Neuigkeiten

28.05.2018 Grundlagenforschung: Kommentieren im digitalen Raum

Ein Hildesheimer Forschungsverbund untersucht, wie sich das Lesen im digitalen Raum verändert. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt „Rez@Kultur“ über drei Jahre. Acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Computerlinguistik, Kulturjournalismus, Wirtschafts- informatik und Kulturpolitik analysieren zum Beispiel Lesevorgänge und Online-Gespräche über Werke der Kunst und Literatur.

04.05.2018 Tagung - Förderung von Informationskompetenz in (hoch)schulbezogenen Lernkontexten

Aspekte des Nutzerverhaltens und technisch-strukturelle Faktoren von Informationsmärkten

11.04.2018 Einladung zur hochschulöffentlichen Antrittsvorlesung von Dr. Marco Schilk im Rahmen des Habilitationsverfahrens

Thema: „Frequent Multiword Expressions – sind Mehrworteinheiten Bausteine des Sprechens und Verstehens?"

14.02.2018 5th Hildesheim-Göttingen Workshop: Computerlinguistik und Digital Humanities

Der fünfte Hildesheim-Göttingen Workshop zum Themenbereich Computerlinguistik und Sprachtechnologie wird am Mittwoch 14.2. und Donnerstag 15.2. in Göttingen, Heyne Haus (Papendiek 16) stattfinden.

28.12.2017 Digitale Lebenswelten: Manipulation und Deutungskampf in digitalen Medien

Was sind sprachliche Indizien dafür, das Desinformation stattfindet? Darum geht es in der Vortragsreihe „Fake News, Bots und Propaganda? Manipulation und Deutungskampf in digitalen Medien“ am 9. Januar 2018 an der Uni Hildesheim. Im Interview äußert sich der Hildesheimer Politikwissenschaftler Wolf Schünemann, der die Vortragsreihe mitorganisiert, über die Diskursqualität im Netz und die demokratische Debattenkultur. Der Juniorprofessor für Politik und Internet untersucht mit weiteren Forschungskollegen in einer Studie 2,2 Millionen Online-Kommunikationsdaten aus dem Bundestagswahlkampf.

29.09.2017 "Der Kopf muss sehr denken"

Studierende der Universität wollen Flüchtlingen durch ein Sprachlernprojekt die Integration erleichtern.

25.09.2017 4th Göttingen/Hildesheim-Workshop on Computational Linguistic and Digital Humanities

Weitere Informationen zu dem Workshop finden Sie hier.

12.08.2017 Dämmung, Isolierung, Isolation: Terminologische Variation erforschen

Um Erkenntnisse aus der Forschung zu teilen, kamen Fachexperten aus Frankreich, Belgien, Österreich und Deutschland am Bühler-Campus zusammen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus den Bereichen Computerlinguistik, Übersetzungswissenschaft und Lexikografie. Am Sprachencampus arbeitet Laura Giaomini derzeit an ihrer Habilitation, mit dem Computerlinguisten Professor Ulrich Heid hat sie eine internationale Tagung organisiert.

30.06.2017 TermVar Workshop on terminological variation

Donnerstag, 20. Juli 2017 und Freitag, 21. Juli 2017

13.06.2017 Mehrsprachigkeit und Vielfalt im Unterricht

Internationale Tagung mit Videodokumentation an der Universität Hildesheim: Professorinnen und Professoren unter anderem aus New York und Utrecht sprechen am Bühler-Campus über Mehrsprachigkeit und Vielfalt im Unterricht. Die Vorträge werden auch online zum Nachhören veröffentlicht.