Abgeschlossene Promotionen

 

Henning Wellmann

Punkkultur: Ordnungen radikalen Andersseins

Dorothea Lübbe

Europera.
Künstlerische Innovation und Kulturpolitik von zeitgenössischem Musiktheater in Deutschland und Frankreich

Anna Kaitinnis

‚Botschafter‘ der Demokratie.
Zur Rolle des Goethe-Instituts während der Demokratisierungsprozesse in Argentinien (1982-1982) und Chile (1988-1994)

Felicitas Ehrhardt

Ästhetisches Utopia.
Adolf von Hildebrands Künstlerhaus San Francesco di Paola in Florenz. Untersuchungen zu seiner Geschichte und Bedeutung

Katja Drews

Kulturtourismus im ländlichen Raum an ‚dritten Orten‘ der Begegnung als Chance zur Integration von Kultur- und Tourismusentwicklung.
Eine Befragung von touristischen und einheimischen Kulturbesuchern in ländlichen Regionen Niedersachsens

Tobias J. Knoblich

Soziokultur. Kulturpolitik als kulturelle Demokratie.
Programmformeln und Praxisformen

Ulrich Barteit

Inaugurationsstrategien.
Zur Genese des philosophischen Metasubjekts am Beispiel von Edmund Husserl und Martin Heidegger

Aron Weigl

Auswärtige Kulturpolitik. Für Kinder?
Künstlerisch-ästhetische Bildung als Herausforderung transkultureller Beziehungen

Henning Fülle,

Freie Gruppen, Freie Szene, Freies Theater und die Modernisierung der deutschen Theaterlandschaft (1960-2010)

Florian Preußger

Das "buddistische Ethik"-Idiom.
Seine Entwicklung und seine Stellung in ethischen Diskussionen der Gegenwart

Ogboro-Cole,
Oluwagbemiga

The Significance ob Bola Johnson's Pidgin English, with his Wakabout Column in Lagos Weekend Newspaper from 1970-1980

Monika Schoop

Everyone is Indie Now?
Independent Music and Digital Technology in Metro Manila

Anne-Kristin
Langner

Kulturelle Prägung der Unterhaltung im internationalen Vergleich bei „Who Wants to Be a Millionaire?“ Gleiches Format – differente Ästhetik

Annika Holland


Kulturpolitik und kulturelle Vielfalt.
Rezeption und Implementierung der UNESCO-Konvention zum Schutz  und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in Deutschland

Thomas Renz

Nicht-Besucherforschung als Grundlage von Audience Development.
Die Förderung kultureller Teilhabe durch Kulturpolitik und Kulturmanagement

Jan Gerrit Strala

 

Sprache und Denken bei Nishida.
Analysen zur Artikulationsform der Philosophie im modernen japanischen Denken

Hajara Njidda

Performing Authenticities and National Building in Nigeria: Case Study of the National Festival of Arts and Culture

Christopher Mtaku

Continuity and Change: The Significance of the Tsinza (Xylophone) among the Bura of Northeast Nigeria

Christina Knoll

 

Die Lehrer der Lehrer -
Kunstpädagogik in Forschung und Lehre an niedersächsischen Hochschulen im
Spiegel der Berufsbiografien ihrer Lehrenden 1945 - 2006

 

vor 2015

 

Arnold Alois
Oberhammer

Ontologie und παράδειγμα.
Στοιχεῖα als παράδειγμα für διαλεκτική in Platons Dialogen »Theaitetos«, »Sophistes«, »Politikos« und »Philebos«

Lars Robert
Krautschick

Von der Beschwörung des Geistes Neuer Medien – Medienreflexionen in einem emanzipierten Genre ‚Horrorfilm

Tim Loepthien

Lassen sich akkommodative Regulationsprozesse mit Musik fördern?
Eine empirische Untersuchung mit einem Training zu aufmerksam-analytischer Musikrezeption

Annika Hampel

Fair Cooperation?
„Partnerschaftliche Zusammenarbeit“ in der Auswärtigen Kulturpolitik am Beispiel deutsch-indischer Kooperationen in den Künsten

Anna Punke-Dresen

Bürgerschaftliches Engagement in kulturfördernden Stiftungen.
Eine Untersuchung von kulturpolitischen Entwicklungen im gemeinnützigen Sektor

Christiane Maria
Bacher

Philosophische Waagschalen.
Experimentelle Mystik bei Nikolaus von Kues mit Ausblick auf die Existenzphilosophie

Caroline Heinemann

Produktionsräume im zeitgenossischen Kinder- und Jugendtheater

Birgit Wolf

50 Jahre Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. 
Kulturelle Bildung zwischen kultur-, bildungs- und jugendpolitischen Entwicklungen

Inken Tegtmeyer

Wozu in der Philosophie wissenschaftliche Texte geschrieben werden.
Eine hermeneutische Erkundung

Nicole Thiemer

Zwischen Hermes und Hestia.
Hermeneutische Lektüren zu Heidegger und Derrida

Jörg Felix Bernardy

Kritik der literarischen Form.
Genealogischer Blick bei Parmenides, Foucault und Wittgenstein

