GET CONNECTED

Freitag, 30. November 2018  / Alter: 13 Tage

GET CONNECTED ist eine neue Vortragsreihe des Instituts/Abt. Kunstpädagogik. Wir laden Personen mit interessanten Schwerpunkten und Forschungsperspektiven ein. Frau Prof. Dr. Gabriele Lieber, die die Vortragsreihe am 04.12.2018 eröffnet, kommt von der PH Nordwestschweiz und forscht im Bereich BILDLICHKEIT/BILDDIAKTIK und BILDERBUCHFORSCHUNG. Nicht verpassen!

„Wie liegt es nun richtig?“ Zur Bedeutung von Sprachhandlungen von Kindern im Kontext von Bildgesprächen. Referentin: Prof. Dr. Gabriele Lieber (PH Nordwestschweiz) --

Unter dem Stichwort ‚get connected‘ werden im Rahmen dieser neuen Vortragsreihe Referent_innen eingeladen, die interessante Forschungsperspektiven und Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Bildwissenschaft, Bilddidaktik und Bildvermittlung haben. Am Anfang stehen Vorträge mit den Schwerpunkten Bilderbuchforschung und -didaktik; Philosophieren mit Kindern über Bilder; Bildgespräche als dialogische Vermittlung; Bildsprache als Kulturtechnik; Bildvermittlung im Kontext visueller Kulturvermittlung u.a. Damit werden Schwerpunkte aufgerufen und verknüpft, die aktuelle, innovative aber auch querdenkende Perspektiven auf den kunst- und bilddidaktischen Fachdiskurs werfen und interdisziplinäre Bezüge (Kulturwissenschaften, Philosophie, Literaturdidaktik u.a.) öffnen.

Die Vortragsreihe adressiert Studierende im Lehramt Kunst und den kulturwissenschaftlichen Studiengängen, Kunstlehrer_innen aller Schulstufen, Kunst- und Kulturvermittler_innen u.a. Die Vortragsreihe ist als offenes Format semesterübergreifend geplant. Es finden jeweils zwei Vorträge pro Semester statt.

Veranstalter ist das Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft/Abt. Kunstpädagogik. Kooperationspartner sind der BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik und das ‚Herder-Kolleg‘ Zentrum für transdisziplinäre Kulturforschung.

Wo? - Haus 50/Raum 202, Kulturcampus Domäne Marienburg, Wann? - 04.12.2018, 18 Uhr