Berufsfelder

Der Studiengang "Internationale Kommunikation und Übersetzen" vermittelt eine breit angelegte Grundqualifikation für die Kommunikation über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg. Die Absolventinnen und Absolventen arbeiten in internationalen Unternehmen als junge und entwicklungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Nahtstelle zu ausländischen Lieferanten, Kunden und anderen Partnern. Sie können vor allem in folgenden Bereichen Beschäftigung finden: Projektmanagement und selbständiges Arbeiten im Bereich Übersetzen, Textdesign für unterschiedliche Sprachen und Kulturen unter Anwendung neuer Techniken und Medien, Assistenz der Geschäftsleitung, Marketing und Vertrieb sowie Kundenberatung und -betreuung.

Natürlich ist diese kurze Darstellung der Berufsfelder nicht abschließend. Wo Sie nach dem Studienabschluss arbeiten werden, hängt vor allem von Ihrem persönlichen Qualifikationsprofil und Ihren Interessen ab.

Weitere Berufsmöglichkeiten eröffnen die Master-Studiengänge "Internationale Fachkommunikation - Sprachen und Technik"  sowie "Medientext und Medienübersetzung" und "Barrierefreie Kommunikation" (ab WiSe 18/19) .