Alle Neuigkeiten - Fachbereich 4

News 1 bis 50 von 237
<< Erste < zurück 1-50 51-100 101-150 151-200 201-237 vor > Letzte >>

13. Dezember 2018 Stiftungsprofessur Data Science

Das Sparkassen-Finanzportal stiftet die Professur „Data Science“ am Institut für Informatik. Die Stiftungsprofessur soll die Forschung und Lehre im Bereich Big Data bereichern und den steigenden Bedarf an Transfer in die Wirtschaft mit abdecken.

26. November 2018 Forschung von Professorin Julia Rieck und Professor Boris Girnat

Wie lernen Menschen Mathematik? Wie werden Produktionsprozesse in der Wirtschaft gesteuert? Professorin Julia Rieck befasst sich in der Forschung mit Fertigungsabläufen und Ressourcenplanung. Professor Boris Girnat forscht und lehrt in der Mathematikdidaktik.

26. November 2018 Universität Hildesheim gründet Zentrum für Digitalen Wandel

Im „Zentrum für Digitalen Wandel / Center for Digital Change“ befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Grundstruktur, der Komplexität und den Chancen und Risiken des digitalen Wandels aus technischer sowie sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlicher Forschungsperspektive.

13. November 2018 „Wer gründet, braucht eine klare Idee und Entschlossenheit“

Schon einmal darüber nachgedacht, zu gründen? Studentinnen und Studenten aller Fachbereiche können sich während einer Themenwoche über Gründungen informieren mit Gründerinnen und Gründer austauschen und Netzwerke ausbauen. „Eine klare Idee, Entschlossenheit und ein Netzwerk an Partnern ist wichtig für eine Gründung“, sagt der Hildesheimer Absolvent Patrick Gericke. Er arbeitet heute als freischaffender Regisseur und spricht im Interview über seine Gründungserfahrungen.

10. November 2018 Wettstreit der Wissenschaften: Sportwissenschaftler Sebastian Gehlert gewinnt „Science Slam"

Der Sportwissenschaftler Sebastian Gehlert, der Kulturjournalist Guido Graf, der Informationswissenschaftler Thomas Mandl und der Mathematiker Boris Girnat traten im „Science Slam“ gegeneinander an und überzeugten mit informativen und kreativen Vorträgen.

09. November 2018 Erst Doktorandin in Hildesheim, heute Professorin in Köln

Karolina Suchowolec hat ihre Doktorarbeit „Sprachlenkung – Aspekte einer übergreifenden Theorie“ am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Universität Hildesheim mit summa cum laude abgeschlossen. Nur 15 Monate später wurde sie auf eine Professur berufen. „Eine sehr selbstständige und ungewöhnlich umfassende Forschungsarbeit“, sagt Suchowolec‘ Doktorvater Professor Klaus Schubert über die wissenschaftliche Leistung der jungen Forscherin.

02. November 2018 Informatiker entwickeln intelligente Digitalplattform für innovative Lehre

Die Informatikprofessoren Klaus Schmid, Lars Schmidt-Thieme und Ralf Knackstedt entwickeln eine Digitalplattform für die Lehre in den IT-Studiengängen. Dabei wenden die Wissenschaftler aktuelle Techniken der Künstlichen Intelligenz an, um Studentinnen und Studenten individualisiert im Lernprozess zu unterstützen. Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium fördert das Hildesheimer Projekt.

15. Oktober 2018 Bildungswege: „Ich wollte unbedingt wieder studieren“

Sajedeh Khabaz Ghazian und Jean Paul Turatsinze werden mit einem Stipendium ausgezeichnet. „Die feierliche Übergabe zum Semesterstart ist ein Zeichen für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger: Die Universität fördert besondere Leistungen“, sagt Vizepräsident Professor Martin Schreiner.

15. Oktober 2018 Sebastian-Thrun-Preis: Torben Windler trifft Sebastian Thrun im Silicon Valley

Mit dem Sebastian-Thrun-Preis für besonders hervorragende Leistungen im Studium und in der Forschung auf dem Gebiet der Informatik wird der Student Torben Windler ausgezeichnet. Der Preis beinhaltet einen Besuch in den USA bei Sebastian Thrun, dem Erfinder der selbstfahrenden Autos und einem der einflussreichsten Denker in der Welt der künstlichen Intelligenz. Thrun hat in den 1980er Jahren an der Universität Hildesheim Informatik studiert.

