Neuigkeiten

14.12.2018 Distant Viewing: Workshop BildWissen <-> KinderBuch

Historische Sachliteratur für Kinder und Jugendliche und ihre digitale Analyse

26.11.2018 Universität Hildesheim gründet Zentrum für Digitalen Wandel

Im „Zentrum für Digitalen Wandel / Center for Digital Change“ befassen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Grundstruktur, der Komplexität und den Chancen und Risiken des digitalen Wandels aus technischer sowie sozial-, kultur- und geisteswissenschaftlicher Forschungsperspektive.

10.11.2018 Wettstreit der Wissenschaften: Sportwissenschaftler Sebastian Gehlert gewinnt „Science Slam"

Der Sportwissenschaftler Sebastian Gehlert, der Kulturjournalist Guido Graf, der Informationswissenschaftler Thomas Mandl und der Mathematiker Boris Girnat traten im „Science Slam“ gegeneinander an und überzeugten mit informativen und kreativen Vorträgen.

09.11.2018 Erst Doktorandin in Hildesheim, heute Professorin in Köln

Karolina Suchowolec hat ihre Doktorarbeit „Sprachlenkung – Aspekte einer übergreifenden Theorie“ am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Universität Hildesheim mit summa cum laude abgeschlossen. Nur 15 Monate später wurde sie auf eine Professur berufen. „Eine sehr selbstständige und ungewöhnlich umfassende Forschungsarbeit“, sagt Suchowolec‘ Doktorvater Professor Klaus Schubert über die wissenschaftliche Leistung der jungen Forscherin.

08.10.2018 Doktorandenworkshop 2018

Am 17.10.2018 findet am Bühler-Campus der Doktorandenworkshop des IwiSt statt.

10.09.2018 Jetzt bewerben bis zum 21. September – Bachelorstudienplatz an der Universität Hildesheim

Übersetzen, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement, Lehramt – eine Bewerbung um einen Studienplatz ist noch möglich. Hier finden Sie Informationen zu den Bachelorstudiengängen an der Universität Hildesheim. Das Studium beginnt im Oktober 2018.

28.05.2018 Grundlagenforschung: Kommentieren im digitalen Raum

Ein Hildesheimer Forschungsverbund untersucht, wie sich das Lesen im digitalen Raum verändert. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt „Rez@Kultur“ über drei Jahre. Acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Computerlinguistik, Kulturjournalismus, Wirtschafts- informatik und Kulturpolitik analysieren zum Beispiel Lesevorgänge und Online-Gespräche über Werke der Kunst und Literatur.

04.05.2018 Tagung - Förderung von Informationskompetenz in (hoch)schulbezogenen Lernkontexten

Aspekte des Nutzerverhaltens und technisch-strukturelle Faktoren von Informationsmärkten

11.04.2018 Einladung zur hochschulöffentlichen Antrittsvorlesung von Dr. Marco Schilk im Rahmen des Habilitationsverfahrens

Thema: „Frequent Multiword Expressions – sind Mehrworteinheiten Bausteine des Sprechens und Verstehens?"

14.02.2018 5th Hildesheim-Göttingen Workshop: Computerlinguistik und Digital Humanities

Der fünfte Hildesheim-Göttingen Workshop zum Themenbereich Computerlinguistik und Sprachtechnologie wird am Mittwoch 14.2. und Donnerstag 15.2. in Göttingen, Heyne Haus (Papendiek 16) stattfinden.