Ergänzungsstudiengang Erziehungswissenschaften (auslaufend)

Philosophie im Ergänzungsstudiengang Erziehungswissenschaften

Im Rahmen des Ergänzungsstudiengangs Erziehungswissenschaft kann Philosophieals "3. Fach" gewählt werden, sowohl im Studienschwerpunkt "Schule", alsauch im Studienschwerpunkt "Ausbildung im Erwachsenen- undWeiterbildungsbereich".

Der Umfang des Studiums beträgt 12 SWS.
Folgende Gebiete sollten im Rahmen des Philosophiestudiums abgedeckt werden:
a) Philosophische Anthropologie
b) Ethik/Handlungstheorie
c) Geschichte der Philosophie der Neuzeit
d) Philosophische Grundpositionen und Methoden der Gegenwart (z.B.
Phänomenologie, Existenzphilosophie, Strukturalismus, Analytische
Philosophie, Wissenschaftstheorie)


Hausarbeit

Es ist während des Studiums ein benoteter Leistungsnachweis zu erbringen. Dies soll durch das Schreiben einer Hausarbeit geschehen. Das Institut für Philosophie legt großen Wert auf die Übung in Texterstellung und -präsentation unterschiedlicher Genera (Essays, Protokolle, Textpräsentationen, Hausarbeiten). Aus diesem Grund liegen uns die Hausarbeiten, von denen im Rahmen des Wahlpflichtfachs eine geschrieben werden muss, besonders am Herzen. Im Zuge des Schreibens der Hausarbeit soll vor allem das Strukturieren und inhaltliche Ausgestalten eines Textes in kurzer Aufsatzlänge (ca. 10 Seiten) weiter gelernt und geübt werden. Es ist unser Anspruch, die Entstehung einer Hausarbeit so zu betreuen, dass die Studierenden dadurch einen Lernerfolg haben.


Mündliche Prüfung

Die mündliche Fachprüfung wird am Studienende über ein Thema abgehalten.
Das Thema muss den Bereichen a, b, c oder d entstammen.