2014

Mandel, Birgit / Renz, Thomas (Hrsg.)

Mind the Gap!
Zugangsbarrieren zu kulturellen Angeboten und Konzeptionen niedrigschwelliger Kulturvermittlung

Dokumentation der Tagung MIND THE GAP! – Zugangsbarrieren zu kulturellen Angeboten und Konzeptionen niedrigschwelliger Kulturvermittlung, am 09. und 10. Januar 2014 im Deutschen Theater in Berlin.
Veranstaltet vom Institut für Kulturpolitik der Stiftung Universität Hildesheim und der Kulturloge Berlin in Kooperation mit dem Deutschen Theater Berlin, begleitet vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin und der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V., gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 Download

Schneider, Wolfgang / Gad, Daniel (Hrsg.)

Good Governance for Cultural Policy
An African-European Research about Arts and Development

Culture is seen as a source for the development of society. Task of cultural policy is therefore to create and support structures that promote mobilization of creativity of the people and thus ensure welfare, innovation and pluralism. Such relationships have been discussed at the level of UNESCO for the past forty years. Within Germany and Europe as well as on the African continent experiences and initiatives are increasing in order to put discourse on cultural policies into practice. There is a need to provide a forum for the exchange of concepts and to identify the state of the art of theory and practice within the concepts of good governance and cultural policy. It is essential to clarify the role and the needed context of the arts, of art education and of individual artists in the development of society.

 

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2014.
296 pp., 4 coloured fig., 3 tables, 3 graphs 
ISBN 978-3-631-65019-6 (Hardcover) 
ISBN 978-3-653-03932-0 (eBook)
Web-Link: http://www.peterlang.com
Rezension: http://www.socialnet.de/rezensionen

 

 

Andrea Ehlert, Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss (Hrsg.)

Qualität ist Bewegung

Qualität(en) in der Kulturellen Bildung. Mit diesem Jahresthema startete das Team der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel in das Jahr 2013. Welche Strukturen Kultureller Bildung wünschen wir uns? Welche Visionen haben wir von einer kulturellen Bildungslandschaft? Wo liegen die Defizite Kultureller Bildung und was gilt es kultur- und bildungspolitisch sowie wissenschaftlich voranzutreiben? Wie wollen wir Qualität bestimmen und kontrollieren? Und ist Qualität in kulturellen Bildungsprozessen überhaupt zu definieren oder bestimmt sie sich allein über das lernende Subjekt? Diesen und anderen Fragen gehen die acht Autorinnen und Autoren des Jahresbandes 2013 nach. Sie alle stehen in enger Verbindung mit der Bundesakademie und liefern aufgrund ihrer unterschiedlichen beruflichen Hintergründe einen facettenreichen Blick auf das Thema.

 

88 Seiten, DIN A5, 8,00 € (D),
ISBN 978-3-929622-60-7
Web-Link: http://www.bundesakademie.de/publikationen/kultur-diskurse/82-qualitat-ist-bewegung.html