klarigo

Seit dem Jahr 2015 kooperiert die Forschungsstelle Leichte Sprache mit klarigo, einem Verlag für Patientenkommunikation mit Sitz in Pfungstadt. klarigo entwickelt Broschüren zu verschiedenen Krankheitsbildern, die Patienten und Angehörige über Krankheiten informieren und bei der Alltagsbewältigung sensibel unterstützen sollen. Eine patientengerechte Sprache und eine sinnvolle didaktische Aufbereitung der Broschüren sind für klarigo selbstverständlich.

Im Rahmen der Bestrebung des Verlags, Informationen noch barrierefreier aufzubereiten und zu gestalten, wurde die Forschungsstelle Leichte Sprache mit der Übersetzung verschiedener Broschüren in Leichte Sprache beauftragt. Das Repertoire umfasst derzeit Informationen zu den Krankheiten Brustkrebs, Parkinson und Pulmonal-Arterielle Hypertonie (PAH). Eine Fortsetzung der Kooperation ist für die Zukunft geplant.

Für weitere Informationen zu den Angeboten des Patientenverlags klarigo empfehlen wir einen Blick auf die Website des Verlags (www.klarigo.eu). Für weitere Informationen zu unseren Projekten und Kooperationen im medizinischen Bereich können Sie sich gern an uns wenden.