Julio Calvo

Julio César Arranz Calvo

Foto Julio César Arranz Calvo

Kontakt: (Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation)

Telefon: +49 5121 883-30912
E-Mail Kontaktformular
Raum: LN 306 - Neubau Bühler-Campus
Sprechzeit: Mo 10.00 - 11.00 Uhr (Prüf.Ang. u. Beratung IKÜ), Do 10.00 – 11.00 Uhr
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/institut-fuer-uebersetzungswiss-fachkommunikation/mitglieder-des-instituts/arranz/ Homepage

 

Geb. 1956 in Segovia (Spanien). Nach dem Abitur 1976: Fremdsprachenstudium in Heidelberg. 1978 und 1979: Gaststudent an der Facultad de Bellas Artes in Valencia.

Nach Abschluss des sprachwissenschaftlichen Studiums (1981 als Diplom-Übersetzer) an der Universität Heidelberg: Beschäftigung als Übersetzer für Spanisch und Englisch. Danach als Dozent im Bereich der Internationalen Kommunikation: zuerst an der Universität Heidelberg, ab Okt. 1997 ohne Unterbrechung an der Universität Hildesheim. Die Beschäftigung mit Sprache und Übersetzen bleibt ein wichtiger Aspekt in meinem Leben.

 

Von 1987 bis 1991: Studium der "Freien Kunst / Malerei" (bei Prof. Peter Voigt) an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Ab 1992: Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Spanien und anderen europäischen Ländern (2007: Nationalmuseum ‘Muzej 25. maj’, Belgrad).

Von 1994 bis 1997: Künstlerischer Assistent im Fachgebiet Malerei an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle/Saale. Organisation eines Austauschprogramms mit den spanischen Kunsthochschulen in Valencia und Granada.

Nach der Zeit in Halle folgt eine Ateliergemeinschaft mit der Malerin Babette Weidner im „Kesselhaus“ der ehemaligen Ahrberg-Fabrik in Hannover. Im August 2002: Gründung der Produzentengalerie für Malerei der Gegenwart "FORUM für MALEREI" in Halle/Saale, gemeinsam mit Babette Weidner. Siehe Homepage: www.forum-malerei.de

Seit 2008: Lehrbeauftragter für Malerei am Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft der Stiftungsuniversität Hildesheim.

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im WiSe 2015/16

1833

Wege zur Malerei - Grundlagen künstlerischer Bildgestaltung - Basismodul

WiSe 2015/16

1834

Von der Literatur zur Malerei - Aufbaumodul

WiSe 2015/16