webcam an der Konferenz teilnehmen, bei hoher Teilnehmerzahl gerät das System aber an seine Grenzen
  • in einem öffentlichen Chat können während der Veranstaltung ebenfalls Fragen gestellt werden
  • für einen reibungslosen Ablauf wird ein Moderator tätig sein (müssen), der den Dozierenden hinsichtlich eventueller Rückfragen der Zuschauer/-innen informiert und die Interaktionen somit moderiert
  • erste Testkonferenzen (u. a. auch unter Leitung des Rechenzentrums mit knapp 40 Teilnehmer/-innen) waren erfolgreich und verliefen fast reibungslos (Voraussetzung: vollständig aktualisierte Web-Browser)

Vorlesungen

  • Vorlesungsfolien (Powerpoint oder PDF) werden mit Hilfe von "BigBlueButton" (BBB) im digitalen Raum live (z. B. nach direktem Upload der Folien in BBB oder per Bildschirmfreigabe) gestreamt und besprochen
  • optional läuft gleichzeitig ein zusätzlicher Webcam-Livestream, der das im Vorlesungsraum befindliche Smartboard filmt, sodass für den Dozierenden das Schreiben am Smartboard ermöglicht wird (aber: die Bildqualität ist dann deutlich schlechter); Dozierende und Teilnehmer/-innen können zwischen den beiden Streams im Vollbildmodus während der Veranstaltung wechseln

Laborübungen

Ein vollständig präsenzloser Ersatz für die Laborübungen wird sicher nicht möglich sein; jedoch sollen die vorhandenen Termine trotz aller Umstände möglichst nutzbringend abgehalten werden.

 

  • Es sollen an den im LSF angegebenen Terminen "interaktive Experimentierseminare" abgehalten werden. Die Studierenden können hierzu über die entsprechenden Learnwebkurse (Bitte deshalb zügig zu den Kursen anmelden!) einen virtuellen Seminarraum betreten.

 

 


Die Umstellung / Digitalisierung der Lehre stellt nicht nur die Studierenden, sondern auch die Lehrenden vor ungewohnte Settings.

Zu den Terminen der gewohnten Laborübungen sollen anfangs "interaktive Experimentierseminare" die Präsenzveranstaltungen ergänzend begleiten.