Curriculum Vitae

Seit 11/2013 Professur für Angewandte Sprachwissenschaft (Spanisch‘ am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Stiftung Universität Hildesheim

Sommersemester 2013 Professurvertretung an der Universität Bremen

21.12.2012 Abgabe der Habilitationsschrift 'Referential ambiguity in interaction. Establishing generic reference with second person pronouns in the Romance languages' (Abschluss des Habilitationsverfahren am 17.7.2013 mit dem Habilitationsvortrag, Publikation voraussichtlich 2019 in der Buchreihe Topics in Address Research)

10/2008 - 09/2013 Akademische Rätin an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Arbeitsbereich Kommunikationsanalyse und Linguistik romanischer Sprachen (Prof. Dr. Barbara Job), Universität Bielefeld

September 2002 - September 2008 Universitätsassistentin im Institut für Romanistik (Prof. Dr. Martin Hummel), Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich

30.7.2002 Disputation, Gesamtnote: summa cum laude; Titel der Dissertation: 'eigenes leben, eigenes reden' – Zur Identitätskonstitution und Adaption an urbane Normen bei südchilenischen Migrantinnen in der Großstadt Santiago de Chile
[veröffentlicht im Februar 2005: Identitätskonstitution im Gespräch. Südchilenische Migrantinnen in Santiago de Chile. Madrid/Frankfurt: Iberoamericana/Vervuert]

August 1997 – Juli 2002 Promotionsstudium Uni Bielefeld, inklusive Feldstudien in Santiago de Chile und Südchile 1998-1999

1997 Studienabschluss als Magistra Artium (M.A.) im Magisterstudiengang Spanien- und Lateinamerikastudien, Nebenfächer: Soziologie und Wirtschaftswissenschaften

1996 Vordiplom VWL

Oktober 1990 – Juli 1997 Hochschulstudium Uni Bielefeld

Forschungsthemen

Migrationslinguistik, Interaktionale Soziolinguistik, Anredeforschung, Kontrastive Pragmatik Kommunikation in den Social Media, Medienlinguistik, audivisuelle Übersetzung, insbesondere Voice-over-Übersetzung, Fachkommunikationswissenschaft

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Die Amerikas als Verflechtungsraum / Entangled Americas (BMBF-Projekt, Hauptantragsteller, Prof. Dr. Sebastian Thies), 2013-2017; Projektlinie Transnational flows, Projekt Virtuelle Kommunikations­räume von Migration und Diaspora, mit Prof. Dr. Barbara Job (Universität Bielefeld), 2013-2017
    - vgl. Publikationen (Kluge 2011a, 2013b, 2014a, 2015a; Frank-Job / Kluge 2012, 2015b)
  • Voice-over-Übersetzung à vgl. Posterslam mit Dr. Sylvia Jaki

Betreute Promotionsvorhaben

Marie Rasson: Interpretaciones y funciones del pronombre indefinido uno. Análisis de tres variedades geográficas (Chile, España y México) y de tres géneros discursivos (conversaciones, foro digital y redacciones), Mitglied des comité d'accompagnement und externe Gutachterin, Disputation 21.12.2017, Université Catholique de Louvain, Louvain-la-neuve, Belgien;

Kris Helincks: Variation and discursive shifting of address forms in Chilean Spanish. Formal, socio-situational, and pragmatic analysis of spontaneous conversation, externe Gutachterin, Disputation 16.3.2016, Universiteit Ghent, Belgien

Laura Fuschi: Discourse markers in spoken Italian. The functions of senti and guarda, Zweitgutachterin, Disputation 6.2.2013, Universität Bielefeld

Veronika Ries: "da kommt das so quer rein" Sprachgebrauch und Spracheinstellungen Russland­deutscher in Deutschland, Zweitgutachterin, Universität Bielefeld, Disputation Juni 2011

Laufende Promotionsprojekte

Liliana Camacho, Subtitulación al alemán del humor verbal en series y películas contemporáneas mexicanas [Arbeitstitel]