Doreen Götzky

Kulturpolitik in ländlichen Räumen.
Eine Untersuchung von Akteuren, Strategien und Diskursen am Beispiel des Landes Niedersachsen

Caroline Margot Kuhtz

Queer Identities.
Geschlechternormen und  -überschreitungen in Literatur und populären Medien

Jennifer Ahl

Web-TV. Entstehungsgeschichte, Begriffe, Ästhetik

Renate Klink

Schweiß auf Hochglanz.
"Sport" in der Frauenzeitschrift BRIGITTE - Ein kultureller Prozess der 1980er und 1990er

Karen Heinrich

Die kulturelle Praxis von Fans japanischer und amerikanischer Populärkultur:
Fan Costuming und Cosplay zu Star Wars und Anime

Rosemarie Jughard

Masanga Njia - Crossroads.
The role of guitarist and musician Mwenda Jean Bosco in the cultural context of Katanga and world

Thomas Klupp

Literarische Schreibratgeber.
Eine typologisierend-vergleichende Untersuchung.

Sina Hosbach

Das Medium Liederbuch in der Grundschule der Bundesrepublik Deutschland.
Eine kritische Bestandsaufnahme

Jan Robert
Büchel

Fernsehen für Europa:
eine kulturpolitische Untersuchung zur Entwicklung medialer Öffentlichkeit im Rahmen der europäischen Integration

Stefan Georg Mahr

Die Hildesheimer Orgelbauer Johann Georg und Johann Conrad Müller.
Ein Beitrag zur Geschichte barocker Kirchenorgeln in der Region Hildesheim durch die Jahrhunderte

Steffen Scholl

Bang means do it!
Die graphische Programmierumgebung für Musik und Multimedia Max als Raumprodukt zur Organisation von Produkträumen der ästhetischen Praxis

Sanne Ziehten

„im Gegensatz erst fühlt es sich nothwendig". Deutsch-französische Feindbilder (1807-1930)

Heike Denscheilmann

Das Deutschlandbild als Auftrag der Auswärtigen Kulturpolitik.
Repräsentation und Kommunikation in der Ausstellungsarbeit des Goethe-Instituts und des Instituts für Auslandsbeziehungen

Daniel Alexander
Gad

Die Kunst der Entwicklungszusammenarbeit. Konzeptionen und Programme einer auswärtigen Kulturpolitik nordischer Staaten

Vanessa Aab

Kinematographische Zeitmontagen.
Zur Entwicklungsgeschichte des Kinos

Usa Beer

Zwischen Avantgarde und Auftrag.
Bildende KünstlerInnnen und ihre Kompetenzen als gesellschaftliches Potenzial.

Gunter Lösel

Das Spiel mit dem Chaos.
Performativität und Systemcharakter des Improvisationstheaters

Jana Christina Jäger

Dämon und Charisma.
Goethes spätes Weltbild und die Herrschaftstheorie des Irrationalen.

Melanie Hinz

Theater und Prostitution.
Zu einer Ökonomie des Begehrens

Mario Massimiliano
Bosincu

Von der totalitären Pastoralmacht bis zum geistigen Widerstand gegen die Technik.
Über die Wende Ernst Jüngers.

Florian Kessler

Werkstattgespräche.
Funktionen und Potentiale einer Form literarischer Praxis

Martina Oster

Musik und Geschlecht.
Eine empirische Untersuchung zu Orientierungsmustern von Grundschulkindern

Eva Pehl

Verum gaudicum res severa est.
Bürgerliches Kulturengagement in Leibzig anhand dreier historischer Beispiele

Azadeh Sharifi

Theater für alle?
Partizipation von Postmigranten am Beispiel der Bühnen der Stadt Köln

Ulf Otto

Digital/Theatral. Vom Auftritt der Geister des Theaters in der Registern der Maschine.
Zur Theatralität der neuen Medien.

Melanie Nagel

Singen an niedersächsischen Grundschulen.
Eine quantitative Untersuchung zu Unterrichtspraxis und Lehrermeinung.

Jutta Heise

Die Geigenvirtuosin Wilma Neruda (1838-1911). Biographie und Werk.
Mit einem Anhang:Edition des Reisetagebuches der Tournee nach Südafrika (1895).

Lars Spengler

Das fotografische Interieur in der Gegenwartskunst

Marcus Kenzler

Der Blick in die andere Welt.
Einflüsse Lateinamerikas auf die Bildende Kunst der DDR

Martina Oster

Im Spiegelkabinett von epressionistischem Stummfilm, Film Noir, Manga, Anime und japanischem Computerspiel.

