Johanna Frisch

Dr. phil. Johanna Frisch

Foto Johanna Frisch

Tätigkeitsbereiche:

Werdegang

seit 05/2015

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im „Communities That Care“-Projekt (Kooperation der Universität Hildesheim mit dem Landespräventionsrat in Niedersachsen)

seit 04/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrstelle) in der Arbeitsgruppe für Forschungsmethoden und Evaluation (Prof. Dr. Renate Soellner)

10/2013 – 03/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Lehrstelle) in der Arbeitsgruppe für Sozialpsychologie

06/2012 – 06/2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG‐geförderten Projekt „Prozess- und Ergebnisverantwortlichkeit bei Gruppen-entscheidungen“ (50%)

10/2011 – 05/2012

Promotionsstipendium der Universität Hildesheim

seit 10/2011

Promotionsstudium an der Universität Hildesheim, Arbeitsgruppe Sozialpsychologie (Prof. Dr. Andreas Mojzisch)

2009 – 2011

Master-Studium der Psychologie, Universität Göttingen, Master of Science (Note: 1,0 mit Auszeichnung),
Titel der Masterarbeit: „Emotionale Kompetenz und ihre Bedeutung für die psychische Anpassung: Eine Untersuchung an stationär behandelten Patienten mit dem Restless-Legs-Syndrom“

2009 – 2011

Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

2006 – 2009

Bachelor-Studium der Psychologie, Universität Göttingen,
Bachelor of Science (Note: 1,2),
Titel der Bachelorarbeit: „Der Einfluss von Ängstlichkeit auf die Bewertung von emotionalen Bildern“

2005 – 2006

Freiwilliges Soziales Jahr im Annastift e.V., Hannover

2005

Erlangung der allgemeinen Hochschulreife, Gymnasium Osterode am Harz (Note: 1,5)

Forschungsinteressen

  • Soziale Identität und Stress
  • Einflüsse von Verantwortlichkeit auf die Qualität von Entscheidungen

Lehrtätigkeit

Sommersemester 2016

„Datenverarbeitung mit SPSS 1&2“; für Psychologie/  BSc. im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

„Datenerhebungsverfahren: "Moderation, Mediation, moderierte Meditation, mediierte Moderation?! - Kein Grund zur Panik“ für Psychologie/ Msc. Im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim (Lehrauftrag)

 

Wintersemester 2015/16

 

„Datenverarbeitung mit SPSS 3“; für Psychologie/ BSc. im 2. Studienjahr, Universität Hildesheim

 „Multivariate Analysemethoden 1“; für Psychologie/ MSc im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

 

 

Sommersemester 2015

 

Datenverarbeitung mit SPSS 1&2“; für Psychologie/ BSc. im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

„Datenerhebungsverfahren: "Moderation, Mediation, moderierte Meditation, mediierte Moderation?! - Kein Grund zur Panik“ für Psychologie/ Msc. Im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

„Psychologie des Lernens und Lehrens“ für Lehramt/ BSc. ab 2. Studienjahr, Universität Hildesheim

 

Wintersemesters 2014/15

Datenverarbeitung mit SPSS 3“; für Psychologie/ BSc. im 2. Studienjahr, Universität Hildesheim

„Forschungsmethoden“; für Psychologie/ BSc. im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

 

Sommersemester 2014

„Datenverarbeitung mit SPSS 2“; für Psychologie/ BSc. im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

„Datenerhebungsverfahren: "Moderation, Mediation, moderierte Meditation, mediierte Moderation?! - Kein Grund zur Panik“ für Psychologie/ Msc. Im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim

 

Wintersemester 2013/14

„Begleitseminar zur Tutorenausbildung“; für Psychologie/ BSc. im 3. Studienjahr, Universität Hildesheim

Sommersemester 2013

„Sozialpsychologie der Gruppe“; für Psychologie/ BSc. im  2. Studienjahr, Universität Hildesheim (Lehrauftrag)

Wintersemester 2012/13

„Wissenschaftliche Praxis I; für Psychologie/ BSc. im 2. Studienjahr, Universität Hildesheim (Lehrauftrag)

Sommersemester 2012

„Begleitseminar zur Vorlesung Sozialpsychologie“; für Psychologie/ BSc. im 1. Studienjahr, Universität Hildesheim (Lehrauftrag)

 

Wintersemester 2011/12

„Einführung in das Schubladendenken“; für Psychologie/ Nebenfachstudierende, Universität Hildesheim (Lehrauftrag)

 

Publikationen

Frisch, J. U., Reder, M. & Soellner, R. (in preparation). Community based prevention: Does the Communities That Care (CTC) methodology apply to Germany?

 

Mojzisch, A., Frisch, J. U., Doehne, M. & Häusser, J. A. (in preparation). Combined effects of network centrality and group identification on daily stress.

