MSc Psychologie

Studiengangsbeschreibung

Im Wintersemester 2014/15 wurde der Studiengang "MSc Pädagogische Psychologie" vom Studiengang "MSc Psychologie" abgelöst. Seit dem Wintersemester 2017/18 gibt es als weiteren Wahl-Schwerpunkt im Masterstudium neben Klinischer Psychologie und Pädagogischer Psychologie auch die Rechtspsychologie.

Der Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.) schließt an einen Bachelorabschluss im Fach Psychologie (B.Sc.) an. An der Universität Hildesheim können seit dem Wintersemester 2017/18 drei Schwerpunkte studiert werden, von denen jede/r Studierende mit der Immatrikulation zwei Schwerpunkte auswählt: (1) Pädagogische Psychologie, (2) Klinische Psychologie und Psychotherapie, (3) Rechtspsychologie.

Der Masterstudiengang Psychologie orientiert sich in der wissenschaftlichen und arbeitsmarktbezogenen Zielsetzung an den für Psychologinnen und Psychologen mit Master- oder Diplomabschluss möglichen Berufsfeldern der Psychologie, darunter insbesondere der Pädagogischen Psychologie, der Klinischen Psychologie und Psychotherapie sowie der Rechtspsychologie. In seiner Forschungsorientierung qualifiziert der Masterstudiengang für eine nachfolgende Promotion in Psychologie. Der an Standards der Deutschen Gesellschaft für Psychologie ausgerichtete Aufbau des Masterstudiengangs ermöglicht den Zugang zu daran anschließenden weiterführenden Aus-/Weiterbildungen in diesen Schwerpunktbereichen, z. B. als Psychologische_r Psychotherapeut_in, als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_in, als Klinische_r Neuropsychologe_in oder als Fachpsychologin/e für Rechtspsychologie. [mehr]


Unterlagen

Allgemeine Informationen zum Studiengang

Prüfungs-, Studien- und Zulassungsordnungen

Modulklausuren

Bei fachspezifischen Fragen zum Studium am Institut für Psychologie wenden Sie sich bitte an unser Beratungsteam: fsbpsy(at)uni-hildesheim.de