Dr. rer. nat. Petra Sandhagen

Foto Petra Sandhagen

Tätigkeitsbereiche:

  • Institut für Psychologie [Wiss. Angestellte]
  • Die Beauftragten des Senats [Senatsbeauftragte - Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit]
  • Prüfungsausschuss Pädagogische Psychologie / Psychologie [Stellvertreterin Gruppe Wiss. Mitarb. (Stellv. WM)]

Informationen zum Nachteilsausgleich erhalten Sie über die Seite des Handicampus.

Forschungsinteressen

Medienpsychologie: Medienkompetenz, Entwicklung des Nachrichtenverständnisses von Kindern (Medienproduktion, Mediennutzung), Entwicklung sozialer Beziehungen im Kontext des social web

Zwillingsforschung: Zygositätsbestimmung, Genotyp und Phänotyp, Identitätsentwicklung 

Sprachentwicklung: Pronomenentwicklung, Längsschnittstudien zur kindlichen Sprachentwicklung

Lehrtätigkeit

Entwicklungspsychologie: Soziale Entwicklung, Funktionen des Humors, Anlage-Umwelt-Debatte, Sprachentwicklung, Geschwisterbeziehungen/Zwillingsforschung  

Medienpsychologie: Grundlagen der Medienpsychologie, Methoden der Medienpsychologie, Kinder und Medien

Sprachpsychologie: Sprachentwicklung, Sprach- und Sprechstörungen

Differentielle- und Persönlichkeitspsychologie: Selbstkonzeptforschung, Zwillingsforschung  

Publikationen

Tagungsbeiträge und Vorträge

Werdegang

seit 10/2008

10/2009 - 9/2020

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Hildesheim

Dekanatsgeschäftsführerin im FB 1 Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim

seit 07/2004

selbständig tätige Journalistin und Medienpsychologin in eigener Agentur pesamedia

Moderation der Kinder-Uni Braunschweig-Wolfsburg

2005 sechs Monate Redakteurin Braunschweiger Zeitung für das Projekt „Schule + Zeitung“
seit 2003

Lehrauftrag Medienpsychologie am Institut für Psychologie, TU Braunschweig

seit 12/2010 prüfungsberechtigt für Medienpsychologie und Psychologie des Sprechens und Handelns

2002 - 2004 Volontariat bei der Braunschweiger Zeitung
1997 - 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der TU Braunschweig, Abteilung  für Entwicklungspsychologie
1991 - 1999 Studium der Germanistik an der TU Braunschweig
1991 - 1997  Studium der Psychologie an der TU Braunschweig
1991 Abitur an der Gaußschule – Gymnasium am Löwenwall in Braunschweig 
 

Akademische Grade und Abschlüsse

2004 Redakteurin

Auszeichnung mit dem Heureka Journalistenpreis (2003)

2002 Dr. rer. nat. Psychologie, TU Braunschweig
1999 M.A. Germanistik, TU Braunschweig
1997 Diplom Psychologie, TU Braunschweig

Auszeichnung der Universität und des Braunschweigischen Hochschulbundes im Oktober 1997 für hervorragende Studienleistungen

Praktika

psychologisches Forschungspraktikum, Zwillingsprojekt, Abteilung für Entwicklungspsychologie an der TU  Braunschweig

Niedersächsisches Landeskrankenhaus Königslutter

Psychologischer Dienst des Arbeitsamtes Braunschweig 

Kurse für Eltern sowie Weiterbildungsveranstaltungen für Erzieherinnen in Braunschweig, Salzgitter, Wolfenbüttel und Wolfsburg

journalistisch: Wolfenbütteler Zeitung, Braunschweiger Zeitung, Goslarsche Zeitung, Norddeutscher Rundfunk, Deutsche Presse Agentur

Mitgliedschaften

Association for Psychological Science

Deutsche Gesellschaft für Psychologie mit den Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Medienpsychologie

Ehrenamt

2014/2015 Ladies' Circle Pastpräsidentin im Distrikt 3

2013/2014 Ladies' Circle Präsidentin im Distrikt 3

2012/2013 Ladies' Circle Vizepräsidentin im Distrikt 3

2012/2013 bis 2014/2015 Ladies' Circle Deutschland PR-Referentin

Ladies’ Circle 26 Wolfenbüttel (seit Dezember 2007), Gründungs- und Charterpräsidentin