12. Oktober 2018 Einblicke für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Wer macht was in der Uni?

Wer in den Berufsalltag startet, ob in Wissenschaft oder Verwaltung, sollte den direkten Austausch am 25. Oktober 2018 nicht verpassen: Auf einer Informationsveranstaltung stellen Uni-Verantwortliche ihren Tätigkeitsbereich vor. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können im direkten Gespräch ihre Fragen rund um den Hochschulalltag loswerden.

10. Oktober 2018 Green Office: Die Universität als Reallabor für Nachhaltigkeit

Über Nachhaltigkeit und Umgang mit Ressourcen sprechen Julia Witter und Karina Schell vom „Green Office“ der Universität Hildesheim im Interview. Das „Green Office“ stellt am 9. Oktober das erste Klimasparbuch für die Region vor. Die Umweltwissenschaftlerinnen möchten Studierende und Lehrende über Wege informieren, nachhaltig zu studieren und zu arbeiten.

01. Oktober 2018 Wissenschaftsminister: Hildesheimer Lehrerausbildung ist bedeutsam für Schulentwicklung in Niedersachsen

Minister Björn Thümler sprach mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Studierenden über die Entwicklung der Stiftungsuniversität und das Studium im Lehramt sowie im Bereich „Data Analytics“. Zudem besuchte er das Center for World Music. Der Niedersächsische Wissenschaftsminister unterstrich während seines Antrittsbesuchs an der Universität Hildesheim die Bedeutung der Hildesheimer Lehrerausbildung für Niedersachsen.

10. September 2018 Jetzt bewerben bis zum 21. September – Bachelorstudienplatz an der Universität Hildesheim

Übersetzen, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement, Lehramt – eine Bewerbung um einen Studienplatz ist noch möglich. Hier finden Sie Informationen zu den Bachelorstudiengängen an der Universität Hildesheim. Das Studium beginnt im Oktober 2018.

16. August 2018 Physik: Fast lichtschnell durch Hildesheim

Wie wäre es, wenn wir uns fast so schnell wie das Licht durch Hildesheim bewegen? Mit Computersimulationen erweitern Physikerinnen und Physiker der Universität Hildesheim unseren Erfahrungsraum. Ein Gespräch mit Professorin Ute Kraus über physikalische Phänomene und Aufgaben der Physikdidaktik.

16. August 2018 „Ohne die Frauencharaktere würde der Roman nicht funktionieren“

Nach drei Jahren Forschung schließen acht Doktorandinnen und Doktoranden derzeit ihre Doktorarbeit im Graduiertenkolleg „Gender und Bildung“ ab. Im Interview geben die Doktorandin Alexandra Mieth und der Doktorand Jöran Klatt Einblicke in ihre Forschungsarbeit.

06. August 2018 Zahlentheorie: Interview mit Mathematikprofessor Jürgen Sander

Aus der Forschung: Mit den Eigenschaften der ganzen Zahlen befasst sich eine Arbeitsgruppe um Professor Jürgen Sander. Die Zahlentheorie sei faszinierend, da sie „Methoden aus fast allen anderen mathematischen Disziplinen verwendet und innerhalb der Mathematik extrem gut vernetzt ist“. Im Interview verrät der Hildesheimer Mathematiker, wie Forscher zu mathematischen Entdeckungen gelangen.

22. Juli 2018 Informatik in Hildesheim: Universität sucht den IT-Nachwuchs

Die Universität Hildesheim sucht die nächste Generation der IT-Studentinnen und IT-Studenten und bietet vielfältige Studienmöglichkeiten. Die Informatik-Studienprogramme der Universität Hildesheim verbinden Praxis und Theorie.

16. Juli 2018 Internationale Summer School: Klimawandel und stadtökologische Herausforderungen

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Polen, Österreich, Slowakei und Deutschland nehmen die Stadt Hildesheim unter die Lupe. Sie untersuchen während einer internationalen Summer School des Instituts für Geographie die ökologische Situation in einzelnen Stadtquartieren.

27. Juni 2018 Mentoring-Programm: „Ich erkenne meine Stärken“

Bis zum 1. Juli 2018 können sich Studentinnen und Absolventinnen für das Mentoring-Programm bewerben. Über neun Monate werden sie von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren begleitet. Hier berichten die Studentinnen Luka Sackmann und Anna Kardziev über ihr Studium in den Bereichen Übersetzen sowie Angewandte Informatik und wie sie sich im Rahmen des Mentorings auf ihren Berufseinstieg vorbereiten.

01. Juni 2018 Geographie: Jahrestagung der Jungen Geomorphologen

Das Institut für Geographie hat junge Geomorphologen aus der ganzen Welt zur Exkursion nach Niedersachsen eingeladen. Auf dem Gelände der Domäne Marienburg konnten die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler geoarchäologische Geländemethoden anwenden.

28. Mai 2018 Grundlagenforschung: Kommentieren im digitalen Raum

Ein Hildesheimer Forschungsverbund untersucht, wie sich das Lesen im digitalen Raum verändert. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt „Rez@Kultur“ über drei Jahre. Acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Computerlinguistik, Kulturjournalismus, Wirtschafts- informatik und Kulturpolitik analysieren zum Beispiel Lesevorgänge und Online-Gespräche über Werke der Kunst und Literatur.

14. Mai 2018 Informatik: Was hinter der Programmiersprache steckt

Die Informatikstudentinnen Christina David und Inna Losev gehören zu einem Team, das derzeit eine digitale Berufs- und Studienorientierungsplattform aufbaut. Im Projekt „BeSt F:IT“ können sich Schülerinnen und Schüler Video-Portraits von weiblichen Rollenmodellen aus der Umgebung anschauen, in Spielen erste praktische Erfahrungen in der Informatik sammeln und in einem Assessment-Bereich sich selbst einschätzen und die eigene Einstellung zur Informatik hinterfragen.

30. April 2018 Jubiläum: 10 Jahre Lese- und Schreibzentrum an der Universität Hildesheim

Ein Team um Professorin Irene Pieper unterstützt seit zehn Jahren Studierende aller Fachbereiche beim wissenschaftlichen Arbeiten. Das Lese- und Schreibzentrum der Universität Hildesheim feiert sein zehnjähriges Bestehen. Die Universität richtet eine Jubiläumstagung zu aktuellen Fragen des Lesens und Schreibens aus. Den hochschulöffentlichen Festvortrag hält der renommierte Linguist Professor Konrad Ehlich.

20. April 2018 Programmieren: Erster „Hackathon“ am IT-Campus

Die Fachschaft Informatik und Software-Experten der Universität Hildesheim laden Studentinnen und Studenten aller Fachdisziplinen ein, Ende April gemeinsam kleine Alltagshelfer zu programmieren. Eine Anmeldung zum ersten „Hackathon“ an der Universität ist noch möglich.

20. April 2018 Ausschreibung: Preis für herausragende studentische Initiativen

Das Präsidium der Universität Hildesheim lobt einen Preis für herausragende studentische Initiativen aus. Damit sollen Studentinnen und Studenten ausgezeichnet werden, die sich über das eigentliche Studium hinaus besonders engagieren. Eine Bewerbung ist bis zum 15. Mai 2018 möglich. Der Preis ist mit 3.000 € dotiert.

09. April 2018 Verpflegungssituation am Bühler-Campus

Am Bühler-Campus wird bis voraussichtlich Ende April 2018 die Cafeteria saniert. Das Dezernat für Bau- und Liegenschaftsangelegenheiten der Universität Hildesheim informiert hier über den Sachstand.

05. April 2018 Öffentliche Ringvorlesung „Digitaler Wandel und Sicherheit“

Im Sommersemester befassen sich Fachleute an der Uni Hildesheim mit Aspekten der Sicherheit im digitalen Wandel. Von April bis Juli 2018 lädt die Universität zur öffentlichen Ringvorlesung „Digitaler Wandel und Sicherheit“ ein. Einmal wöchentlich geben Expertinnen und Experten Einblicke in aktuelle Entwicklungen in den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Grundschutz, IT-Recht, IT-Datenschutz, IT-Compliance und IT-Forensik.

