Mastervorträge

Dienstag, 04. Februar 2020 um 12:15 Uhr

Einige unserer Masterstudierenden geben Einblicke in die Forschungsprojekte, an denen sie gearbeitet haben. In der letzten Semesterwoche gibt es die wunderbare Möglichkeit, dort zuzuhören und im Anschluss gemeinsam zu diskutieren.

Haus 52/101
Haus 46/003 AZP

In der letzten Semesterwoche finden an der Domäne diverse Werkschauen statt, die zeigen, was an unserem Kulturcampus alles entstanden ist. Auch an unserem Institut soll die Arbeit von Studierenden nicht unsichtbar bleiben. Deswegen stellen drei Masterdudierende ihre Arbeiten an Forschungsprojekten vor. Wir freuen uns über viele Zuhörer*innen und anregende Diskussionen.

Die Vorträge dauern je 20 Minuten, dann gibt es 20 Minuten Diskussion.

Programm: 
12.15-12.55    Voodoo & Cybernetic Theory Fiction - Interkulturelle Perspektiven auf ‚Hyperrealität‘ (Freya Häberlein) 52/101
13.00-13.40    Schopenhauer als interkultureller Denker? Ein Forschungsstand zu Schopenhauers Willensmetaphysik (Daniel Utendrup) 52/101
13:45-14.25    Zwei Formen einer Praxis - Philosophisches Leben und Diskurs aus pragmatischer Perspektive (Lisa Haase) 46/003 AZP
14-30-15.10    Illustrieren – Eine ästhetische Praxis?  (Isabel Kaboth) 46/003 AZP