Orchester an der Universität: Dirigent Volker Mühlberg über den Wert des gemeinsamen Musizierens

Mittwoch, 13. November 2019 um 15:32 Uhr

Seit 2015 spielt das Universitätsorchester unter der Leitung von Dirigent Volker Mühlberg in Hildesheim – und lädt auch in diesem Semester wieder zu einem Konzert ein. In dem Universitätsorchester spielen Musikerinnen und Musiker aus allen Fachbereichen.

Universitätsorchster während der Proben mit dem Dirigenten Volker Mühlberg.

Flöten, Geigen, Posaunen – Volker Mühlberg vom Musikinstitut probt einmal wöchentlich mit Musikerinnen und Musikern aus allen Fachbereichen, darunter Studierende und Lehrende.

„Wenn man selbst Musik macht, bekommt man einen anderen emotionalen und intellektuellen Zugang zu den Stücken, die man spielt. Dadurch verstehe ich diese Musik besser. Das macht auch deutlich: Musik ist eine der Künste, die sich im zeitlichen Ablauf vollzieht", sagt Volker Mühlberg über die Musik.

Über den Wert des gemeinsamen Musizierens sagt Volker Mühlberg: „Das Studienziel aller Studiengänge ist nicht, einen Solisten auszubilden oder Berufsmusikerin zu werden. Sondern eigentlich besteht es ja in der Vermittlung, sowohl in den Hildesheimer Kulturwissenschaften als auch im Lehramt. Die Studiernenden sollen Menschen – Schülerinnen und Schüler, Erwachsene – packen. Das Miteinander ist wichtig und das erlernt man bei gemeinsamen Konzertproben.“

Im Universitätsorchester kamen in den vergangenen Jahren Studierende, Mitarbeiter und Ehemalige aus allen Hildesheimer Hochschulen und aus ganz Europa zusammen und spielten als Team. Volker Mühlberg zieht die folgende Bilanz: „Durch die Auftritte in der Lambertikirche, beim Campusfest und bei der Mittsommernacht ist das kleine aber feine Uniorchester in der Stadt Hildesheim angekommen. In jedem Semester neu ist der Weg vom Probenbeginn zum Konzert ein steiler und anspruchsvoller: aber genau das schweißt ja die alten und neuen Mitspieler zusammen."

Das Universitätsorchester sucht nun weitere Instrumentalistinnen und Instrumentalisten. Ob Informatikerin, Sprachwissenschaftler oder Sozialpädagogin, Verwaltungsmitarbeiter oder Lehramtsstudentin: Volker Mühlberg lädt fortgeschrittene Instrumentalisten aus allen Fachbereichen, Studierende und Lehrende ein, im Universitätsorchester mitzuspielen.

Das Universitätsorchester hat in diesem Wintersemester seine Probenarbeit zum Programm „Harmonie + Dissonanz“ mit Werken von Manookian, Mozart, Schubert und anderen begonnen und startet damit in die 10. „Saison" unter der Leitung von Volker Mühlberg. Die Proben im Musiksaal am Hauptcampus finden montags von 18 bis 20 Uhr statt und finden ihren Abschluss in zwei Konzerten am 18. Januar 2020 in der Lambertikirche und am 27. Januar 2020 in der Universität Hildesheim.

Musikerinnen und Musiker aus allen Fachrichtungen der Uni, Studierende und Lehrende, sind herzlich willkommen, mitzuwirken und können sich noch bis zum 15. November 2019 im LSF oder per Mail (v.muehlberg@gmx.de) anmelden.