Stella Bellosta von Colbe, Migrationsbedingter Sprachkontakt marokkanischer Dialekte in Italien: Eine Unter­suchung sprachlicher Interdependenzen in den Turiner Stadtvierteln Porta Palazzo, Barriera di Milano und Borgo Dora [Arbeitstitel]

Ralph Smyreck, Übersetzung in der Werbung: eine multimodale Untersuchung von an Experten und Nicht-Experten gerichteten PR-Texten aus dem Bereich Medizintechnik [Arbeitstitel]

Hubertus Weyer, Mündliche und schriftliche fachkommunikative Handlungen in Arbeitssicherheits­schulungen [Arbeitstitel]

Thorsten Dick, Verständlichkeit von Recherchenotizen in Situationen fachkommunikativen Handelns secum ipse [Arbeitstitel]

Britta Steinke, Hypo­koristika im Spanischen Chiles (externe Gutachterin; Christian-Albrecht-Universität Kiel)

Betreute BA- und MA-Arbeiten

Im Zeitraum 2013-2015 wurden von mir insgesamt 38 Bachelor- und 5 Masterarbeiten betreut, im Zeitraum 2016-2018 (Stand: 24.9.2018) insgesamt 73 Bachelor- und 8 Masterarbeiten.

Lehrveranstaltungen

In Hildesheim lehre ich im BA-Studiengang Internationale Kommunikation und Übersetzen (IKÜ), im MA-Studiengang Medientext und Medienübersetzung (MuM) sowie im MA-Studiengang Internationale Fachkommunikation – Sprache und Technik (SuT)

Regelmäßig angebotene Lehrveranstaltungen sind / waren:

  • Vorlesungen ‚Einführung in die Sprachwissenschaft‘ (IKÜ), ‚Medienlinguistische Grundlagen‘ (MuM)
  • Seminare: Fachkommunikation Spanisch (SuT), Textproduktion und Übersetzung in der internen Unternehmenskommunikation (SuT/MuM); Theorien und Methoden der audiovisuellen Übersetzung, Voice-over-Übersetzung, Kommunikation in den Massenmedien (MuM); BA-Seminar zur Übersetzungswissenschaft (IKÜ, alte Studienordnung), Sprachwissenschaftliche Proseminare spanisch/englisch/sprachübergreifend: u.a. Kontrastive Pragmatik, Anredeformen, Migrationslinguistik, El español en América, El español en América del Norte, Tempus, Modus und Aspekt des Französischen und Spanischen, Linguistic Analysis of the 2016 US elections; Kulturkontrastive Studien: Die indigenen Kulturen Amerikas (IKÜ)
  • Projektseminar Sprache und Medien: Übersetzungen in den Medien (IKÜ)
  • Übungen: Varietäten des gesprochenen Spanisch, Übersetzen des gesprochenen Spanisch (MuM), Kulturelle Produkte und ihre Übersetzung (IKÜ)

Posterslam

2018 (mit Sylvia Jaki): Voice-over-Übersetzung: Medienlinguistische Perspek­tiven auf audiovisuelle Übersetzung, Posterslam anlässlich der Eröffnungs­tagung des Internationalen Journals für Medienlinguistik (ijml), Mannheim, Institut für deutsche Sprache, 17./18.5.2018

Vorträge (seit 2012)

2012a "Die Québecer Einwanderungs- und Integrationspolitik und ihre Wahr­nehmung in der Blogosphäre der lateinamerikanischen Immigranten", Ringvorlesung Canadian Issues – Enjeux Canadiens, Karl-Franzens-Universität Graz, 29.3.2012

2012b " 'La integración es una negociación permanente' – die Québécer Einwanderungs- und Integrationspolitik und ihre Wahrnehmung in der Blogosphäre der lateinamerikanischen Immigranten", Ringvorlesung America Romana, Trier, 14.6.2012

2012c "The Latin American blogging community in Quebec, Canada", Socio­linguistics Symposium 19, Session Latino social networks and the city (Luisa Martín Rojo, Rosina Márquez Reiter), FU Berlin, 23.8.2012

2013a "Multilingual practices and negotiations of identity in virtual communities of immigrants to Québec, Canada" (gemeinsam mit Barbara Job), Eröffnungstagung (Trans)cultural mobility in the Americas des BMBF-Projekts 'Die Amerikas als Verflechtungsraum' / 'The Americas as space of entanglement’, 8.5.2013

