Neuer Blog eröffnet: Zu Gast im Direktorat

Dienstag, 01. Dezember 2020 um 12:45 Uhr

Die Teilnehmenden des Seminars »Dinge, die wir nicht verstehen« eröffnen zur Werkschau einen neuen Blog.

Im neuen Blog Zu Gast im Direktorat nehmen wir auf dem Sofa in Prof. Dr. Thomas Langes Büro Platz: An diesem Ort werden künftig im regen Wechsel jeweils zwei künstlerische Positionen zusammentreffen, um dort in einen Dialog treten. Schritt für Schritt füllen sich die Kategorien der Plattform: 
Die Ausstellung zeigt alle 14 Tage neue Arbeiten von unterschiedlichen Künstler*innen. 
Im Briefkasten werden virulente Themen im handschriftlichen Austausch besprochen.
Die Wunderkammer zeigt alle Arbeiten, die im Laufe des Seminars entstanden sind. 

Einsendungen erwünscht!
Der Blog ist offen für weitere Kommentare und Zuschriften. 

 

Vorschau auf einen Blogbeitrag

Der Blog ist im Seminar »Dinge, die wir nicht verstehen« im Wintersemester 2020/21 entstanden. Das Format bezieht sich auf die innovative Ausstellungsreihe Szenenwechsel, entwickelt von Jean-Christophe Ammann 1991 für das Museum für Moderne Kunst Frankfurt/Main. Durch die veränderte Hängung von Kunstwerken wurden hier neue Sichtweisen auf die internationale Kunst der Gegenwart ermöglicht.