03. April 2018 Deutscher Hochschulfundraisingpreis geht an die Universität Hildesheim

Der Deutsche Hochschulverband zeichnet die Universität Hildesheim für ihre professionelle Fundraisingstrategie und Stiftungskultur aus. Bis heute konnte die Stiftungsuniversität 13 Stiftungsprofessuren einwerben und die Zahl der Deutschlandstipendien von 23 auf 91 erhöhen. Die Universität dankt allen Hildesheimer Bildungsstifterinnen und Bildungsstiftern, die mit ihren Spenden dazu beitragen, dass Bildungswege junger Menschen unterstützt und neue Forschungsgebiete ausgebaut werden können.

03. April 2018 SchülerUni - Universität für Jugendliche: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Universität Hildesheim die „MINT-Schüler_innen-Universität“. Vom 12. April bis 21. Juni 2018 erhalten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 13 in den insgesamt 10 spannenden Vorlesungen Antworten auf Fragen in Naturwissenschaft, Wirtschaft, Technik und Informatik. An der beliebten Vorlesungsreihe nahmen in den Vorjahren jeweils rund 500 Schülerinnen und Schüler teil.

26. Februar 2018 Big Data Analytics: Universität und Volkswagen Financial Services kooperieren

Die Universität Hildesheim und Volkswagen Financial Services haben einen dreijährigen Kooperationsvertrag geschlossen. Anhand von komplexen Datenanalysen aus dem städtischen Verkehr sollen zum Beispiel Autofahrer bei der Parkplatzsuche unterstützt werden. Die Zusammenarbeit kann nun starten, auch Studentinnen und Studenten aus dem Bereich „Data Analytics“ sollen in die Anwendungsprojekte einbezogen werden.

22. Februar 2018 Wissenschaftliches Arbeiten: Lese- und Schreibzentrum und Universitätsbibliothek unterstützen Studierende

Ein Team des Lese- und Schreibzentrums und der Universitätsbibliothek berät rund um Recherche-, Lese- und Schreibtechniken. Studierende aller Fachbereiche können sich während der „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ über Strategien für das wissenschaftliche Arbeiten informieren. Im Interview sprechen Elisabeth Tränkler und Denise Reimann über Konzentration beim wissenschaftlichen Schreiben.

05. Februar 2018 Neuropsychologin über Freude beim Problemlösen im Studium

Wie lernen wir beim Problemlösen? Jasmin Kizilirmak forscht im Neurolabor der Universität Hildesheim. Die Psychologin befasst sich mit der Frage, was eigentlich im Gehirn passiert, wenn Menschen lernen. Die promovierte Wissenschaftlerin arbeitet derzeit an ihrer Habilitation in der Arbeitsgruppe „Neurodidaktik“ von Professor Kristian Folta-Schoofs. Im Februar hielt sie einen akademischen Festvortrag an der Universität.

24. Januar 2018 IT-Speed Dating: Studierende sammeln Praxiserfahrungen in der regionalen Wirtschaft

Studentinnen und Studenten der Hildesheimer IT‐Studiengänge tauschen sich beim „IT-Speed Dating“ an der Universität mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus regionalen Unternehmen aus. „Die Grundlagen, wie all die Informationen, die in Unternehmen zu koordinieren sind, in Planungssystemen gebündelt werden, habe ich in der Universität erlernt – jetzt geht es darum, die Systeme in der Realtität anzuwenden. Hierfür suche ich einen Praktikumsplatz“, sagt die Studentin Coralie Werkmeister. Ein Besuch auf dem IT-Campus am Samelsonplatz.

22. Januar 2018 Digitale Zukunft: Uni Hildesheim sucht künftige Informatiklehrerinnen und Informatiklehrer

Jetzt bis zum 1. März 2018 bewerben: Die Universität Hildesheim bildet Informatiklehrerinnen und Informatiklehrer aus, eine Bewerbung zum Sommersemester ist jetzt möglich. Neben Programmieren und Datenbanken gehören auch Algorithmen und Datenstrukturen, Medieninformatik und Systemadministration zum Studium in Hildesheim. Die Debatte um die Fortschritte bei der Digitalisierung in Deutschland betrifft im Kern auch die Schulen – hier wird die nächste Generation ausgebildet. Doch Informatiklehrerinnen und Informatiklehrer fehlen.