2013b "The collaborative construction of an outsider as a troll in the blogosphere of Latin American immigrants to Québec, Canada", Fachtagung Facework and social media (Christiane Maaß, Kristina Bedijs und Gudrun Bachleitner-Held), Hildesheim, 25.5.2013

2013c " 'Shining through' effects of pronominal and nominal address in a translational corpus", Tagung Adress(ing) (Pro)Nouns – Sociolinguistics and Grammar of Terms of Address, FU Berlin (Horst Simon), 1.6.2013

2014a "Le "tu" générique: analyse contrastive français-espagnol de son fonctionnement pragmatique et de sa variation sociolinguistique", Université catholique de Louvain, Louvain-la-Neuve, Belgien, 24.2.2014

2014b "Die generische Verwendung der 2.sg. im Französischen und Spanischen", Doktorandenkolloquium des Romanischen Seminars Universität Freiburg, 12.2.2014

2014c (zusammen mit Barbara Job) "Ludische Reflexionen und Inszenierungen von Sprachkontakt in Auswandererblogs nach Québec", Auftakttagung des DFG-geförderten Netzwerks Dynamik des Wortspiels (Leitung: Esme Winter-Frömel, Angelika Zirker), Tübingen, 15.5.2014

2014d "Using generic seconds to negotiate permanent switch to T-forms in interaction", Tagung INAR 2: Address choice and negotiation of address, Universität Hildesheim,11.6.2014

2014e "La pragmática del diminutivo y el rol del facework – o el por qué 'Anita' no significa lo mismo para un presidente ecuatoriano que para una periodista española", Tagung Political discourse in the Romance speaking countries, Universität Stockholm, 10.10.2014

2014f " 'Mantener la lengua' – Mehrsprachigkeit und Sprachbewusstsein in den Blogs von lateinamerikanischen Immigranten in Québec", Ringvorlesung Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt und Bildungsbiographie, Universität Hildesheim, 24.11.2104

2015a "Adaptability of address in a social media context: nominal and pronominal forms of address in a Latin American blogging community", 32. Tagung der IPrA (International Pragmatics Association), im Panel Adaptability of address, Universität Antwerpen, 28.7.2015

2015b "Fragen der Übersetzung in Wissensformaten des Rundfunks: Ein intermedialer Vergleich von Voice-over-Übersetzungen in Funk und Fernsehen", Tagung Wissensformate in den Medien – interdisziplinäre Zugänge, Stiftung Universität Hildesheim, 16.10.2015

2016 "Mehrsprachigkeit und Humor als identitäre Ressource – migrantische Bloggerinnen und Blogger in Québec", Ringvorlesung Digitale Lebenswelten, Stiftung Universität Hildesheim, 2.2.2016

2017a "Co-presencias de tres estrategias indefinidas en el español de Chile, México y España", Hispanistentag, München, zusammen mit Barbara de Cock und Marie Rasson, 29.3.-1.4.2017

2017b "Muy querida amante y esposa mía" – nominal forms of address in the 16-18th century in letters by emigrants to the Spanish Americas to their wives, INAR 4, Helsinki, 8./9. Juni 2017

2017c "La traducción audiovisual: el voice-over en la radio y en la televisión", Universidad Autónoma del Estado de México, Toluca, 29.8.2017

2017d "El desafío de la traducción de las formas de tratamiento", Universidad Autónoma del Estado de México, Toluca, 2.9.2017

2017e "Translating pronominal and nominal forms of address – a crosslinguistic comparison", Texas A&M University, College Station, 8.9.2017

2017f "Digital selves – prácticas multilingües en blogs de migrantes latinoamericanos en Québec", Mesa redonda ‘Medios digitales y nuevas subjetividades’ en el Tercer Congreso Latinoamericano de Glotopolítica, Hannover, 27.-30. September 2017

2017g "Purposefully vague concepts and pronoun use in populist internet memes"; Workshop Sprache und Populismus, 43. Österreichische Linguistiktagung, Klagenfurt, 8.-10.12.2017

