Akcabelen

Akcabelen, Yilgör

Arbeitstitel

„Die deutsche Schule aus der Sicht von Eltern türkischer Abstammung, in Abhängigkeit von Bildungsstand, Sprachen und Erwartungshaltung“

Wissenschaftliche Betreuung

Prof.Dr. Olga Graumann (Institut für Erziehungswissenschaft, Hildesheim)

Prof.Dr. Volker Schubert (Institut für Erziehungswissenschaft, Hildesheim)

Inhalt des Promotionsvorhabens

Die geplante Arbeit analysiert die Zusammenhänge zwischen Schule und dem familiären Milieu, sowie der sozialräumlichen Umgebung türkischer Familien. Dabei soll der Einfluss der Eltern auf die Schulbildung ihrer Kinder besondere Berücksichtigung finden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Sprachkenntnissen der Eltern, Faktoren wie die Zusammenarbeit zwischen türkischen Eltern und der Schule sowie Erwartungshaltung und Bildungsstand der türkischen Eltern.

Methodische Vorgehensweise

Im Rahmen einer Längsschnittuntersuchung werden mit Hilfe von Quantitativen Erhebungsmethoden Eltern türkischer Abstammung befragt. Die Untersuchung wird als Quantitative Fragebogenstudie durchgeführt. Mit der Pilotuntersuchung (40 Fragebögen) wurde festgestellt, ob die Fragen der Fragebögen verständlich sind sowie nach den Anmerkungen und Wünschen der Eltern erkundigt. Das Ergebnis der Pilotstudie sollte als Grundbaustein und Feststellung für die Hauptuntersuchung (200 Fragebögen) dienen.