CHE Hochschulranking 2020: Wirtschaftsinformatik an der Uni Hildesheim ist in der Spitzengruppe

Mittwoch, 06. Mai 2020 um 12:20 Uhr

Das CHE Hochschulranking ist der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich. Die Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim gehört in drei Kategorien zu der Spitzengruppe. Vor allem mit der Unterstützung am Studienanfang und der Nähe zur Berufspraxis sind die Hildesheimer Studierenden sehr zufrieden.

Die Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim gehört in drei Kategorien zu der Spitzengruppe im aktuellen CHE Hochschulranking. Siegel: CHE

Das CHE Hochschulranking ist der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum, basierend auf direktem Feedback der Studierenden.

Das aktuelle CHE Hochschulranking im ZEIT Studienführer 2020/21 sowie auf ZEIT CAMPUS online hat in diesem Jahr unter anderem das Fach Wirtschaftsinformatik untersucht.

Die Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim gehört in drei Kategorien zu der Spitzengruppe:

Insbesondere mit der „Unterstützung am Studienanfang“ sind die Studierenden der Universität Hildesheim sehr zufrieden. Dies umfasst die vielfältigen Maßnahmen zu Kompetenzangleichung und Kompetenzaufbau durch Vorkurse, Peer-Learning-Angebote, sowie virtuelle Lernplattformen und die Begleitung und Beratung durch Erstsemester-Tutorien, Mentorinnen und Mentoren, die Orientierung in einer Einführungswoche, einen Career Service sowie die Möglichkeit, den Studienverlauf individuell zu planen.

Die Bachelorstudierenden heben den „Kontakt zur Berufspraxis“ sehr positiv hervor. Die Studierenden können in einem Wirtschaftspraktikum, das Pflichtbestandteil in allen IT-Studiengängen ist, ihr gelerntes Wissen in der Praxis unmittelbar anwenden. Die Praktika finden in der Regel in Unternehmen in der Region Hildesheim statt, mit denen die Universität sehr gute, langjährige Kontakte pflegt. Abgerundet wird dieses Angebot durch viele praxisorientierte Lehrangebote und die Möglichkeit, Abschlussarbeiten in der Praxis anzufertigen.

Auch in der Kategorie „Abschlüsse in angemessener Zeit (Master)“ hat die Universität Hildesheim beste Ergebnisse erlangt.

„Im Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim unterstützen wir unsere Studierenden ab Studienanfang. Alle Studienanfänger werden herzlich begrüßt und individuell beraten. Im ersten Semester stehen erfahrene Mentorinnen und Mentoren zur Verfügung, die Fragen zum Studium und zur Studienorganisation beantworten“, erläutert Prof. Dr. Julia Rieck vom Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik. Durch den  Arbeitskreis Informationstechnologie hat sich über Jahre eine nachhaltige und starke Zusammenarbeit zwischen der regionalen Wirtschaft und der Universität Hildesheim ergeben, so dass die Studierenden bereits während des Studiums Kontakt zur Berufspraxis haben. „Die Studierenden setzen bereits während ihres Studiums im Wirtschaftspraktikum, der Projektarbeit und der Abschlussarbeit ihr erworbenes Know-how zur Lösung praxisrelevanter Problemstellungen ein und besitzen so bereits bei Studienabschluss eine entsprechende Praxiserfahrung“, so Julia Rieck.

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor) wurde im Wintersemester 2007/2008 an der Universität Hildesheim eingeführt. Der Studiengang Wirtschaftsinformatik (Master) folgte im Wintersemester 2010/2011.

Dies sind die Fristen für eine Bewerbung um einen Studienplatz in der Wirtschaftsinformatik an der Universität Hildesheim:

Bachelor Wirtschaftsinformatik: vom 01.06.2020 – 15.07.2020 (eventuell Verlängerung)
Master Wirtschaftsinformatik: vom 01.06.2020 – 31.08.2020 (eventuell Verlängerung)

Medienkontakt:

Isa Lange
Pressesprecherin
Universität Hildesheim
E-Mail: presse@uni-hildesheim.de
Tel: 05121 883 90100 / Mobil: 0177 8605905