Rahel Ziethen

Laufbahn

  • 1991 – 1995/1996: Studium der Freien Kunst an der aki - akademie voor beeldende kunst, Enschede, Niederlande
  • Diplom in den Fächern Fotografie (B.A.) und Gemengde Media (B.A.)
  • 1998 – 1999: Aufbaustudium Freie Kunst (“Meisterschüler”) bei Dörte Eißfeldt und Marina Abramovic, HBK Braunschweig
  • 1996 – 2003: Studium der Germanistik und Kunstwissenschaft an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig / HBK Braunschweig
  • WS 2003/2004 – SoSe 2006: Mitarbeiterin am Seminar für deutsche Sprache und Literatur, TU Braunschweig
  • seit WS 2006: Mitarbeiterin am Institut für deutsche Sprache und Literatur, Universität Hildesheim
  • verschiedene Lehraufträge u.a. am Institut für Komparatistik, Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • 2010: Promotion bei Prof. Dr. Annette Simonis, JLU Gießen, zum Thema:
    Re|Auratisierung der Fotografie. Ver|Klärung durch Sprache. Kunstkommentare im Spiegel fotografischer Arbeiten von Cindy Sherman, Thomas Demand, Nan Goldin (u.a.)
    (s. unter "Monographien")

Aktuelle Forschungsinteressen

  • Bild-Text-Verhältnisse (im Grenzbereich Literatur und Kunst)
  • Verhältnis von Wahrnehmung, Begriffsbildung und Sprachproduktion (am Beispiel "Bildbeschreibung")
  • Kreatives und epistemisches Schreiben
  • Kollaboratives Schreiben (in digitalen Medien)
  • Sinnstiftung in Hypertexten 
  • Verhältnis von Zeichnen bzw. Fotografieren und Schreiben
  • Spracheinstellungen und ihre Folgen für das (sprachliche) Handeln bzw. das Reflektieren von Welt

Lehrveranstaltungen

Einführungen in die

  • Semiotik
  • Syntax
  • Semantik
  • Pragmalinguistik
  • Soziolinguistik
  • Sprachdidaktik
  • Literaturwissenschaft
  • Medienwissenschaft und -didaktik

Vertiefungsmodule / Hauptseminare im Bereich

Sprachwissenschaft, -didaktik, -theorie
Medienwissenschaft, -didaktik, -theorie
Kultur- und Wissenschaftstheorie

  • Die eigene Sprache als Ort des Sprachenlernens:
    Jugend"sprache" in ihren strukturalen, funktionalen und interkulturellen Bezügen
  • Jugendsprache und Unterrichtskommunikation
  • Sprachkritik
  • Sprechen über (Sprach-)Tabus
  • Nachdenken über lyrische Sprache
  • Sprache - Denken - Emotionen
  • Reden über Kunst: Zwischen Wissenschaftlichkeit und sprachlicher Kreativität  
  • Bildbeschreibung 
  • Bilder sehen - Texte schreiben - über Sprache nachdenken
  • Kunstkonfrontationen: Vom Wert des Zeichnens für das epistemische Schreiben
  • Schreiben über Bilder: Kreative Methoden auf dem Prüfstand
  • Kreatives Schreiben
  • Fotografie und Sprache
  • Strategien der Informationsverarbeitung in Hypertext und Symmedialität
  • Digitale Texte lesen und schreiben 
  • Oralität - Literalität - Neue Medien: "Sprechen ist das neue Schreiben" (Apple)!? 
  • Digital Literacy
  • Kollaboratives Schreiben im Netz
  • Lernmedien im Deutschunterricht
  • Schule - Sprache - mediale Lebensvirtualität: Visuelle Welten als Aufforderung zum Nachdenken über Sprache und Sprachgebrauch 
  • Medien - Sprache - Integration
  • Der "Strukturalist" und der "Abstrakte": Saussure und Kandinsky im Vergleich
  • Die Wissenschaft und die Erfahrung von Sprache

Betreuung von Studierenden im Fachpraktikum Deutsch

Unveröffentlichte Vorträge

  • "Mein Begriff 'dionysisch' wurde hier höchste That!" Musikalisierung, (De-)Konstruktion, Umwertung: Überlegungen zu den Möglichkeiten des sprachlich Machbaren am Beispiel von Nietzsches "Nur Narr! Nur Dichter!".
    (Berufungsvortrag, Universität Leipzig, 28.11.2012, 2. Listenplatz)
  • "Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen." - Über Sprachbewusstheit, Sprachkrisen und "blinde Flecke".
    (Berufungsvortrag, UdK Berlin, 09.11.2012)
  • Sinnlich Denken? Praktische Erprobung über Kunst zu sprechen.
    (Impulsvortrag, Achtes Kunstpädagogisches Forschungskolloquium: Kunst - Sprache - Vermittlung. Beschreibungen von kunstpädagogischen Prozessen, Loccum, 2.-4. Sept. 2011)
  • "Music is a kind of Sountrack for Life!" Zur Funktionalisierung von HipHop in "Schul-" und "Ghettofilmen".
    (Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Schule im Film, Universität Hildesheim, Jan. 2011)
  • „ ... Texte, die nicht unbedingt dafür gemacht sind, gelesen zu werden.“ – Klärung
    (Vortrag an der TU Braunschweig zu Ehren Prof. Dr. Helmut Henne, Mai 2006)
  • “I’ve to learn not to pose!“ – Marina Abramovic oder Das Problem des Posierens in der fotografischen Bildkomposition.
    (Vortrag im Ästhetik-Kolloquium der TU Braunschweig, Dez. 2005)
  • „Es ist eine schöne Narrethei, das Sprechen [...] Wie lieblich ist alles Reden und Lüge der Töne!“ - Zur Funktion von Wort und Bild.
    (Vortrag an der HKB Bern, CH, Fachbereich Y, Mai 2005)

Publikationen

Monographien

  • Kunstkommentare im Spiegel der Fotografie.
    Re-Auratisierung - Ver-Klärung - Nicht-kontingente Experimente.
    Bielefeld: transcript, 2013.
    www.transcript-verlag.de/ts2379/ts2379.php

    Kunstkommentare im Spiegel der Fotografie, Rahel Ziethen

    Rezensiert in:
    -  EIKON - International Magazine for Photography and Media Art. #86, 2014, S. 71.
       www.eikon.at
    -  KUNST+UNTERRICHT 387-388, S. 92f.

