Prüfungsmodalitäten

Ansprechspartnerin für Prüfungsfragen: Dr. Conchita Otero

Fristen für die Meldung zur Masterarbeit und zur mündlichen Abschlussprüfung  (neu):

Bitte beachten Sie den Beschluss der Prüfungskommission vom 20.10.2015.

Fristen für das Einreichen von Prüfungsleistungen bei den Lehrenden:

Bitte beachten Sie den Beschluss der Prüfungskommission vom 01.07.2015.

Studienleistungen (unbenotet) und Prüfungsleistungen (benotet):

Bitte beachten Sie den Beschluss der Prüfungskommission vom 21.01.2014.

Masterarbeit:

Der Umfang der Masterarbeit soll ca. 60 Seiten (ohne eventuelle Anhänge zur Datendokumentation o. Ä.) betragen.

Die Meldung zur Masterarbeit erfolgt frühestens drei Wochen nach Einreichen der für die Zulassung erforderlichen Leistungen gem. § 21 der Prüfungsordnung und muss spätestens eine Woche vor Beginn der Bearbeitungszeit im Prüfungsamt vorliegen.

Für die Betreuung von Masterarbeiten wurden von der Prüfungskommission folgende Prüfer/innen für den Prüfungszyklus Frühjahr 2018 bestellt:

  • Erstprüfer/in: Kluge, Maaß, Mälzer, Sabban, Schubert
  • Zweitprüfer/in: Agnetta, Bedijs, Heidrich, Jaki, Jones, Kluge, Maaß, Mälzer,  Otero, Rink, Sabban, Schubert, Wünsche.
  • auf Antrag (Zweitprüfer/in): Bachmann, Mandl, Schum, Soulard.

Mündliche Abschlussprüfung:

Die mündliche Abschlussprüfung findet in der Regel nach Abschluss der Masterarbeit statt. Es wird dringend empfohlen, die Masterarbeit vor dem Absolvieren der mündlichen Abschlussprüfung abzuschließen.

Die mündliche Abschlussprüfung ist gem. § 24 (3) der Prüfungsordnung von der Masterarbeit thematisch unabhängig. Gegenstand der Prüfung sind zwei Themenbereiche, die in Absprache mit den Prüfer/innen festgelegt werden. 

Die Studierenden schlagen bei der Meldung zur mündlichen Prüfung drei Prüfende vor. An diesem Vorschlag orientiert sich die Prüfungskommission bei der Auswahl der zwei Prüfer/innen der mündlichen Abschlussprüfung. Der/die Erstprüfer/in der Masterarbeit darf nicht als Prüfer/in für die mündliche Abschlussprüfung benannt werden. Die Namen der Betreuer/innen der Masterarbeit müssen bei der Meldung zur mündlichen Abschlussprüfung verbindlich angegeben werden.

Für die mündliche Abschlussprüfung wurden folgende Prüfer/innen von der Prüfungskommission für den Prüfungszyklus Frühjahr 2018 bestellt:

  • Bedijs, Heidrich, Jaki, Kluge, Maaß, Mälzer, Otero, Sabban, Schubert.

Die Meldung zur mündlichen Abschlussprüfung erfolgt im Prüfungsamt:

  • Prüfungszyklus    Herbst 2018: Meldung bis spätestens Do, 17.05.2018; Prüfungszeitraum: 01.09. - 30.09.2018.
  • Prüfungszyklus Frühjahr 2018: Meldung bis spätestens Di, 11.01.2018; Prüfungszeitraum: 01.03. - 31.03.2018.

 

Info an alle Studierenden im ersten oder zweiten Semester (neue Regelung für Plätze in Medienästhetik MuM 1.3 ab SoSe 2014)

 

Klausuren im Prüfungszyklus Sommersemester 2018:

Stand: Termine werden zeitnah bekanntgegeben.

Thema der Vorlesung

Datum

Tag

Zeit

Raum

Medienkulturgeschichte und Medieninstitutionen / Kulturgeschichte der Medien

Medienlinguistik