2018 "Las formas nominales en las cartas de llamada, 1500-1824"; Seminario de investigación I+D+i Los tratamientos nominales en la historia de la lengua española, Granada, 22./23.11.2018

Sektionsleitungen und Tagungsorganisation

2005 "Límites y sus transgresiones en el discurso oral", Sektion 5 des 15. Deutschen Hispanistentags Bremen, März 2005, zusammen mit Andreas Müller (Mannheim/Karlsruhe) und Martina Schrader-Kniffki (Bremen)

2006 Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, gleich­namige Tagung Karl-Franzens-Universität Graz, 9.-13.5.2006, zusammen mit Martin Hummel (Graz)

2011 Panel Non-prototypical uses of personal pronouns, 12th IprA Conference, Manchester, 3.-8.7.2011, zusammen mit Dr. Barbara de Cock (Leuven)

2014 INAR 2: Address choice and negotiation of address, gleichnamige Tagung des International Network on Address Research, Stiftung Universität Hildesheim, 10.-12.6.2014

2016 Organisation des 3. Netzwerktreffens des DFG-Netzwerks 'Dynamik des Wortspiels', Stiftung Universität Hildesheim, 10.-12.3.2016

2017 Workshop 'Sprache und Populismus', 43. Österreichische Linguistiktagung in Klagenfurt, gemeinsam mit Hermine Penz, Georg Marko (beide Uni Graz), Martin Reisigl (Uni Wien) und Kristina Bedijs (Uni Hildesheim), 8.-10.12.2017

Publikationen

Monographien

2005 Identitätskonstitution im Gespräch: südchilenische Migrantinnen in Santiago de Chile, Frankfurt: Vervuert

2005 Rez. Francisco Marcos-Marín in RILI 6 (2005): 237-239

2005 Rez. Olaf Kaltmeier in Bücher zu Lateinamerika. Neuerscheinungen 2005/2006, (Hg. Klaus Küpper, 2006), S. 54

2005 Rez. Barbara de Cock in Tonos. Revista electrónica de estudios filológicos, XV (2008)

Herausgebertätigkeit

2007 Límites y sus transgresiones en el discurso oral: Nuevas contribuciones al análisis conversacional del español. Themenschwerpunkt in RILI 9, Hg. zusammen mit Andreas Müller und Martina Schrader-Kniffki

2010      Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, Hg. zusammen mit Martin Hummel (Graz) und María Eugenia Vázquez Laslop (El Colegio de México), Editorial de El Colegio de México

2010 "Libro de la Semana" des Instituto Cervantes, 24.11.2010, URL: hispanismo.cervantes.es/libros.asp

2010 Rez. Michael Scotti-Rosin in Romanistik in Geschichte und Gegenwart 16,2 (2010): 216-221

2010 Rez. Pilar Montero Curiel in Anuario de Estudios Filológicos (Universidad de Extremadura) 33 (2010): 419-4127

2010 Rez. Eduardo España Palop in Boletín de la Real Academia Española XC, CCCII (2010) 331-342

2010 Rez. Alba Valencia und Célia Regina dos Santos Lopes in Lingüística 25 (2011): 174-203, URL: www.linguisticalfal.org/25_linguistica_174_203.pdf

2010 Rez. Elisabeth Fernández Martín in Estudios Lingüísticos de la Universidad de Alicante 25 (2011): 407-417

2010 Rez. Micaela Carrera de la Red in Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana 17 (2011): 262-268

2010 Rez. Micaela Carrera de la Red in Mailingliste Infoling, 8.1.2012, zugänglich unter URL www.infoling.org/resenas/Review124.html

2010 Rez. Virginia Bertolotti in Nueva Revista de Filología Española 59,2 (2011): 507-603

2010 Rez. Cecilia Rojas Nieto in Estudios de Lingüística Aplicada 53 (2011): 177-189.

2010 Rez. Juana Castaño Ruiz in Tonos Digital 23 (julio de 2012), www.um.es/tonosdigital/znum23/secciones/reseña2-cortesia.htm

