Bachelor of Arts: Internationales Informationsmanagement (IIM) - Informationswissenschaft & Interkulturelle Kommunikation

IIM bedeutet individuell, international und mehrsprachig studieren. 

Sie begeistern sich für Digitalisierung und neue Technologien und arbeiten gerne mit Computern, empfinden jedoch ein Informatik Studium zu mathelastig? Sprachen und Kulturen haben Sie schon immer fasziniert, aber ein Sprachstudium wäre Ihnen zu eintönig? Das interdisziplinäre Bachelor Studium Internationales Informationsmanagement (IIM) vereint das Beste aus beiden Welten und bietet Ihnen mit seinen zwei Schwerpunkten Angewandte Sprachwissenschaft und Informationswissenschaft ein international ausgerichtetes und vielfältiges Studienprogramm. 

Im Studiengang Internationales Informationsmanagement werden grundlegende Kompetenzen der Kommunikation im internationalen Umfeld vermittelt. Dabei kann das Studium durch die zahlreichen Wahl- und Kombinationsmöglichkeiten fachübergreifend, flexibel und individuell gestaltet werden. Das im Studium fest integrierte Auslandssemester oder Auslandspraktikum ermöglicht es zudemintensiv internationale Erfahrungen zu sammeln und internationale Kompetenzen zu entwickeln.

IIM eröffnet somit neue Berufschancen und Karrieremöglichkeiten, die auch über Landes- und Kulturgrenzen hinaus gehen. Der Einblick in neue Technologien in Kombinationen mit Sprachkenntnissen und Auslandserfahrungen, machen das Studium nicht nur spannend und praxisorientiert, sondern bereiten Absolvent*innen ideal auf den internationalen Arbeitsmarkt vor. Im Anschluss an das Bachelor Studium besteht die Chance, konsekutiv den Master IIM-Informationswissenschaft bzw. den Master IIM-Sprachwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation zu absolvieren.

 

Ein Studium mit Zukunft: Die wichtigsten Informationen im Überblick

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Engl. Bezeichnung International Information Management (Information Science and Intercultural Communication)
Regelstudienzeit 6 Semester
Leistungspunkte 180 ECTS
Studienbeginn jeweils zum Wintersemester (ab Oktober)
Schwerpunkte Informationswissenschaften und angewandte Sprachwissenschaft
Auslandsaufenthalt integriertes Auslandssemester oder Auslandspraktikum
Studiengebühren Keine (Hinweis zum Semesterbeitrag)

 

Studieninhalte und Schwerpunkte

Internationales Informationsmanagement: Die Studienschwerpunkte 

Sie können sich im ab dem 3. Semester auf einen konkreten Schwerpunkt spezialisieren und die Studieninhalte so an Ihre persönlichen Interessen und Sprachkenntnisse anpassen. Die Studieninhalte an der Universität Hildesheim werden in einer Kombination aus Vorlesungen, Seminaren und Praktika angeboten.

Erfahren Sie mehr über den Studienverlauf und über die Studieninhalte.
 

Schwerpunkt Informationswissenschaft: Informationsmanagement, Multimedia und neue Technologien 

Der zweite Schwerpunkt, der im Studiengang Internationales Informationsmanagement angeboten wird, ist die Informationswissenschaft. Zu diesem Feld gehören Social Media Marketing, Online Marketing, Usability, Website­-Optimierung, Informationsmanagement, Wissensmanagement, maschinelle Sprachverarbeitung etc.

Im Studium befassen sich Studierende unter anderem damit, wie benutzerfreundliche Software entwickelt wird und im internationalen Kontext an die Nutzenden aus anderen Kulturen angepasst werden kann. Außerdem wird behandelt, wie Technologie das Informations-­ und Kommunikationsmanagement in globalen Unternehmen unterstützt.
 

Beispiele für Veranstaltungen:

  • Einführung in die Mensch-­Maschine-­Interaktion
  • Einführung in das Informationsmanagement
  • Online Marketing: Suchmaschinen­- und Social Media Marketing
  • Einführung in die Softwareentwicklung
     

Schwerpunkt Angewandte Sprachwissenschaft: Sprache(n), interkulturelle Kommunikation und vergleichende Kulturwissenschaft 

Beim Studium mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt haben Studierende neben Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch zwei weitere Optionen: Sie können Seminare in Französisch, Spanisch oder Russisch als zweite Fremdsprache belegen. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Sprache selbst, sondern vor allem auf internationalen Kommunikationsprozessen. Studierende erlernen, wie mehrsprachige und interkulturelle Kommunikation funktioniert, wie man sie gestaltet, und welchen Einfluss kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten auf Kommunikationsprozesse in Zeiten der Globalisierung haben.
 