10. Januar 2018 Ausgezeichnet: Preise für besondere Leistungen in Lehre, Forschung und Service und Nachhaltigkeitspreis

Der kleine Oscar für das Uni-Personal: Die Universität Hildesheim zeichnet den Wirtschaftsinformatiker Professor Ralf Knackstedt, den Kulturwissenschaftler Jochen Bonz und den Entwicklungspsychologen Professor Werner Greve sowie den Hausmeister Gisbert Werth für ihre hervorragenden Leistungen in Forschung, Lehre und Service aus. Die Preise sind mit jeweils 3000 Euro dotiert. Zudem wird erstmals der Nachhaltigkeitspreis des Green Office an die Studentin Julia Horn verliehen.

08. Januar 2018 IT studieren: Angewandte Informatik, Data Analytics, Informationsmanagement, Wirtschaftsinformatik

Die Informatik-Studienprogramme der Universität Hildesheim verbinden Praxis und Theorie. Studieninteressierte können sich bis zum 15. Januar 2018 (Bachelor) beziehungsweise bis zum 15. Februar 2018 (Master) auf das Studium in Programmen wie Angewandte Informatik, Data Analytics, Informationsmanagement und Informationstechnologie sowie Wirtschaftsinformatik bewerben.

08. Januar 2018 Geoarchäologische Studie: Karlsgraben blieb unvollendet

Vor über 1.000 Jahren wollte Kaiser Karl der Große einen durchgehenden Schifffahrtsweg vom Rhein zur Donau schaffen. Das ambitionierte Projekt ist mit modernen Großprojekten wie dem Panama-Kanal oder dem Berliner Flughafen vergleichbar. Und wie bei diesen Projekten gab es auch damals Verzögerungen und technische Probleme wie aktuelle Forschungen eines Teams aus Leipzig, Hildesheim, Jena, Kiel, Berlin und München belegen.

27. November 2017 Lehramt: 91 Absolventinnen und Absolventen starten in den Schulalltag

91 Studentinnen und Studenten haben ihr Lehramtsstudium abgeschlossen und starten in den Schulalltag. „Wir haben gute Rückmeldungen aus den Studienseminaren erhalten”, sagt Dörthe Buchhester vom Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung. Die Hildesheimer Absolventinnen und Absolventen seien sehr gut auf den Lehrerberuf und Schulalltag vorbereitet.

14. November 2017 Geographie: Regionales Bodenbündnis setzt sich für Bodenschutz ein

Das Hildesheimer Geographie-Institut hat sich auf Bodenkunde spezialisiert und befasst sich mit dem Schutz der Böden und dem Umgang mit Böden bei Planungs- und Baumaßnahmen. Fachleute aus ganz Deutschland kamen zur 4. Hildesheimer Bodenkonferenz zusammen. „Ein Boden, der einmal hin und her geschaufelt wurde, hat nicht mehr dieselben Eigenschaften wie ein zuvor über viele Jahrtausende gewachsener Boden“, sagt Professor Martin Sauerwein.

25. September 2017 Geographie: Wie der Mensch die Umwelt verändert

Böden und Sedimente speichern Informationen aus der Vergangenheit. Ein Team um Doktorandin Jasmin Karaschewski und Juniorprofessor André Kirchner kann sie lesen. Im thüringischen Unstrut-Hainich-Kreis untersuchen die Umweltexperten des Instituts für Geographie Felder, die schon seit dem frühen Neolithikum nahezu kontinuierlich besiedelt wurden. Dazu entnehmen sie Proben, die sie im Hildesheimer Uni-Labor untersuchen.

28. August 2017 Zahlentheorie: „Und dann kommt die Idee ganz plötzlich“

Aus der Forschung: Am Ende hilft oft Zeit, um die Dinge vollständig zu verstehen. Im Interview spricht der Mathematiker Jan-Hendrik de Wiljes über seine Doktorarbeit, die Anwendung mathematischer Theorien und die Förderung des mathematischen Denkens in Grundschulen.

27. Juli 2017 Datenspezialisten: Data Analytics an der Universität Hildesheim studieren

Der Bereich „Data Analytics“ wächst: 950 Bewerbungen aus über 50 Ländern erreichten die Universität Hildesheim für das kommende Wintersemester. „Ich bin sehr froh, dass die Universität dieses Masterprogramm entwickelt hat“, so der Hildesheimer Oberbürgermeister.