2010 Rez. Helmut Berschin in Romanische Forschungen 124, 3 (2012)

2010 Rez. Carlos Ivanhoe Gil Burgoin in Spanish in context 9,3 (2013): 473-478

2016 On the referential ambiguity of personal pronouns and its pragmatic consequences, Hg. zusammen mit Barbara de Cock (Université Catholique de Louvain, Louvain-la-Neuve), Special issue in Pragmatics 26,3: 351 - 521

i.V. It’s not all about you: current trends in address research, Hg. zusammen mit Horst Simon (FU Berlin) und María Irene Moyna (Texas A&M University, College Station, USA), State-of-the-Art-Band auf der Basis der ersten drei INAR-Tagungen in Berlin, Hildesheim und College Station). Amsterdam: John Benjamins, Publikation Anfang 2019 (accepted for publication)

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

2002 " 'Nation' und 'Region' in der Identitätskonstitution von südchilenischen Migrantinnen in Santiago de Chile", in: Schleicher, Regina und Almut Wilske (Hg.): Nation – Eingrenzung, Ausgrenzung, Entgrenzung. Forum Junge Romanistik, Beiträge zum 17. Nachwuchskolloquium der Romanistik, Bonn: Romanistischer Verlag, 221-233

2003 "Interne Migration als Problemfeld soziolinguistischer Migrations­forschung", in: Erfurt, Jürgen, Gabriele Budach und Sabine Hofmann (Hg.): Mehrsprachigkeit und Migration. Ressourcen sozialer Identifikation, Frankfurt: Lang, 63-76

2005a "Las fórmulas de tratamiento en un corpus chileno", in: Noll, Volker, Klaus Zimmermann und Ingrid Neumann-Holzschuh (Hg.): El español en América: Aspectos teóricos, particularidades, contactos. Frankfurt: Vervuert, 169-188

2005b " 'Lernen den Mund aufzumachen' – Sprachliche Verfahren der Identitäts­konstitution und der identitäre Wandel in der internen Migration", in: Solidaridad – Berichte und Analysen aus Chile 238 / 239: 20-23

2007a "Formen und Funktion von Sprachwahl und Codeswitching in lateinameri­kanischen Raptexten", in: Stemmler, Susanne und Timo Skandries (Hg.): Hip-Hop und Rap in romanischen Sprachwelten. Stationen einer globalen Musikkultur, Frankfurt: Lang, 137-154

2007b "Delimitaciones metodológicas en el análisis de cambios en la compe­tencia comunicativa-narrativa", in: RILI 9: 91-110

2007c "Negotiating regional identity in conversation (a Chilean case study)", in: Meierkord, Christiane und Konstanze Jungbluth (Hg.): Identities in migration contexts. Tübingen: Narr, 129-156

2007d "Algunos aspectos descuidados en la investigación sociolingüística del habla rural latinoamericano: la relación campo-ciudad y la dinámica migratoria", in: Schrader-Kniffki, Martina und Laura Morgenthaler García (Hg.): La Romania en interaccion. En homenaje a Klaus Zimmermann y ensayos. Madrid / Frankfurt: Ibero­americana / Vervuert, 73-98

2007e "La acomodación lingüística en la migración: el nivel pragmático", in: RILI 10: 69-91

2010a "El uso de formas de tratamiento en las estrategias de generalización", in: Hummel, Martin, Bettina Kluge und María Eugenia Vázquez Laslop (Hg.): Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, México DF: Editorial de El Colegio de México, 1107-1136

2010b (gemeinsam mit Martin Hummel und María Eugenia Vázquez Laslop): "Presentación", in: Hummel, Martin, Bettina Kluge und María Eugenia Vázquez Laslop (Hg.): Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, México DF: Editorial de El Colegio de México, 13-17

2010c "Das Ausbleichen der sozialen Deixis bei französischen deverbalen Inter­aktions­markern des Typs 'tu sais' ", in: Maaß, Christiane und Angela Schrott (Hg.): Wenn Deiktika nicht zeigen: zeigende und nichtzeigende Funktionen deiktischer Formen in den romanischen Sprachen. Münster: LIT Verlag, 245-260

