Cusanus

Was etwas ist. Fragen nach der Wahrheit der Bedeutung bei Platon, Augustin, Nikolaus von Kues und Nietzsche, Mün­chen: Fink 1990, 21992 (Habilitations­schrift, Bonn 1987) (Teil IV)

Mitherausgeber:

Kann das Denken malen? Philosophie und Malerei in der Renaissance, hg. Tilman Borsche und Inigo Bocken, Münschen: Fink 2010

Aufsätze:

„Entgrenzung des Naturbegriffs. Vollendung und Kritik des Plato­nismus bei Nikolaus von Kues”, in: A. Zimmermann (Hg.): Mensch und Natur im Mit­tel­alter. Miscellanea Medi­aevalia, Band 21/2, Ber­lin: de Gruyter 1992, 562-571

„Nikolaus von Kues”, in: F. Niewöhner (Hg.): Klassiker der Religionsphilosophie, München: Beck 1995, 242-258 (Pdf)

„Strategien zur Überwindung von Gegensätzen. Mystik und Irenik im Werk und Leben des Nikolaus von Kues”, in: W. Brändle/G. Leder/D. Lüttge (Hg.): Toleranz und Re­li­gion, Hildesheim: Olms 1996, 69-80 (Pdf)

„Der Dialog – im Gegensatz zu anderen literarischen Formen der Philosophie – bei Nikolaus von Kues“, in: K. Jacobi (Hg.): Gespräche lesen. Philosophische Dialoge im Mittelalter, Tübingen: Narr 1999, 407-433 (Pdf)

„Reden unter Brüdern. Diskurstheoretische Bedingungen der Konkordanz bei Nikolaus von Kues“, in: I. Bocken (Hg.): Conflict and reconciliation: perspectives  on Nicolaus of Cusa. Leiden u.a.: Brill 2004, 9-27

„Philosophisch-theologische Anstöße zur Urteilsbildung: Meditative Variation. Ein Weg der Selbstreflexion des Denkens bei Nikolaus von Kues“, in: N. C. Baumgart/G. Ringshausen (Hg.): Philosophisch-theologische Anstöße zur Urteilsbildung. Festschrift für Werner Brändle. Berlin: Lit 2007, 79-92 (Pdf)

„Meditative Variation oder dialektischer Fortschritt. Wege der Selbstreflexion des Denkens bei Cusanus und Hegel“, in: K. Reinhardt/H. Schwaetzer (Hg.): Nicolaus Cusanus und der deutsche Idealismus. Regensburg: Roderer 2007, 23-40 (Pdf)

„Das Bild von Licht und Farbe in den philosophischen Meditationen des Nikolaus von Kues“, in: H. Schwaetzer (Hgg.): Theorien des Sehens und Techniken der Visualisie­rung, Münster 2009 (im Druck)

„Der ‚freie Spiegel’ des Cusanus oder Die Kreativität der Rezeption“, in: I. Bocken und T. Borsche (Hgg.): Kann das Denken malen?, München 2009 (im Druck)