27. Juli 2017 Green Office: Wie wir Ressourcen im Uni-Alltag schonen können

Am Hauptcampus feilt ein Team des „Green Office“ an Wegen, das Hochschulleben und die Universität Hildesheim nachhaltiger zu gestalten. Wer steckt dahinter? Ein Gespräch mit der Biologin Karina Schell, der Umweltstudentin Ester Vogt und dem Psychologiestudenten Simon Böning.

21. Juni 2017 Mentoring-Programm: „Ich bin optimal vorbereitet auf das, was kommt“

Bis zum 28. Juni 2017 können sich Studentinnen und Absolventinnen für das Mentoring-Programm bewerben. Über neun Monate werden sie von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren begleitet. Im Interview sprechen die Studentin Renée Gauer und ihre Mentorin Suzanne Walter über das Mentoring.

18. Juni 2017 Studierende wollen Jugendliche für Informatik und Naturwissenschaften begeistern

Auch in diesem Jahr hat der Fachbereich 4 der Universität Hildesheim Jugendlichen Einblicke in die Vielfalt der Naturwissenschaften, Technik und Informatik während der Ideen-Expo in Hannover gegeben. Die niedersächsische Wissenschaftsministerin zeigt sich von den „vielseitigen Erfindungen der Studierenden“ beeindruckt.

04. Juni 2017 Aus der IT-Forschung: Fehler in Software vermeiden

Informatiker forschen an der Universität Hildesheim an Techniken, wie Software effizient weiterentwickelt werden kann. Mit ihrer Forschung wollen die Wissenschaftler um Professor Klaus Schmid dazu beitragen, Fehler in Software zu vermeiden. Nun setzen sie ihre Arbeit in einem internationalen Forschungsprojekt fort.

31. Mai 2017 Wirtschaftsinformatik: Jugendliche analysieren Geschäftsprozesse

Seit drei Jahren arbeitet ein Team aus der Wirtschaftsinformatik mit Schulen in der Region zusammen. Die Jugendlichen analysieren, wie nachhaltig Prozesse in Unternehmen ablaufen. Durch das Projekt „Denkwerk“ werden Jugendliche an das wissenschaftliche Arbeiten herangeführt. Die Schülerinnen und Schüler sollen dabei Ansätze entwickeln, um Schulen, Universitäten und Unternehmen ökologischer und ökonomischer zu gestalten. Einblicke in das „Denkwerk“-Projekt. Ein Gastbeitrag von Professor Ralf Knackstedt und Kristin Kutzner.

04. Mai 2017 Alltag im Uni-Sekretariat: kommunizieren und koordinieren

Kommunizieren, organisieren und koordinieren gehören zum Alltag im Institutssekretariat, zählt Helga Burgemeister die Tätigkeiten auf. Sie arbeitet seit 25 Jahren als Sekretärin am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim. Eine Ausstellung macht ab heute auf den Arbeitsalltag und die Arbeitsbelastung von Sekretärinnen und Sekretären aufmerksam.

01. April 2017 Gemeinsam lesen: Uni Hildesheim startet Aktion „Eine Uni – ein Buch"

Dabei sein und mitlesen: Im April startet an der Universität Hildesheim die Aktion „Eine Uni – ein Buch". Aus der Lektüre des Buches „Erfindet euch neu! Eine Liebeserklärung an die vernetzte Generation" soll ein neues Buch entstehen. „Gemeinsam mit allen Universitätsangehörigen möchten wir das Buch von Michel Serres lesen, daraus Fragen entwickeln und diskutieren", sagt Professor Martin Schreiner, Vizepräsident für Stiftungsentwicklung.

17. März 2017 Data Analytics: Uni Hildesheim bildet Experten in Data Science aus

Die Universität Hildesheim bildet Informatikerinnen und Informatiker zu Experten für „Data Science“ aus. Mit Algorithmen analysieren sie ein Geflecht aus Daten. Wo andere den Durchblick verlieren, sehen die Datenanalysten Ordnung und Struktur. Das Interesse am Studium in Hildesheim ist enorm – „wir haben ein weltweites Einzugsgebiet“, freut sich Professor Lars Schmidt-Thieme. Die erste Generation der Studierenden kommt aus Indien, Pakistan, Simbabwe, Nigeria, Brasilien, Iran und Deutschland.

News 1 bis 50 von 237
<< Erste < zurück 1-50 51-100 101-150 151-200 201-237 vor > Letzte >>