Dekobild im Seitenkopf Heid
 

Professor Dr. Ulrich Heid

Kein Foto vorhanden

Kontakt:

+49 5121 883-30304
+49 5121 883-30305
E-Mail Kontaktformular
LN 130
Dienstag, 11:15 - 12:55 Uhr Bitte über das Sekretariat (iwiSt@uni-hildesheim.de) anmelden!
http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=5543 Homepage

Kontaktdaten

Tätigkeitsbereiche:

 

Im Wintersemester 2014 / 2015 finden wegen des Forschungssemesters nur unregelmäßig Sprechstunden statt.

 

Forschung

Forschung/Publikationen:

Siehe IwiSt-CL (Forschungsseiten des Bereichs Sprachtechnologie)

 

Angebot: Studentische Arbeiten

 

Qualifikationsthema IIM: BA- oder MA-Arbeit:

Usability-Aspekte einer Wort-Datenbank für die Vorbereitung von Unterricht zur deutschen Ortographie

Hintergrund: Am Institut für Deutsche Sprache und Literatur (IDSL) der Universität Hildesheim wurde vor kurzem eine Datenbank aufgebaut, die den Kernwortschatz des Deutschen enthält; das Vokabular ist nach Merkmalen aufbereitet, die die Orthographie betreffen. Die Datenbank soll später Grundschullehrern als Sammlung von Daten für den Orthographie-Unterricht verfügbar gemacht werden.

Fragestellung der Qualifikationsarbeit: Sie überprüfen die Usability des Datenbank-GUI-Prototypen. Ziel ist, dass Vorschläge für eine weitergehend optimierte GUI-Gestaltung erarbeitet werden; dazu folgen Sie den üblichen Methoden des Usability Testing, speziell Cognitive Walkthrough und ggf. Labortests. Dabei haben Sie die Möglichkeit, aus der Germanistik Studierende für Labortest zu gewinnen.

Die Ergebnisse Ihrer Untersuchung können direkt mit den Entwicklern abgesprochen werden, sollten aber in der Qualifikationsarbeit auch detailliert dokumentiert werden; möglicherweise ergeben sich eine oder mehrere Iterationen in der GUI-Entwicklung.

Praktische Aspekte:

  • Modelle für die Qualifikationsarbeit (IIM):

    • BA-Projekt plus BA-Arbeit IIM;

    • MA-Arbeit IIM/IW.

  • Voraussetzungen:

    • Vertrautheit mit Usability und Usability-Testing;

    • Muttersprachliche oder muttersprachäquivalente Kompetenz Deutsch;

    • Interesse an (Sprach-)Unterricht und entsprechenden Lehrmethoden.

  • Abläufe:

    • Themeneingrenzung (mit U. Heid und Kollegen aus dem Bereich IW);

    • Teilnahme, soweit erforderlich, an Besprechungen der Entwicklerrunde der Datenbank;

    • Regelmäßige Teilnahme am Kolloquium für Qualifikationsarbeiten des Bereichs Sprachtechnologie/Computerlinguistik;

    • Ansonsten selbst festzulegende Arbeitsabläufe.


Interessierte Studierende melden sich bitte per e-Mail bei Prof. Dr. U. Heid: heiduni-hildesheim.de

Eine Begleitung durch B. Heuwing (als Mitprüfer) ist geplant.

 

 

Weitere Arbeiten: siehe die IwiSt-CL Forschungsseiten: 

https://www.uni-hildesheim.de/iwist-cl/studentischeArbeiten.de.html

 
 

Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie

Sekretariat:

Tel.:  +49(0)5121/883-30 300
Fax.: +49(0)5121/883-30 301
E-Mail: iwist (at) uni-hildesheim.de

Ann-Christin Schulz
Tel.:  +49(0)5121/883-30 300

Öffnungszeiten:
Mo - Do 08:30 Uhr - 12:00 Uhr und Di.: 14:00 - 16:00 Uhr

Besucheradresse:
Bühler Campus
Gebäude Lübeckerstr. 3
Raum L102

 
 
Letzte Änderung: 14.06.2016