Beispiele für Veranstaltungen:

  • Sprachwissenschaftliche Perspektiven auf interkulturelle Kommunikation
  • Vertiefung Kulturwissenschaft (in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch angeboten)
  • Analyse authentischer Kommunikation (interkulturell und kulturkontrastiv)
  • Negotiating Across Cultures (in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch)

 

Auslandsaufenthalt

Internationale Ausrichtung durch Auslandssemester und Auslandspraktikum

Das Studium Internationales Informationsmanagement (IIM) ist auf internationale Einsatzfelder ausgerichtet. Deshalb ist ein Semester fest eingeplant, das das Studienprogramm mit einem Auslandssemester oder einem Auslandspraktikum ergänzt. Sie können unter anderem an einer der über vierzig Partneruniversitäten in Spanien, Mexiko, Finnland, Norwegen, Frankreich, Türkei u.v.a. studieren. Auch besteht die Möglichkeit schon beim Auslandsaufenthalt internationale Arbeitserfahrungen in Form von Praktika zu organisieren und für den Studiengang anrechnen zu lassen. Aber nicht nur im Ausland erweitern Sie Ihre Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Diverse Vorlesungen und Seminare des Studiengangs Internationales Informationsmanagement werden in Englisch und anderen Fremdsprachen angeboten (genauere Informationen finden Sie im Studienhandbuch).

Nebenfächer: Medien, Betriebswirtschaft, Psychologie u.v.m.

Individuelle Profilbildung durch die Wahl von Nebenfächern

Um Ihr Studium nach persönlichen Interessen auszurichten und optimal auf Ihren Berufswunsch abzustimmen, können Sie aus dem vielfältigen Angebot an Wahlpflichtfächern wählen. Haben Sie gewusst, dass man zum Beispiel Informationsmanagement mit Psychologie und Wirtschaft in einem Studium kombinieren kann?

Wenn Sie sich zum Beispiel für internationale Beziehungen interessieren, kann der Studiengang Internationales Informationsmanagement mit dem Nebenfach Politikwissenschaften verbunden werden. Auch bietet IIM Ihnen mit dem Wahlpflichtfach Betriebswirtschaftslehre (BWL) eine Möglichkeit, sich direkt für Tätigkeiten im internationalen Business zu qualifizieren.

Aus den folgenden Fächern können Sie maximal zwei Fachgebiete kombinieren (Details dazu finden Sie in der Studienordnung): 
 

   •  Betriebswirtschaftslehre   •  Informationstechnologien
   •  Medienwissenschaften   •  Psychologie
   •  Übersetzungswissenschaft   •  Politikwissenschaft
   •  Literatur und ästhetische Kommunikation   •  Musikwissenschaften
   •  Geschichte   •  Philosophie
   •  Soziologie  

Absolventinnen und Absolventen über ihre Erfahrungen im Studium:

"Mich hat insbesondere gereizt, dass IIM ein Studiengang ist, der eine Schnittstelle zwischen Informationstechnologien und interkultureller Kommunikation darstellt, um bei der späteren Berufswahl flexibel sowohl national als auch international einsetzbar zu sein."

"Als Kommunikationsmanagerin einer renommierten internationalen Initiative für mehr Nachhaltigkeit im Kaffeemassenmarkt war die Kombination von Informationsmanagement, interkultureller Kompetenz und Fremdsprachen eine ideale Ausbildung (fanden auch die Personaler!). Ohne das Nebenfach Politische Wissenschaften wär mir nie ein Einstieg ins Unternehmen (GTZ) geglückt und ohne BWL wäre die für die Kooperation mit der Privatwirtschaft als Teil meines Aufgabengebiets sicher anders verlaufen. Ich würde jederzeit wieder in Hildesheim studieren!"

 

"As an international student of ‘Internationales Informationsmanagement’ I had the pleasure to be enrolled in a study programme that helped me acquire comprehensive interdisciplinary academic knowledge. The wide range of subjects and the flexibility of choice are of significant value. This way students are able to create their own study path and focus on courses which fit their interest. Moreover, as an international student I felt really welcome from the first moment of my arrival, which is a proof of the university’s and faculty’s international and multicultural qualities. Looking back at the time when I was searching for a B.A. programme in Germany, I can remember the uncertainty that any option made me feel. I can today certainly claim that choosing the University of Hildesheim was the best possible decision."

 

"In unserem Alltag übermitteln wir durchgehend eine Masse an Informationen, sei es verbal, non-verbal und aber auch auf digitale Weise. Gleichzeitig kommunizieren wir in verschiedenen Rollen, als Studierende, Praktikanten oder Arbeitnehmer. Der Studiengang Internationales Informationsmanagement versucht hilfreiches Wissen aus der Kulturwissenschaft, Linguistik, Informatik, Informationswissenschaft und weiteren Teildisziplinen zusammenzuführen und bündelt es für ein Verständnis größerer Zusammenhänge und Kommunikationssituationen in der Praxis."

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie finden weitere Details zu den Inhalten des Studiengangs im offiziellen Flyer. Lesen Sie mehr über Bewerbung, Zulassung und Einschreibung oder wenden Sie sich direkt an die Fachstudienberatung - Dr. Ralph Kölle oder Nicola Hoppe