Forschungsstelle Leichte Sprache

Willkommen auf der Homepage der Forschungsstelle Leichte Sprache!

Seit 2014 gibt es uns, die Forschungsstelle Leichte Sprache, am Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation der Universität Hildesheim. Unsere Beschäftigung mit Leichter Sprache geht aber noch um einige Jahre weiter zurück. Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur Erforschung und Etablierung der Leichten Sprache und weiterer verständlichkeitsoptimierter Varianten des Deutschen zu leisten und die damit verbundene Textpraxis zu professionalisieren. Dafür führen wir verschiedene Forschungs- und Praxisprojekte durch. Es interessiert uns, wie Texte aussehen müssen, damit sie in einer bestimmten Situation sehr gut für Nutzende mit besonderem kommunikativem Bedarf funktionieren.

Aktuelles

#IncluTeach: Barrierefreiheit für Dozent(inn)en
Eine diverse und inklusive Gesellschaft erfordert zwangsläufig barrierefreie Strukturen. Doch gerade im Bereich der Barrierefreiheit haben Universitäten in Deutschland noch immer einen großen Nachholbedarf, der nicht nur Studierende, sondern auch Dozierende mit Behinderungen und Beeinträchtigungen tangiert. Mit dem Projekt #IncluTeach wollen wir dem Ziel einer Universität als „Hochschule für alle” ein Stückchen näher kommen und vor allem die Perspektive der Lehrenden einbeziehen. Weitere Informationen finden Sie bei unseren Projekten unter #IncluTeach: Barrierefreiheit für Dozent(inn)en.

Barrierefreie-Hochschullehre- Ein Leitfaden für die Online Lehre: Nach 1,5 Jahren der intensiven Zusammenarbeit, des Austauschs mit Expert(inn)en und der ständigen Weiterentwicklung ist das Projekt „Kommunikative Barrierefreiheit im Studium“ nun abgeschlossen. Im Rahmen des vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderten Projekts haben wir in den Jahren 2021 und 2022 ein „Best Practice“-Beispiel für die barrierefreie Aufbereitung von universitären Studien­in­hal­ten erarbeitet. Entstanden sind Mustermaterialien entlang des Moduls 2 Leichte Sprache im Masterstudiengang Barrierefreie Kommunikation, die in verschiedenen Formaten vorgehalten werden sowie ein Leitfaden für die Online Lehre. Weitere Informationen zum Projekt und zum Leitfaden finden Sie unter Projekte und Publikationen.

 

Workshop "Leichte Sprache: intensive Textarbeit"
Sie haben die Regeln der Leichten Sprache erlernt, aber Ihnen fehlt die Textpraxis? Sie wünschen sich mehr Übungen und konstruktive Rückmeldungen zu Ihren Texten? Sie suchen den Austausch mit anderen Übersetzer:innen? Dann haben wir das richtige Angebot für Sie! Vom 08.01.2024 bis zum 26.02.2024 veranstalten wir einen Workshop „intensive Textarbeit“. Der Kurs findet online über BigBlueButton statt. Anmeldeschluss: 22. Dezember 2023. Weitere Informationen zum Workshop sowie zur Anmeldung finden Sie unter Veranstaltungen.

Interview:
Im Interview mit dem SWR2 erklärt Prof. Christiane Maaß, was Leichte Sprache ist und wie man medizinische Fachtexte barrierefrei aufbereiten kann. Zum Interview gelangen Sie über unsere Interviews.

Artikel zu Gesundheitskompetenz:
Der Artikel "Verständlichkeit und Gesundheitskompetenz im Spektrum zwischen Leichter und Einfacher Sprache" ist im Springer Verlag erschienen. Sie finden den Artikel unter unseren Publikationen.

Masterstudiengang Barrierefreie Kommunikation:
Das Bewerbungsportal für das Sommersemester 2024 öffnet im Dezember. Weitere Informationen und ausführliche Inhalte zum Studiengang finden Sie unter M.A. Barrierefreie Kommunikation.

Neuigkeiten aus der Forschungsstelle Leichte Sprache

Neuigkeiten aus der Forschungsstelle Leichte Sprache

Schnellzugriff