 

Häusser, J. A., Frisch, J. U., Wanzel, S., Schulz-Hardt, S. (submitted). Effects of process and Outcome accountability on the generation of decisional alternatives. Organizational Behavior and Human Decision Processes.

 

Soellner, R., Frisch, J. U. & Reder, M. (2016). Communities That Care: Schülerbefragung in Niedersachsen 2015. Hildesheim: Universitätsverlag. https://hildok.bsz-bw.de/files/548/CTC_Open+Access_final.pdf

 

Ketturat, C., Frisch, J. U., Ullrich, J., Häusser, J.A., van Dick, R. & Mojzisch, A. (2015). Disaggregating within- and between-person effects of social identification on subjective and endocrinological stress reactions in a real-life stress situation. Personality and Social Psychology Bulletin, 1-14. DOI: 10.1177/0146167215616804

 

Groeger-Roth, F., Frisch, J. U., Benit, N. & Soellner, R. (2015). Risikofaktoren für problematischen Substanzkonsum von Jugendlichen - Zur Anwendbarkeit des Communities That Cares Schülersurveys auf kommunaler Ebene. SUCHT, 61 (4), 237-249. doi: 10.1024/0939-5911.4000379

 

Frisch, J. U., Häusser, J. A., & Mojzisch, A. (2015).  The Trier Social Stress Test as a paradigm to study how people respond to threat in social interactions. Frontiers in Psychology, 6:14. doi: 10.3389/fpsyg.2015.00014

 

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R., & Mojzisch, A. (2015). The Social Dimension of Stress: Experimental Manipulations of Social Support and Social Identity in the Trier Social Stress Test. Journal of Visualized Experiments, 105, e53101. doi:10.3791/53101

 

Trautmann, E., Barke, A., Frisch, J. U., Schmidt, A. L., Kunert, F., Canelo. M., Sixel-Döring, F., Trenkwalder, C. (2015). Restless Legs Syndrome: Psychiatric Comorbidities Are More Important Than Neuroticism. Behavioral Sleep Medicine, 13(5), 375–386. doi: 10.1080/15402002.2014.919917

 

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R., & Mojzisch, A. (2014). Making Support Work: The Interplay between Social Support and Social Identity. Journal of Experimental Social Psychology, 55, 154–161. doi: 10.1016/j.jesp.2014.06.009

 

 

Vorträge

Frisch, J. U., Groeger-Roth, F. & Soellner, R. (2016). Community based prevention: Does the Communities That Care (CTC) methodology apply to Germany? Vortrag auf der 24. Tagung der Society of Prevention Research in San Francisco, 31.05.-03.06.2016.

Frisch, J. U., Benit, N., Groeger-Roth, F., & Soellner, R. (2015). Sensitivität und Spezifität von Risiko- (und Schutzfaktorskalen) im länderübergreifenden Vergleich am Beispiel des ‘Communities That Care’- Schülersurveys. Vortrag auf der 12. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation in Jena, 16.-18.09.2015.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., Schulz-Hardt, S. (2015). The effects of process and outcome accountability on creative performance. Vortrag auf der 57. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP) in Hildesheim, 08.-11.03.2015.

Frisch, J. U., Ulrich, J., Ketturat, C., Häusser, J. A., van Dick, R. & Mojzisch, A. (2014). Wir sind ein Team — Eine geteilte soziale Identität als Stresspuffer in einer realistischen Prüfungssituation. Vortrag auf der 49. Tagung der Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Bochum, 21.-25.09.2104.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R. & Mojzisch, A. (2014). Making support work: The interplay between social support and social identity. Poster auf der 17. Tagung der European Association of Social Psychology (EASP) in Amsterdam, 09 - 12 July 2014.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R., & Mojzisch (2013). Soziale Unterstützung und Stress: Das „Wir” macht den Unterschied. Vortrag auf der 14. Tagung der Fachgruppe für Sozialpsychologie, Hagen, 01.-04.09.2013.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., Kattenstroth, M., van Dick, R., & Mojzisch (2013). Social Identity as a Buffer of Neuroendocrine Stress Reactions. Vortrag auf der 16. Tagung der European Association of Work and Organizational Psychology (EAWOP), Münster, 22.-25.05.2013.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R., & Mojzisch (2013). Experimental Evidence on the Interplay of Social Support and Social Identity. Vortrag auf der 55. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Wien, Österreich, 24.-27.03.2013.

Frisch, J. U., Häusser, J. A., van Dick, R., & Mojzisch (2012). With a Little Help from my Friends – Social Identity as a Basis for Social Support: An Experimental Approach. Vortrag im Rahmen der Summer School der European Association of Social Psychology (EASP), Limerick, Irland, 06.-19.08.2012.