Humboldt

  • Monographien:

Sprachansichten. Der Begriff der menschlichen Rede in der Sprachphilosophie Wilhelm von Humboldts, Stuttgart: Klett-Cotta 1981 (Dissertation, Tü­bingen 1978)

Wilhelm v. Humboldt, Beck’sche Reihe Große Denker (BsR 519) hg. O. Höffe, München: Beck 1990

  • Handbuchartikel:

„Wilhelm von Humboldt“, in: H. D. Betz (Hg.): Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 4. Aufl., Bd. 3, Tübingen: Mohr Siebeck 2000, 1951f

„Wilhelm von Humboldt“, in: T. Buck et al. (Hg.): Goethe-Handbuch, Bd. 4/I, Stuttgart/Weimar: Metzler 1998, 503-506

„Wilhelm von Humboldt (1767-1835)“, in: P. Cornelius Mayer-Tasch/B. Mayerhofer (Hg.): Porträtgalerie der Politischen Denker. Bern/Göttingen: Stämpfli/Wallstein 2004, 215-219

Aufsätze:

„Die innere Form der Sprache. Betrachtungen zu einem My­thos der Humboldt-Herme(neu)tik”, in: Humboldt-Grimm-Kon­ferenz Ber­lin 22.-25. Oktober 1985. Proto­kollband Teil I, Berlin 1986, 91-113; auch in: R. Hoberg (Hg.): Sprache und Bildung. Beiträ­ge zum 150. Todes­tag Wilhelm von Humboldts, Darm­stadt: Techn. Hochschule 1987, 193-216; H.-W. Scharf (Hg.): Wilhelm von Humboldts Sprach­den­ken, Essen: Hobbing 1989, 47-65 (Pdf)

„Die Säkularisierung des tertium comparationis. Eine philo­sophi­sche Erörterung der Ursprünge des vergleichenden Sprach­studiums bei Leibniz und Humboldt”, in: T. De Mauro/L. Formiga­ri (Hg.): Leibniz, Humboldt, and the Origins of Comparativism, Amster­dam: Benjamins 1990, 103-118 (Pdf)

„Il mondo storico come opera d’arte linguistica”, in: W. v. Humboldt e il suo dissolvimento della filosofia nei ‹saperi postivi›, Napoli 1993, 105-128

"Natur-Sprache. Herder - Humboldt - Nietzsche", in: T. Borsche/F. Gerratana/A. Venturelli (Hg.): 'Centauren-Geburten'. Wissenschaft, Kunst und Philosophie beim jungen Nietzsche, Berlin/New York: de Gruyter 1994, 112-130 (Pdf)

„Tatsachen, Ideen und die Kunst der Geschichtsschreibung. Sprach­philo­sophi­sche Überlegungen im Anschluß an Wilhelm von Humboldt”,  Allgemeine Zeit­schrift für Philosophie 20.1, 1995, 19-38 (Pdf)

„Denken – Sprache – Wirklichkeit. Grundlinien der Sprachphilo­sophie Wilhelm von Humboldts”, in: E. Wicke/W. Neuser/W. Schmied-Kowarzik (Hg.): Menschheit und Individualität. Zur Bildungstheorie und Philosophie Wilhelm von Humboldts, Weinheim: Dt. Studien Verl. 1997, 65-81 (Pdf)

„Die Gewalt des Wortes gegen die Macht der Sprache. Ein Versuch über Humboldt und Lyotard“, in: U. Erzgräber/A. Hirsch (Hg.): Sprache und Gewalt. Berlin: Berlin-Verlag Spitz 2001, 69-81 (Pdf)

„Wirklichkeitssinn und Allegorese: Zum Begriff der Bildung bei Wilhelm von Humboldt“, in: Susanne Gölitzer/Jürgen Roth (Hg.): Wirklichkeitssinn und Allegorese. Festschrift für Hubert Ivo zum achtzigsten Geburtstag. Münster: MV Wissenschaft, 9-20

„Die Sprache als Medium der Medien (des menschlichen In-der-Welt-Seins“, in: M. Messling und U. Tintemann (Hgg.):„Der Mensch ist nur Mensch durch Sprache“. Zur sprachlichkeit des Menschen, München 2009, 69-77

"Humboldts These von der Individualität der Einzelsprache. Metapher oder Terminus?", in: U. Tintemann, J. Trabant (Hgg.): Wilhelm von Humboldt: Universalität und Individualität, München 2012, 83-93