Infotage für Studieninteressierte in Hildesheim

Freitag, 25. Januar 2019 um 08:35 Uhr

Über das Studium in den Bereichen Kunst und Kultur, Lehramt, Erziehung und Soziales, Sprache und Kommunikation sowie Wirtschaft, Informatik und Umwelt informiert die Universität Hildesheim während der Infotage.

Infotag „Studieren auf der Höhe“

Wann? Freitag, 1. Februar 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr
Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, Forum (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Die Studienberatung der Universität Hildesheim lädt Studieninteressierte am Freitag, 1. Februar 2019, zu dem Infotag „Studieren auf der Höhe“ nach Hildesheim ein. Schülerinnen und Schüler können sich gezielt über das Studienangebot in den Bereichen Lehramt, Erziehung und Soziales, Sprache und Kommunikation sowie Wirtschaft, Informatik und Umwelt informieren. Sie erhalten auch einen Überblick über die kulturwissenschaftlichen Studiengänge. Gespräche mit Studierenden und Lehrenden und Campusführungen gehören zum Programm.

Veranstaltungen der Lehrenden – beispielsweise zum Thema Lehramtsstudium –, Workshops von Studierenden zu Fragen rund um das Studium sowie gezielte Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten ermöglichen vielfältige Einblicke in die Hochschule und die Besonderheiten des Studienangebots der Universität Hildesheim.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer Fragen hat kann sich an Britta Lehradt von der Zentralen Studienberatung der Uni Hildesheim wenden (Tel: 05121 883 92212, E-Mail: lehradt[at]uni-hildesheim.de).

Kultur und Kunst studieren

Wer sich für die Künste, ihre Entstehung und Vermittlung interessiert und sich vertieft über das kulturwissenschaftliche Bachelorstudium und Masterstudium informieren möchte, konnte sich bereits am 22. Januar 2019 auf dem Kulturcampus Domäne Marienburg über das Studium informieren, Lehrveranstaltungen besuchen und sich mit Studierenden und Lehrenden austauschen. Einen Überblick über die kulturwissenschaftlichen Studiengänge erhalten Sie auch während des Infotags „Studieren auf der Höhe“ am 1. Februar 2019 am Hauptcampus der Uni Hildesheim.

Auf dem Kulturcampus der Universität Hildesheim können Studentinnen und Studenten ab dem ersten Semester Theorie und Praxis verbinden – etwa im Projektsemester – und zwischen Fächern wie Literatur, Medien, Kulturpolitik, Musik, Populäre Kultur, Philosophie und Theater wählen. Absolventinnen und Absolventen sind in Theaterhäusern und Verlagen, in Schulen, in Funk- und Fernsehanstalten, in der Kulturverwaltung und Kulturellen Bildung tätig.

Der Studiengang „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ ist der älteste Studiengang in Deutschland, der seit 1978 für kulturwissenschaftliche, künstlerische und kulturvermittelnde Berufe qualifiziert. Mehr als 1000 Studierende aus dem deutschsprachigen Raum studieren auf dem mittelalterlichen Burggelände in Hildesheim. Zwei Drittel der Studierenden kommen aus anderen Bundesländern nach Niedersachsen.

Erstellt von Pressestelle, Isa Lange [erstveröffentlicht 03.01.2019, aktualisiert 25.01.2019]