Forschung

In unserer Forschungsarbeit beschäftigen wir uns mit Fragestellungen der Kulturpolitik in enger Verbindung zu Themen der Kulturvermittlung, des Kulturmanagements und der Kulturellen Bildung. Ein Schwerpunkt ist dabei die Kulturelle Teilhabeforschung mit angrenzenden Themen im Bereich des Audience Development, der Kulturvermittlung und der Kulturellen Bildung. Ein anderer Schwerpunkt ist eine postkolonial orientierte Kulturpolitikwissenschaft, u.a. vor dem Hintergrund einer Transformation der traditionellen Wissensordnungen. Darüber hinaus hat sich das Institut insbesondere im Kontext des UNESCO-Lehrstuhls als zentrale Forschungseinheit im Bereich der Kulturpolitikwissenschaft und Kulturvermittlung im internationalen Kontext und Vergleich etabliert.

Weitere Forschungsthemen sind die Bereiche Kultur und Arbeitsmarkt, Kultur in ländlichen Regionen und Kulturtourismus.


SDG Graduiertenkolleg

Der Fokus des Graduiertenkollegs liegt auf innovativer Forschung, die Ansätze aus Performance, Kunst und Kultur mit Blick auf nachhaltige Entwicklung im Sinne der UN Sustainable Development Goals (SDGs) zusammenführt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Fragen von Frieden und Konfliktlösung. mehr

Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung

Das Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung wurde 2010 für den kollegialen und interdisziplinären Austausch über Fragestellungen und Forschung in der Kulturellen Bildung gegründet. Ziel ist die Vernetzung, die fachliche Diskussion über disziplinäre Grenzen hinweg und die Rückwirkung in die Praxis. mehr

UNESCO-Lehrstuhl "Kulturpolitik für die Künste in Entwicklungsprozessen"

Der Lehrstuhl beschäftigt sich mit kulturpolitischen Fragestellungen und Herausforderungen zunehmend diverser werdender Gesellschaften und verknüpft dabei Themenfelder der auswärtigen und inländischen Kulturpolitik. mehr

Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung

Nachhaltige Implementierung künstlerischer Expertise für Kulturelle Bildung an Schulen und in Kultureinrichtungen: Das Stipendienprogramm „Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung“ – Qualifizierung und Zertifikat für Kunstschaffende verschiedener Disziplinen der Universität Hildesheim, gefördert von der Stiftung Mercator. mehr

Arts Rights Justice Programm

Die Freiheit des künstlerischen Ausdrucks und gefährdete Künstler verstehen, schützen und verteidigen. mehr

Antrittsvorlesung und Symposium 2021

mehr

Chancengerechte Teilhabe an öffentlich geförderten Theatern

Forschungsprojekt der DFG-Forschungsgruppe „Krisengefüge der Künste - Institutionelle Transformationsdynamiken in den darstellenden Künsten der Gegenwart“ (FOR 2734) mehr

Theater im Off?

Das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte, interdisziplinäre Forschungsvorhaben untersucht das Theaterangebot und -publikum in Südniedersachsen als Basis für Strategien des Audience Development in peripheren Räumen. mehr

Kulturförderung als Teil von Krisenprävention

Forschungskooperation mit dem GIZ-Projekt „Donko ni Maaya“ in Bamako, Mali. mehr

Festival Studies und postheroisches Kulturmanagement

Der Forschungsschwerpunkt Festival Studies & Cultural Leadership befindet sich seit WS 2021/22 im Aufbau und beschäftigt sich mit Festivals der performativen Künste als relevante kulturpolitische Akteure für die regionalen und internationalen Szenen.

mehr

Promovieren am Institut für Kulturpolitik

mehr

Abgeschlossene Forschungsprojekte

mehr