Francesca Greco M.A.

Francesca Greco

Foto

Tätigkeitsbereiche:

  • Institut für Philosophie [Wissenschaftliche Hilfskräfte - DFG Reinhart Koselleck-Projekt "Geschichte der Philosophie in globaler Perspektive"]

 

Kontaktdaten:

Francesca Greco
Institut für Philosophie
Universität Hildesheim
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

grecof(at)uni-hildesheim.de


Forschungsschwepunkte:

 Allgemein:

  • Negativitätsforschung
  • Interkulturelle Philosophie
  • Ontologie / Meontologie
  • Geschichte der Philosophie (Schwerpunkt italienisch- und spanischsprachige Philosophiegeschichtsschreibung)

Regionale Philosophien:

  • Japanische Philosophie (mit Schwerpunkt auf Nishida Kitarō)
  • Philosophie des 20. Jahrhunderts (mit Schwerpunkt auf Heidegger)

 

Curriculum Vitae:


Laufendes Promotionsprojekt:

Dissertation „Formen der Negativität. Nicht, Nichts, Relationalität“ betreut von Herrn Prof. Dr. Rolf Elberfeld (Hildesheim) und Frau PD. Dr. Katrin Wille (Hildesheim).

 

Veröffentlichungen:

Sammelbände und Herausgeberschaften

  • „Kann man in Japan von Nihilismus sprechen? Über die Rezeption Nietzsches bei Nishitani“ in Giacomelli, Alberto (Hrsg.): Hegel, Nietzsche and Japanese Thought. Mimesis: Milano, 2021. [In Vorbereitung]
  • “Negatividad: entre ser y no ser en el “Sofista” de Platón” in Actos del Congreso VIII Congreso de la SAF (Sociedad Académica de Filosofía): «El Tema de nuestro Tiempo: Historia, Tópos, Éxodos». Dykinson: Madrid, 2021. [im Erscheinen]
  • “La espacialidad de Chōra en la frontera de la hermenéutica: El proyecto de una hermenéutica del cuidado (de sí)” in Actos del Congreso VIII Congreso de la SAF (Sociedad Académica de Filosofía): «El Tema de nuestro Tiempo: Historia, Tópos, Éxodos». Madrid: Dykinson, 2021. [im Erscheinen]
  • „Orten und Grenzen: Übergangsräume im Philosophieren Nishida Kitarōs in Greco, Francesca / Krings, Leon / Kuwayama, Yukiko (Hrsg.): Übergänge – Transitions – 移り渉り: Crossing the Boundaries in Japanese Philosophy. Chisokudō Publications: Nagoya, 2020. [Im Erscheinen]
  • “Fremdheit nach der Logik des Zwischens. Ein phänomenologischer Versuch“ in: Giovanni Tidona (Hrsg.): Fremdheit. Xenologische Ansätze und ihre Relevanz für die Bildungsfrage. Heidelberg, 2018.
  • „Der Ort der Wahrheit. Heideggers Ortsdenken mit Blick auf die Philosophie Nishidas“ in: Gerhard Thonhauser (Hrsg.): Perspektiven mit Heidegger. Zugänge – Pfade – Anknüpfungen. Freiburg: Alber, 2017.

Zeitschriften


Konferenzvorträge (Auswahl):

2021

  • The Place of Soku (即) and a Phenomenology of Boundaries [15th Annual Meeting of the Comparative & Continental Philosophy Circle (CCPC), 06.-09.05.2021 Tallin.]
  • Das Bild und die Verneinung. Die Macht des Bildes ausgehend von Platons Sophistes [Symposion 2020 der Stiftung der Metaphysik „Die Macht des Bildes“, 08. – 12.06.2021 Schwanberg.
  • Open and fall of an empty flower. Impressions from Dōgen’s Kūge (空華) [16th International Conference of the European Association for Japanese Studies (EAJS), 25.-28.08.2021 Ghent.]
  • European Nihilism on Japanese Soil: Interwoven Influences in a Global Philosophical Perspective [6th Annual Conference of the European Network of Japanese Philosophy (ENOJP), 31.08.-03.09.2021 Budapest.]
  • Sich im Nichts orientieren: Eine japanische Erwiderung auf den Nihilismus [XXV. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie (DGPhil), 05.-08.09.2021 Erlangen.]

2020

  • Self-contradictory human existence: Nishida in Davos [Kyoto in Davos: The Question of the Human from a Cross Cultural Vantage Point, 10.-13-09.2020 Hildesheim.]

2019

  • Practicing Negativity. A nondual Approach in Intercultural Frame [14th Annual Meeting of the Comparative & Continental Philosophy Circle (CCPC), 25.05.2019 Leiden.]
  • Nothing exists, if not in relation. 間 and the Beauty of Transformations [5th Conference of the European Network of Japanese Philosophy (ENOJP), 30.08.2019 Nagoya.]
  • Kann man in Japan von Nihilismus sprechen? Über die Rezeption Nietzsches bei Nishitani [Sternen Freundschaft: Hegel, Nietzsche and Japanese Thought, „Mushinen“ Research Group, 18.11.2019 Padova.]

2018

  • On The Relation between Contraries: A Spatial Approach [場所, χώρα, Einräumen. Conceptualizing the place of the coincidentia oppositorum, (UPF),19.02.2018 Barcelona.]
  • Emptying the Emptiness: Negativity between the Substance of the Noun and the Motion of the Verb [Doctoral Seminars East Asians Studies (ULB),25.04.2018 Bruxelles.] 
  • The Soku-Structure of the Boundary [Laboratoire de recherche du groupe d´étude de philosophie japonaise (CEJ Centre d´Ètudes Japnonaise, INALCO) 09.06.2018, Paris.]
  • 場所, 世界, Grenze. Übergangsorte zwischen Identitäten und Differenzen [4th Conference of the European Network of Japanese Philosophy (ENOJP), 05.09.2018 Hildesheim.]

2017

2016

  • Recordar el olvido, Vattimo y la r evolución hermeneutica [IV Seminario internacional la izquierda hermenéutica: Homenaje a Gianni Vattimo en su 80 cumpleaños, Hercritia, 16.12.2016 Avila]
  • Between Nishida and Heidegger: A Hermeneutic Comparison of the Concept of Nothingness [2nd Conference of the European Network of Japanese Philosophy (ENOJP), 09.12.2016 Bruxelles]
  • Der Ort der Wahrheit. Heideggers Ortsdenken mit Blick auf die Philosophie Nishidas [„Perspektiven mit Heidegger“,05.05.2016 Wien.]

2010

  • Wagner: Musica e Poesia: in „Conferenza d´arte, Rotary Club, 09.12.2010 Modica]


Mitgliedschaften: