Forschungsinteressen- und schwerpunkte

Vita

Studium Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Psychologie und Sprechwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Magisterarbeit: "Gewalt und Gestalt. Kulturwissenschaftliche Überlegungen zur Schönheitschirurgie" (2004). Lehrbeauftragte am Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft in Marburg zum Thema „Museum und Migration“ sowie zum Forschen im Marburger Circus-, Varieté- und Artistenarchiv. Volontariat, Projektleitung und Wissenschaftliche Mitarbeit im LWL-Freilichtmuseum Detmold.

Forschungsprojekt

"Objekte verhüllter Nacktheit – Körperinszenierung im Varieté und Zirkus des 20. Jahrhunderts."

Eine Untersuchung artistischer Körperinszenierung anhand des Bestands des Marburger Circus-, Varieté- und Artistenarchivs, der - unter anderem - museale Objekte, Archivmaterial sowie von Künstlerinnen und Künstlern selbst zusammengestellte Alben umfasst.

Kuratierte Ausstellungen

Herausgabe

 

Buch- und Katalogbeiträge, Aufsätze

Rezensionen in der Rheinisch-westfälischen Zeitschrift für Volkskunde und bei literaturkritik.de

Vorträge