Hildesheim Conference on electronic Dictionaries as Information Tools - 7.-8.10.2015

Donnerstag, 01. Oktober 2015  / Alter: 2 Jahre

Die"Hildesheim Conference on electronic Dictionaries as Information Tools" (7.-8.10.15) bildet die Abschlusskonferenz zu dem erfolgreichen Projekt "Scientific e-Lexicography for Africa".

Das Projekt "Scientific e-Lexicography for Africa", in dessen Rahmen bisher 15 Studierende bis zu 8 Wochen Forschung in Südafrika (im Zusammenhang mit ihren Abschlussarbeiten) durchgeführt haben, läuft zum Ende dieses Jahres aus.

Dies haben wir zum Anlass genommen, eine Abschlusskonferenz zu organisieren: nächste Woche am Mittwoch und Donnerstag (7.-8.10.15) findet am Bühler Campus (im Erdgeschoss des Neubaus) die "Hildesheim Conference on electronic Dictionaries as Information Tools" mit internationaler Beteiligung statt. Angemeldet ist ein internationales Fachpublikum: wir haben Teilnehmer/Innen aus Afrika (Südafrika, Zimbabwe, DR Congo) und aus Europa (Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich, England, Dänemark, Schweiz) eingeladen. In mehreren Sessions werden Beiträge aus aktueller Forschung mit Bezug zur Lexikographie und natürlich Forschung aus unserem Projekt vorgestellt und anschließend von Experten diskutiert.

Da wir zwischenzeitlich eine Erasmus+ Verbindung mit der Universität Stellenbosch (nahe Kapstadt) einrichten konnten, besteht weiterhin die Möglichkeit, Teile des Studiums in Südafrika zu durchzuführen. Darüber hinaus bietet der DAAD Einzelförderung an. Wenn Sie am Bereich maschinelle Sprachverarbeitung/Lexikographie Interesse haben, sollten Sie diese Konferenz auf jeden Fall besuchen. Bitte melden Sie sich unter sela@uni-hildesheim.de bis spätestens Freitag dieser Woche (2.10.) an.

Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenzseite.