Für Studieninteressierte

  • Du möchtest einen Perspektivwechsel oder in die Welt hinaus?
  • Du möchtest die deutsche Sprache und Kultur noch besser verstehen?

  • Du möchtest internationale Studenten an einer deutschen Universität unterrichten oder Sprachförderkurse für Kinder und Eltern in Kindertagesstätten leiten?
  • Du möchtest die deutsche Sprache und die deutschsprachigen Kulturen im Ausland vermitteln oder in der Migrationsarbeit zu den Schwerpunkten Bildung und Sprache engagieren?  

  • Du möchtest Deutschprüfungen an einem Testinstitut oder Lehrwerke und Lernmaterialien für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache entwickeln?

  • Du möchtest als Online-Tutor E-Learning-Kurse leiten, interkultureller Trainer oder Sprachlernberater werden?
  • Du möchtest als Kommunikationsberater in  international  agierenden  Unternehmen oder im Ausland aktiven inländischen Unternehmen tätig  werden?

  • Du möchtest im Bereich der Mehrsprachigkeit(sdidaktik), des Fremd-/Zweitspracherwerbs und der interkulturellen Kommunikation forschen?

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Sie finden weitere Details zu den Inhalten des Studiengangs in der offiziellen Broschüre und im folgenden Menü.

 

Studierende haben an der Universität Hildesheim im Master DaZ/DaF die Möglichkeit, durch Praktika, Projekte und Forschung zu Experten für den Erwerb der deutschen Sprache unter den Bedingungen der Mehrsprachigkeit sowie für eine authentische Vermittlung der deutschen Sprache, der deutschsprachigen Kulturen und interkultureller Kompetenzen im In- und Ausland zu werden.

Sie qualifizieren sich für Tätigkeiten in unterrichtlichen Zusammenhängen, bei der Lehrwerkserstellung, der Bildungsplanung, in der Migrationsarbeit mit den Schwerpunkten Bildung und Sprache sowie in der Kommunikationsberatung für international agierende Unternehmen. 

Die Absolvent_innen können ihren Schwerpunkt in den Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) oder in den Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) legen oder aber parallel beide Schwerpunkte gleichzeitig absolvieren. In beiden Bereichen werden sie auch dafür qualifiziert, die interkulturelle Dimension des sprachlichen Handelns gebührend zu berücksichtigen und wissenschaftlich zu reflektieren. Dies ist eine Besonderheit dieses Studiengangs in Hildesheim, der ihn von anderen, ähnlichen an anderen Universitäten unterscheidet.

Studierende des Masters DaZ/DaF werden auf Antrag beim BAMF als Lehrkräfte für dessen Alphabetisierungskurse zugelassen, wenn sie die sog. Alpha-Qualifikation im Studiengang erworben haben.

Darüber hinaus können die Masterstudiengänge M.Ed. mit Fach Deutsch und der M.A. Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache wahlweise nacheinander oder parallel studiert werden.

Der Masterstudiengang in der gemeinsamen Verantwortung des Instituts für deutsche Sprache und Literatur sowie des Instituts für Interkulturelle Kommunikation, eröffnet auch den Weg in die Forschung hinsichtlich Mehrsprachigkeit, Interkulturalität und der Analyse von Unterrichtsdiskursen.

 

Der Aufbau des Masterstudiengangs

 

Die inhaltliche Struktur des Masterstudiengangs

Weitere Informationen finden Sie HIER.

 

Die Bewerbung erfolgt online bis zum 15. Juli für das WiSe

Weitere Informationen finden Sie in der Zentralen Studienberatung.

Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal - unter folgendem Link: Bewerbung und Zulassung

 

 

 

Bei allgemeinen Anfragen wenden Sie sich bitte an 

 

    Dr. Kathrin Schweiger

    Raum: L 111

    Fon: +49(0)5121/883-30730

    Mail: schwe001(at)uni-hildesheim.de

 

 

 

Spezifischen Fragen zu Aufbau und Inhalten des Studiums beantworten

 

Zum Studienschwerpunkt Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Institut für Interkulturelle Kommunikation

 

      Prof. Dr. Beatrix Kreß

      Raum: L 104

      Fon: +49(0)5121/883-30702

      Mail: kressb(at)uni-hildesheim.de

 

Zum Studienschwerpunkt Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Institut für deutsche Sprache und Literatur

 

 

      Prof. Dr. Elke Montanari

      Raum: LN 203 

      Fon: +49(0)5121/883-30108

      Mail: montanar(at)uni-hildesheim.de

 

 

 

 

 

Dieser Film ist eine Produktion von Studierenden des Masters Deutsch als Zweitsprache/Deutsch als Fremdsprache aus dem Sommersemester 2014.