Aufsätze

  • „... das ist alles so prototypisch!“ – Einstellungen Erwachsener zum Sprachgebrauch Jugendlicher. In: Hettiger, Andreas/Neef, Martin/Wermbter, Katja (Hgg.)(im Druck, vorauss. 2015): Babel in Braunschweig. Studien zur inneren und äußeren Mehrsprachigkeit. Marburg: Tectum.
  • Glaube, Hoffnung, Apple... – Über die Ästhetisierung von Benutzeroberflächen und die Bereitschaft, seinen Computer zu lieben. In: Röhnert, Jan (Hg.)(im Druck, vorauss. 2015): Technische Beschleunigung – Ästhetische Verlangsamung? Köln: Böhlau Verlag.
  • Das Bedürfnis zu entfremden. Oder: Warum Elfriede Jelinek die „Film Stills“ Cindy Shermans auf „Nebenschauplätzen“ inszeniert. In: Brusberg-Kiermeier, Steffi/Bohle, Ulrike (Hgg.)(im Druck, vorauss. 2015): Gender in Sprache, Literatur, Medien und Design. Berlin/Münster/Wien/Zürich/London: LIT Verlag.
  • Bildungsziel: Mediale Mehrsprachigkeit. In: Kolb, Gila / Meyer, Torsten (Hgg.)(2015): What’s  Next? Art Education. München: kopaed.
  • "Das Lied von der Schwermuth". Oder: Ist es "schlimm", nicht über Sprache nachzudenken? Zur Aktualität der Sprachkritik Friedrich Nietzsches. In: Bernstorff, Wiebke von/Tholen, Toni/Mönnighoff, Burkhard (Hgg.)(2014): Literatur und die anderen Künste. Hildesheim: Universitätsverlag. S. 108-141.
  • Zwischen Rekonstruktion und Aufführung. Künstlerbücher als Anregung für die Bilderbuchforschung. In: Kruse, Iris/Sabisch, Andrea (2013): Fragwürdiges Bilderbuch. Blickwechsel, Denkspiele, Bildungspotenziale. München: kopaed. S. 53-64.
  • Überlegungen zur Kunstkritik, Teil I: "Das Kunstgefühl ein wenig zu stacheln." - Interview mit Hanno Rauterberg, Hamburg, 20. Juni 2011. In: www.gegenwartskunst-unterrichten.de/documenta.
  • Überlegungen zur Kunstkritik, Teil II: "Man kann es auch reizvoll finden, die Dinge um und um zu wenden." - Kunstkommentare kritisch erwidern lernen. In: Kunst + Unterricht. Heft 362 (2012). S. 70-73.
  • Thomas Demands und Botho Strauß' Nationalgalerie: "Genau wie zwei Planetenbahnen, die sich unvermeidlicherweise öfter kreuzen." - Zum Verhältnis von Fotografie und Sprache im Kunstkommentar der Gegenwart. In: Simonis, Annette/Schröder Berenike (Hgg.)(2012): Medien, Bilder, Schriftkultur. Mediale Transformationen und kulturelle Kontexte.  Würzburg: Königshausen & Neumann. S. 163-181.
  • Anlage zum Trockensetzen von Begriffssystemen. fragen-zur-kunst.de als Plädoyer für die Einbindung von Sprachvermittlung in die Kunstvermittlung. In: Pörschmann, Dirk/Wetzel, Tanja (Hgg.)(2009): fragen-zur-kunst.de. München: kopaed. S. 61-69.
    Vgl. erweiterte Fassung in Komparatistik Online 4.1 (2009) www.komparatistik-online.de/
  • Glasglocken-Köpfe, Lockenköpfe, Totenköpfe – Lee Miller und die Aktualität surrealistischer Fotografie. In: Komparatistik Online 1 (2006). Tendenzen der europäischen Gegenwartsliteratur und -kultur. Hrsg. v. Annette Simonis u. Linda Simonis. www.komparatistik-online.de/
  • Das Verhältnis von Sprache und Kunst: Ein Freiraum der Interpretation. In: Bosse, Dagmar/Glasmeier, Michael/Prus, Agnes (Hgg.)(2004): Der Ausstellungskatalog. Beiträge zur Geschichte und Theorie. Köln: Salon Verlag. S. 72-84.


Lexikon- und Handbuch-Artikel

  • Textsorte "Ausstellungskatalog". In: Hausendorf, Heiko/Müller, Marcus (Hgg.)(in Vorb., vorauss. 2016): Handbuch Sprache in der Kunstkommunikation. Bd. 16 der Handbuchreihe "Sprachwissen". Berlin: de Gruyter.
  • Aura / Eindeutigkeit / Sprache. In: Heil, Christine/Kolb, Gila/Meyer, Torsten (Hgg.)(2012): Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst. Schriftenreihe Kunst Pädagogik Partizipation: Buch 01. München: Kopaed. S. 100, 108, 151.
  • Kerze. In: Butzer, Günter/Jacob, Joachim (Hgg.)(2008): Metzler Lexikon literarischer Symbole. Stuttgart / Weimar: Metzler. S. 178 f.