Bewerbung | Candidature

Bewerbung in Hildesheim

Teil 1 - Schriftliche Bewerbung

Die Bewerbung in Hildesheim findet online statt über die Seite des Imatrikulationsamts.

Eine Bewerbung ist immer nur für das kommende Wintersemester möglich. Bewerbungsschluss in Hildesheim ist der 02.05. für das darauffolgende Wintersemester.

Beide Partnerhochschulen haben jeweils maximal 5 Plätze zur Verfügung. Auch wenn Sie Ihr Studium in Marseille beginnen möchten, können Sie sich in Hildesheim bewerben.

 

Folgende Unterlagen müssen fristgerecht bei der Online-Bewerbung eingereicht werden:

  1. Zulassungsantrag ausfüllen (online-Bewerbungsformular)
  2. Es gilt die allgemeine Zulassungsordnung des Studiengangs Kulturvermittlung

  3. Bitte beachten Sie aktuelle Informationen auf der Seite des Immatrikulationsamtes.

  4. Für die deutsch-französische Studienvariante müssen folgende Unterlagen auf Deutsch und auf Französisch eingereicht werden:

    • Lebenslauf
    • Motivationsschreiben, das Folgendes beinhaltet:
    • Beschreibung eines Forschungsprojekts, das die Bewerberin oder der Bewerber im Verlauf des Master-Studiengangs bearbeiten will und das im Zentrum des Master-Studiums stehen soll. Die Skizze dieses Forschungsvorhabens umfasst ca. 1 Seite.
    • Beschreibung von Kenntnissen und Fähigkeiten zu wissenschaftlicher bzw. grundlagen- und methodenorientierter Arbeitsweise
    • Beschreibung der künstlerisch-praktischen Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Beschreibung der Motivation für den angestrebten Master-Studiengang

 

Teil 2 - Auswahlgespräch

Nach der schriftlichen Bewerbung erfolgt gegebenenfalls die Einladung zu einem Auswahlgespräch.

Im Auswahlgespräch werden folgende Punkte geprüft:

  • Fähigkeit zu wissenschaftlicher bzw. künstlerisch-wissenschaftlicher Arbeitsweise, die durch Präsentation und Diskussion des geplanten Forschungsprojekts verdeutlicht wird,
  • sichere Kenntnis der wissenschaftlichen Grundlagen im angestrebten Schwerpunktfach Kulturvermittlung und dem künstlerisch-wissenschaftlichen Beifach (Bildende Kunst, Literatur, Medien und Populäre Kultur, Musik oder Theater),

  • Nachweis der besonderen künstlerischen Eignung im angestrebten künstlerischen Beifach z.B. durch Kunstmappe, literarische Texte, Video eines selbst erstellten Films bzw. künstlerisch-praktische Präsentation wie musikalisches oder szenisches Vorspiel oder Präsentation einer selbst konzipierten künstlerischen Vermittlungsaktion sowie die

  • Fähigkeit zur Reflexion der eigenen künstlerischen Arbeit.

  • Sprachniveau auf B2 (europäischer Referenzrahmen).

Mehr Informationen finden Sie hier (Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den konsekutiven Masterstudiengang Kulturvermittlung, einschließlich der zusätzlichen Regelung für die deutsch-französische Studienvariante.)

Der Beginn ist jeweils nur zum Wintersemester möglich.

In Marseille wird der Bewerbungsschluss auf der Homepage der Médiation Culturelle de l' art bekannt gegeben.