Fachgebiet der kunstpädagogischen Studiengänge

o. N., "Alfabet", Wintersemester 2015/16

Studium der Kunstpädagogik und -Didaktik

 

zugeordnete Studiengänge:

2-Fach-BACHELOR mit Lehramtsoption
MASTER Lehramt Kunst

Das (Lehramts-)Studium der Faches Kunst an der Universität Hildesheim beschäftigt sich mit der Welt der Bilder und der Kunst aus der Perspektive der Bildungsprozesse von Kindern und Jugendlichen. Kinder und Jugendliche interessieren sich dafür, visuelle Erscheinungsformen ihrer Lebenswelt zu erfahren und zu verstehen. Sie entwickeln frühzeitig vielfältige Umgangsweisen mit der sie umgebenden visuellen Kultur, die immer stärker durch Bilder geprägt ist. Im Kontext von Lernen und Bildung gewinnen deshalb visuelle Aneignungs- und Verarbeitungsformen zunehmend an Bedeutung.

Die Kunstpädagogik/-didaktik an der Universität Hildesheim knüpft an diese Bedingungen an. In forschenden Lehr- und Lernprozessen arbeiten Studierende und Lehrende gemeinsam an zeitgemäßen kunst- und bilddidaktischen Konzepten im Spannungsfeld von Kunst und visueller Kultur. Grundlegend dafür ist die Entwicklung von Imagination und Vorstellungsvermögen, die Erfahrung des Körpers als Erkenntnisinstrument, das symbolische Denken als Weltzugang sowie die intensive praktische, theoretische und reflexive Beschäftigung mit Kunst und visueller Kultur.
Lehramtsstudierende des Faches Kunst an der Universität Hildesheim profitieren vom vielfältigen, multidisziplinären Lehrangebot im Fachbereich für Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis. Nach einer grundlegenden Lehre in den Basismodulen können sie in den Aufbaumodulen individuelle Schwerpunkte setzen und vertiefen.

Der neue Masterstudiengang eröffnet innovative Möglichkeiten der
praxisnahen Bildungsforschung in enger Begleitung mit Lehrenden der Universität und Kooperationspartnern in der schulischen Praxis. Das Studium des Faches Kunst an der Universität Hildesheim zeichnet sich durch eine enge Vernetzung zwischen künstlerisch-ästhetischer Praxis, Bild und Kunstwissenschaft, Kunstdidaktik und Kunstvermittlung aus.

 

Hier finden Sie Informationen zur Eignungsprüfung