2011a "Mi vida en otro lado – Identitätskonstitution in den Blogs latein­amerika­nischer Migranten in Québec ", in: Gugenberger, Eva und Kathrin Sartin­gen (Hg.): Hybridität, Transkulturalität und Kreolisierung: Innovation und Wandel in Kultur, Sprache und Literatur Lateinamerikas. Wien: LIT-Verlag (= Jahrbuch des Österreichischen Latein­amerika-Instituts, Band 14), 193-219

2011b "Das verallgemeinernde Du im Französischen, Spanischen und Deut­schen", in: Lavric, Eva, Wolfgang Pöckl und Florian Schallhart (Hg.): Comparatio delectat. Akten der VI. Internationalen Arbeitstagung zum romanisch-deutschen und inner­romanischen Sprachvergleich. Band 2. Frankfurt: Peter Lang, 713-727

2011c "Camino de un marcador del discurso – una comparación de español ¿sabes? con francés tu sais e inglés you know ", in: Aschenberg, Heidi und Óscar Loureda Lamas (Hg.): Marcadores del discurso y lingüística contrastiva. Frankfurt/Madrid: Vervuert/Iberoamericana, 305-341

2012 (zusammen mit Barbara Frank-Job): "Die kooperative Konstruktion von Identitäten im virtuellen Kommunikationsraum des Web 2.0: Blogs zum Thema Migration nach Québec", in: Gerstenberg, Annette, Dietmar Osthus und Claudia Polzin-Haumann (Hg.): Sprache und Öffentlichkeit in realen und virtuellen Welten. Akten der Sektion auf dem 7. Kongress des Frankoromanistenverbands (Essen, 29.9.-2.10.2010), Bonn: Romanistischer Verlag, 47-78

2013a "Chile", in: Patzelt, Carolin und Sandra Herling (Hg.): Weltsprache Spanisch. Variation, Soziolinguistik und geographische Verbreitung des Spanischen. Hand­buch für das Studium der Hispanistik. Stuttgart: ibidem (Reihe: Romanische Sprachen und ihre Didaktik), 765-788

2013b " 'La integración es una negociación permanente' – die Québécer Integra­tionsdebatte in der Blogosphäre der lateinamerikanischen Immigranten", in: Felbeck, Christine, André Klump und Johannes Kramer (Hg.): America Romana: Perspektiven transarealer Vernetzungen. Frankfurt: Peter Lang (Reihe America Romana, Bd. 4), 39-58

2014a "The collaborative construction of an outsider as a troll in the blogosphere of Latin American immigrants to Québec, Canada", in: Bedijs, Kristina, Gudrun Held und Christiane Maaß (Hg.): Face Work and Social Media. Münster: LIT, 323-348

2014b "Kurzportrait Bettina Kluge", in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 20,1: 109-114

2015a "The joint construction of a supra-national Latin American identity in the Latin American blogging community in Quebec", in: Márquez Reiter, Rosina und Luisa Martín Rojo (Hg.): A Sociolinguistics of Diaspora: Latino Practices, Identities and Ideologies, London: Routledge, 181-195

2015b (zusammen mit Barbara Frank-Job) "Multilingual Practices in Identity Construction: Virtual Communities of Immigrants to Quebec", in: fiar – forum for inter-american research 8,1: 85-108, URL: http://interamericaonline.org/volume-8-1/job_kluge/

2016 a "Introduction: On the referential ambiguity of personal pronouns and its pragmatic consequences", in: de Cock, Barbara und Bettina Kluge (Hg.): On the referential ambiguity of personal pronouns and its pragmatic consequences [special issue in Pragmatics 26,3], 351-360

