Symposium zur Studie

Dokumentation: Fotos

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Fotos zum Symposium des Ersten InterKulturBarometers in Deutschland.

Fotos ansehen

Dokumentation: Videos

Das Symposium wurde per Video dokumentiert. Einzelne Beiträge können angesehen oder heruntergeladen werden.

Videos ansehen

Programm des Symposiums

13. April 2012

10.00 Ankunft der Teilnehmenden
Empfang
10.30 Begrüßung durch Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich, Präsident der Universität Hildesheim
Eröffnung durch Prof. Dr. Johanna Wanka, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur
Grußwort von Aygül Özkan, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration
Einführung in das Programm durch Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Direktor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim
11.15Präsentation der Ergebnisse des 1.InterKulturBarometers Deutschland durch Prof. Dr. Susanne Keuchel, Zentrum für Kulturforschung
12.00Interkultur als Gegenstand der Forschung. Ein Beitrag von Dr. phil. Necla Kelek (Migrationssoziologin und Autorin)
12.30Imbiss
13.30Konsequenzen für den Kulturbetrieb
Impuls und Moderation von Prof. Dr. Birgit Mandel (Universität Hildesheim)

Diskussion mit Seyran Ateş (Rechtsanwältin und Autorin), Kenan Kücük (Geschäftsführer des Multikulturellen Forums e.V.), Isabel Pfeiffer-Poensgen (Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder), Murat Yeginer (Schauspieldirektor am Schauspiel Pforzheim, Mitglied des Beirates des 1.  InterKulturBarometers)
14.45Kaffeepause
15.15 Konsequenzen für die Kulturpolitik
Impuls und Moderation von Prof. Dr. Wolfgang Schneider (Universität Hildesheim)

Diskussion mit Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (Kulturstaatssekretär a.D., NRW), Dr. Ayça Polat (Integrationsbeauftragte Stadt Oldenburg, Mitglied des Beirates des InterKulturBarometers) und Prof. Dr. Johanna Wanka (NiedersächsischeS Ministerium für Wissenschaft und Kultur)
16.30Fazit von Professorin Dr. Johanna Wanka (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)