Hrvoje Hlebec

Dr. Hrvoje Hlebec

N/A

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883 30128
E-Mail Kontaktformular
Raum: LN 229
Sprechzeit: ab KW 43: Di, 15-16.30 Uhr, Anmeldung im Learnwebkurs: https://www.uni-hildesheim.de/learnweb2016/course/view.php?id=5017
Homepage: http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=hlebec Homepage

Tätigkeitsbereiche:

Akademischer Lebenslauf

  • *1979
  • bis 2008 Lehramtsstudium der Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln
  • Februar 2009 1. Staatsexamen
  • März 2009 bis April 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft am IDSL II (Universität zu Köln)
  • April bis Oktober 2010 Lehrkraft für besondere Aufgaben am IDSL II (Universität zu Köln)
  • Seit Oktober 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Hildesheim
  • 2015 Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zum Thema Aufgabentheorie und grammatisches Lernen an der Universität Hildesheim
  • Seit 2010 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft
  • Seit 2010 Mitglied von Symposion Deutschdidaktik

Arbeitsschwerpunkte

  • Grammatik/Grammatikdidaktik
  • Orthographie/Orthographiedidaktik

Publikationen

Monographien

  • (i. V.): Aufgabentheorie und grammatisches Lernen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren

Aufsätze

  • (2017): Grammar Instruction in Germany. Verfügbar auf der Homepage Teaching Grammar (Betr. v. Geoff Dean & Richard Hudson) unter: teach-grammar.com/wp-content/uploads/2017/06/Grammar-Instruction-in-Germany_062717.pdf
  • (2017): DORA – eine Datenbank für den systematischen Orthographieunterricht. In: Rautenberg, I./Helms, S. (Hgg.): Der Erwerb schriftsprachlicher Kompetenzen. Empirische Befunde – didaktische Konsequenzen – Förderperspektiven. Baltmannsweiler: Schneider, 265–275 (zus. mit U. Bredel, W. E. Hehr, U. Heid & R. Jauch) 
  • 2015: Kommasetzung im Prozess. In: Praxis Deutsch (254), 36-43 (zus. mit U. Bredel)
  • 2014: A lexical database for systematic orthographical teaching and training of German orthography. In: Faaß, Getrude & Ruppenhofer, Josef (Hgg): Workshop Proceedings of the 12th Edition of the Konvens Conference. Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim (zus. mit W. Hehr & R. Jauch), 95-102, http://www.uni-hildesheim.de/konvens2014/data/konvens2014-workshop-proceedings.pdf
  • 2014: Wie viel Sprachbetrachtung steckt im Sprachbuch? Eine Analyse von Aufgabenstellungen zur Einführung der Wortart Verb in Sprachbüchern für die Grundschule. In: Bredel, U. & Schmellentin, C. (Hrsg.): Welche Grammatik braucht der Grammatikunterricht? Baltmannsweiler: Schneider, 161-182
  • 2013: Wer weiß was? Zum Gebrauch von definitem und nicht-definitem Artikel. In: Praxis Deutsch (242), 24-27
  • 2011: Ressourcen und Probleme der Lehrer im Orthographieunterricht. In: Bredel, U. & Reißig, T. (Hrsg.): Weiterführender Orthographieunterricht (= DTP 5). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren (zus. mit T. Bernasconi & T. Reißig), 496–506 
  • 2011: Aufgaben im Orthographieunterricht. In: Bredel, U. & Reißig, T. (Hrsg.): Weiterführender Orthographieunterricht (= DTP 5). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 422-440

Vorträge und Konferenzen

  • DORA – Eine lexikalische Datenbank für den systematischen Orthographieunterricht
    10.09.2015, Vortrag auf der Tagung “Der Erwerb schriftsprachlicher Kompetenzen: empirische Befunde – didaktische Konsequenzen – Förderperspektiven“ an der Universität Hildesheim (zus. mit Ursula Bredel & Wilfried Hehr)
  • A lexical database for systematic orthographical teaching and training of German orthography 7.10.2014, Konvens 2014 in Hildesheim – Vortrag im Workshop „ISCALPEL – Multidisciplinary workshop on Information Science, CALL, NLP and E-Lexicography” (zus. mit Ronny Jauch & Wilfried Hehr)
  • Aufgabenkultur(en) im Grammatikunterricht 09/2013, Germanistentag 2013 in Kiel – Vortrag in der Sektion „Grammatische Modelle und grammatische Terminologie in Wissenschaft, Unterricht, Gesellschaft”
  • Die Schrift als Zeugin. Zur Repräsentation grammatischer Strukturen im orthographischen System 04/2011 – Vortrag auf der Konferenz „Blickpunkt Germanistik – Aktuelle Probleme der Linguistik“ an der Staatlichen Kuban Universität Krasnodar (zus. mit Tilo Reißig)

Sonstiges