2016 b "Generic uses of the second person singular – how speakers deal with referential ambiguity and misunderstandings", in: de Cock, Barbara und Bettina Kluge (eds.): On the referential ambiguity of personal pronouns and its pragmatic consequences [special issue in Pragmatics 26,3], 501-521

i.V.a " ‘On translating pronominal and nominal terms of address: State of the art and future directions”, in: Bettina Kluge, María Irene Moyna & Horst Simon (eds.), It’s not all about you – current trends in address research (= Topics in Address Research 1), Amsterdam: John Benjamins. [accepted for publication]

i.V. b "Address and Address research: Here’s looking at you, kid" (mit Irene Moyna und Horst Simon), in: Kluge, Bettina, María Irene Moyna und Horst Simon (Hg.): Current trends in address research, Amsterdam: John Benjamins (= TAR, 1) [accepted for publication]

i.V. c "What’s in a diminutive? The pragmatics of the Spanish diminutive in a televised political interview and its reverberations in online comments", in: Lutzky, Ursula und Minna Nevala (Hg.): Reference and Identity in Public Discourses. Amsterdam: John Benjamins. [accepted for publication]

i.V. d "Las formas pronominales de tratamiento", in: Padilla, Xose und Placencia, María Elena (Hg.): Guía práctica de pragmática del español. London: Routledge. [accepted for publication]

Rezensionen

2000 Rezension 'Eva Katrin Müller: Sprachwahl im spanisch-deutschen Sprach­kontakt in Südchile. Ergebnisse einer sprachsoziologischen Untersuchung unter Nachfahren deutscher Einwanderer, Frankfurt: Peter Lang 2000'; in: Iberoamericana 80,4: 140-143

2005 "Rezension 'Gabriele Berkenbusch (2002): Hörer beraten Hörer – Gesprächs­organisation und Verfahren der mündlichen Textproduktion; eine vergleichende konversationsanalytische Studie zu spanischen, katala­nischen und französischen Radiosendungen mit Hörerbeteiligung, Tübin­gen: Stauffenburg Verlag' ", in: Gesprächsforschung – Onlinezeitschrift zur verbalen Interaktion 6: 8-16 [URL: www.gespraechsforschung-ozs.de/heft2005/rz-kluge.pdf]

2006a Rezension 'Birk, Jana: Français populaire im siècle classique. Unter­suchungen auf der Grundlage der Agréables Conférences de deux paysans de Saint-Ouen et de Montmorency sur les Affaires du Temps (1649-1651), Frankfurt: Peter Lang, 2004', in: Romanistisches Jahrbuch 56 (2005): 194-198

2006b "Rezension 'Lodge, Anthony: A Sociolinguistic History of Parisian French. Cambridge: Cambridge University Press 2004' und 'Tuten, Donald: Koineization in Medieval Spanish. Berlin/New York: de Gruyter 2003' ", in: Romanistisches Jahrbuch 56 (2005): 228-236

2017 "Rezension 'Suomela-Härmä, Elina, Juhani Härmä und Eva Havu (Hg., 2013): Représentations des formes d’adresse dans les langues romanes. Helsinki: Société Néophilologique de Helsinki.' " in: Romanische Forschungen 129, 1: 139-140

i.V. "Gardelle, Laure und Sandrine Sorlin (Hg., 2015) The Pragmatics of Personal pronouns", in: English Text construction 11 [accepted for publication]

Reihenherausgeberschaften / Wissenschaftlicher Beirat

seit 6/2015 Mitreihenherausgeberin Topics in Address Research, zusammen mit John Hajek (University of Melbourne) und Horst Simon (FU Berlin), John Benjamins

2018 Wissenschaftlicher Beirat Crossing Semiotic Borders, Reihe im universaar-Verlag

2017 wissenschaftlicher Beirat Estudios de Traducción e Interpretación (ETI), Editorial Sinderesis

2006-2009 Wissenschaftlicher Beirat Forum Junge Romanistik (Romanistischer Verlag, 2009: Martin Meidenbauer)

Gutachtertätigkeit

unter anderem für Applied Linguistics, BISAL (Birkbeck Studies in Applied Linguistics), Cambridge University Press, Forum Junge Romanistik, John Benjamins, New Trends in Applied Linguistics (de Gruyter), Revista Internacional de Lingüística Iberoamericana, Signos, Spanish in Context, Open Linguistics) … und für TAR (Topics in Address Research)

Begutachtung der Abstracts für II Congresso Formas e fórmulas de tratamento do mundo hispânico e luso-brasileiro, Graz, 9.-11.6. 2016, congreso-formas-de-tratamiento-2016.uni-graz.at