Leselistenportfolio

Liebe Studierende,

seit dem Sommersemester 2018 gelten für den Umgang mit den Leselistenportfolios folgende Regelungen:

  1. Lesen Sie. Beginnen Sie mit dem Führen des Leselistenportfolios bzw. führen Sie Ihre Arbeit fort (https://www.uni-hildesheim.de/media/fb3/deutsche_sprache/PDF/Leselistenportfolio_SoSe2017.pdf).
  2. Bilden Sie Tridems: Suchen Sie sich zwei KommilitonInnen, mit denen Sie Ihre bisherige Arbeit besprechen.
  3. Protokollieren Sie zwei dieser Gespräche, bei denen Sie entweder über einen Titel sprechen, den Sie alle gelesen haben, oder sich gegenseitig Ihre Lektüreerfahrungen vorstellen. Die Protokolle geben Antworten auf die Frage, was Sie Neues über Literatur gelernt haben.
  4. Fertigen Sie als Einzelperson ein individuelles Erinnerungsprotokoll zu einem Besuch des Literarischen Salons an, das Sie ebenfalls im Rahmen des Lektüretutoriums besprechen.

Wenn Sie …

  • das BM III bereits im SoSe 18 belegt und die mündliche Prüfung bestanden haben, besprechen Sie Ihr erstes Gesprächsprotokoll im WiSe 18/19 im Rahmen des Lektüretutoriums nach.
  • das BM III gerade (WiSe18/19) besuchen oder Ihr Studium im WiSe 18/19 aufgenommen haben, reichen Sie das erste Gesprächsprotokoll zur mündlichen Prüfung ein.

Das zweite Gesprächsprotokoll und das Erinnerungsprotokoll werden im Rahmen eines Seminars im Vertiefungsmodul nachbesprochen.

Im Learnweb-Kurs „Lesetridems“ aus dem Wintersemester 2018/2019 finden Sie alle relevanten Dokumente.

Ein Hinweis für höhere Semester (Studienbeginn vor dem Wintersemester 2017/2018): Wenn Sie bereits das Portfolio fertiggestellt haben, besprechen Sie dieses bitte in den Sprechstunden Ihrer DozentInnen.

Mit freundlichen Grüßen

Kerstin Böhm