Reiner Küppers

Künstler und Künstlerinnen zwischen kreativer Freiheit und sozialer Sicherheit.
Ein Diskurs zur Kulturpolitik in Zeiten der europäischen Integration

Anne-Kathrin
Bräu

Corporate Citizenship in Regensburg.
Unternehmenskommunikation als Kulturpolitik

Alexej Ponomarev

Poetischer Nihilismus' im europäischen Kontext zwischen deutscher und russischer Romantik

Ulrike Franzki

Identität durch Schrift - Schrift durch Identität.  
Studien zum Kommunikationspotenzial von Schrift

Yuki Akino

Kulturelle Daseinsvorsorge' als Aufgabe der Kommunalpolitik.
Eine Untersuchung am Beispiel derFrankfurter Museumspolitik seit 1970

Silke Schumacher- 
Lange

Denkmalpflege und Repräsentationskultur in der DDR.
Der Wiederaufbau der Straße Unter den Linden 1945-1989

Joerg Schumacher

Das Ende der kulturellen Doppelrepräsentation.  
Die Auswärtige Kulturpolitik der Bundesrepublik Deutschland und der DDR am Beispiel ihrer Kulturinstitute 1989/90

Barbara Hornberger

 

Die Neue Deutsche Welle.
Geschichte, Ästhetik und popkulturelle Bedeutung  

vor 2010

 

Sandra Soltau

Freie Musikszene als Alternative zur bürgerlichen Musikkultur?
Privatwirtschaftliche Organisation von und kultur-
politische Fördermodelle für Ensembles der Alten und Neuen Musik

Norma Köhler

Biografische Theaterarbeit zwischen kollektiver und individueller Darstellung.
Ein theaterpädagogisches Modell

Daniel Fritsch

Der frühe Film als Training des Blicks?
Eine Archäologie der Entstehung sesshafter Kinos, narrativer Filme und von Georg Simmels fomaler Soziologie

Bernd Wagner

Staat, Markt, Gesellschaft
Zur institutionellen Genese, Konstruktion und Legitimation moderner Kulturpolitik

Tim Raupach

Die autopetische Kulturindustrie - moderne Massenmedien zwischen Selbsterzeugung und Warenlogik

Christoph Scheurle

Kanzlerdarstellungen im Fernsehen - Inszenierung, Rolle, Figur

André Mumot

Bewegung und Subjekt.
Zur Kontinuität eines literarischen Motivs von Petrarca bis Stifter, von Bernhard bis Ransmayr

Elisabetta Mengaldo

Evoluzione e strutture nella lirica di Georg Trakl: alcuni aspetti del suo percorso poetico

Claudia Pollich-Post

Leben in Büchern. Die Derneburger Bibliothek des hannoverschen Staatsministers Ernst Friedrich Herbert Graf zu Münster (1766 – 1839) und seiner Frau Wilhelmine Charlotte, geb. Gräfin zu Schaumburg-Lippe (1783 - 1858) als kulturhistorisches Dokument und biographische Quelle

Birgit Jürgens

"Deutsche Musik" - Das Verhältnis von Ästhetik und Politik bei Hans Pfitzner

Annette Wostrak

Netzwerk Kulturmetropole - Strategien für eine kooperative Kulturpolitik in der Hauptstadt Berlin

Insa Segebade-
Mittmann

Das Klischee des Rockstars.
Eine Untersuchung von zwölf Rockmusikerbiografien im Spielfim im Vergleich zur Darstellung in  Printmedien

Olaf Wittstock

"Stütze der schönen Künste"
Die Bildungsbestrebungen und Kunstunternehmungen des zeitweiligen Hildesheimer Domherren Johann Friedrich Moritz von Brabeck (1742-1814)

Claudia Zocher

Kompositionsunterricht an deutschen Musikschulen.
Eine empirische Untersuchung der pädagogischen Praxis

Susanne Holmes

Die Begründung der Gattungstheorie in August Wilhelm Schlegels Jenaer Vorlesungen und Schriften

Kati Burchart

Deutsche Mainstream-Rap-Musik der neunziger Jahre.
Kulturtransfers, Images, Formsprachen

Rudolf Frieling

When Formats Become Form.
Lesarten historischer Konstellationen von Kunst und Medien seit 1960

Simon Frisch

Mythos Nouvelle Vague.
Zur Bedingungs- und Wirkstruktur einer filmhistorischen Zäsur

Hartmut Häger

Kriegstotengedenken in Hildesheim.
Eine Untersuchung seiner Geschichte, Funktionen und Formen mit einem Katalog der Denkmäler für Kriegstote des 19. und 20. Jahrhunderts

Brigitte Kölle

Die Kunst des Ausstellens.
Untersuchungen zum Werk des Künstlers und Kunstvermittlers Konrad Lueg/Fischer (1939 - 1996)

Christian Juranek

"Vor allem Andern handelt es sich darum, den Leidnschaften Platz zu schaffen."
Hans Graf von Veltheim (1818 - 1854) - Leben, Literatur, Kunst

Helge Miethe

Spuren von Kierkegaards Verzweiflung in der Literatur der europäischen Moderne.
Seine Wirkung auf Franz Kafka

Mohini Krischke-Ramaswamy

Populäre Kultur und Alltagskultur.
Bedeutungsproduktion durch funtionelle und ästhetische Rezeptionserfahrungen am Beispiel von Fans und Szenegängern

Kai Reichel-Heldt

Filmfestivals in Deutschland
Zwischen kulturpolitischen Idealen und wirtschaftspolitischen Realitäten