Bürig-Heinze

Bürig-Heinze, Susanne

Arbeitstitel

Anforderungssituationen und Lehrstücke – Impulse der Didaktik Martin Wagenscheins für das kompetenzorientierte Lernen im Religionsunterricht

Betreuer

Professor Dr. Martin Schreiner (Stiftung Universität Hildesheim)

Professor Dr. Carsten Jochum-Bortfeld (Stiftung Universität Hildesheim)

 

Im Bereich der Religionspädagogik soll geprüft werden, inwiefern die Lehrstückdidaktik nach Martin Wagenschein Impulse und Präzisierungen für die Anforderungssituationen im Rahmen der Kompetenzorientierung geben kann. Dabei kommt den Anforderungssituationen in der aktuellen Diskussion eine zentrale Stellung im Bezug auf den Kompetenzaufbau zu. Ebenso kristallisieren sich an den Lehrstücken die didaktische Intentionen Martin Wagenscheins. Beide Zugänge haben also eine hervorgehobene Bedeutung für die Erkenntnisgewinnung der Schülerinnen und Schüler und damit auch für das Bildungsverständnis des jeweiligen Ansatzes. In einem dritten Schritt sollen die Erkenntnisse an einem Unterrichtsbeispiel konkretisiert werden.

Zunächst ist die aktuelle Diskussion zur Kompetenzorientierung für die Religionspädagogik aufzuarbeiten und zu systematisieren. Bei der Bearbeitung der Didaktik Martin Wagenscheins wird diese Recherchearbeit durch historische Arbeitsweisen ergänzt. Im dritten Schritt sind Erkenntnisse der Unterrichtsforschung mit qualitativen und quantitativen Untersuchungen einzubeziehen. Insgesamt muss beachtet werden, dass eine zunächst für die Naturwissenschaften konzipierte Didaktik auf eine Geisteswissenschaft übertragen werden soll, es müssen also analytisch-erklärende von synthetisch-verstehenden Methoden differenziert werden.