Christoph Kröger

  • Leiter der Hochschulambulanz für Forschung und Lehre (<link fb1 institute psychologie hsa>www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/psychologie/hsa/)
  • Psychologischer Psychotherapeut (Fachkundenachweis: Verhaltenstherapie)
  • Staatlich anerkannter Supervisor für die Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Forschung

Forschungsinteressen

  • Interpersonelle Faktoren bei psychischen Störungen
  • Paarunterstützende Interventionen und Paartherapie
  • Diagnostik und Behandlung der Borderline-Störung
  • Psychotherapieforschung; Kosten-Nutzen-Analysen; Therapie-Prozess-Forschung; Qualitätssicherung in der psychotherapeutischen Versorgung
  • Psychosoziale Notfallversorgung (Beauftragter der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen)

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Studien zur Validierung diagnostischer Instrumente zu Persönlichkeitsstörungen
  • Studien zur Validierung diagnostischer Instrumente zur Vergebung
  • Evaluation von Paarunterstützenden Interventionen und Paartherapie
  • Qualitätssicherung von Psychotherapie in der Versorgungspraxis
  • Frühidentifizierung und arbeitsplatzbezogene, interdisziplinäre Therapie von Arbeitnehmern mit hohen oder rezidivierenden Arbeitsunfähigkeitstagen aufgrund psychischer Störungen 

Abschlussarbeiten

Themen von Abschlussarbeiten

    Ausgewählte Publikationen

    2021

    Dreyße, K., Zoellner, E., Behrens, C., Armbrust, M. & Kröger, C. (2021). Faktorielle und konvergente Validität der Skala zur Erfassung der Impulsivität und emotionalen Dysregulation (IES-27) bei Borderline-Persönlichkeitsstörung. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie. https://doi:10.1055/a-1322-3334.

    Ewald, E. & Kröger, C. (im Druck). Bereicherung der Sexualität in der Paartherapie. Psychotherapie Aktuell.

    Köhler, H., Kröger, C. Watschke, A., Gruner-Labitzke, K., Böker, C. & Markov, V., (2021). Changes in patients’ relationship satisfaction after weight loss surgery: Results of a study of persons with morbid obesity and their relationship satisfaction before and one year after bariatric surgery. Obesity Surgery. https://doi.org/10.1007/s11695-020-05147-2

    Köhler, H., Markov, V., Spelter, A., Gruner-Labitzke, K., Böker, C., Mall, J.W. & Kröger, C. (in press). Psychosocial predictors of work ability in morbidly obese patients: Results of a
    cross-sectional study in the context of bariatric surgery. Obesity Facts, 1-8. doi:10.1159/000511735

    Kliem, S., Baier, D. & Kröger, C. (2021). Häusliche Gewalt vor und während der COVID-19-Pandemie. Ein Vergleich von zwei bevölkerungsrepräsentativen Befragungen. Deutsches Ärzteblatt, 118, 483-484. doi: 10.3238/arztebl.m2021.0267.

    Lessing, N., & Kröger, C. (2021). Erschütterte soziale Identität und moralische Verletzungen Folgen arbeitsbezogener Bedingungen bei Pflegekräften und Ärzt*innen während der COVID-19-Pandemie. Wege zum Menschen. Zeitschrift für Seelsorge und Beratung, heilendes und soziales Handeln, 73, 49-54. Doi: 10.13109/weme.2021.73.1.49

    Weber, J., Angerer, P., Brenner, L., Brezinski, J., Chrysanthou, S., Erim, Y., Feißt, M., Hansmann, M., Hondong, S., Kessemeier, F. M., Kilian, R., Klose, C., Köllner, V., Kohl, F., Krisam, R., Kröger, C., Sander, A., Schröder, U. B., Stegmann, R., Wegewitz, U., Gündel, H., Rothermund, E., Herrmann, K. (2021). Early intervention, treatment and rehabilitation of employees with common mental disorders by using psychotherapeutic consultation at work: study protocol of a randomised controlled multicentre trial (friaa project), BMC Public Health, 21, 1187. https://doi.org/10.1186/s12889-021-11195-9

    Wulfes, N., Kröhl, N., Strunz, C., von Fritschen, U., Scherer, R., Kröger, C. (2021). Psychische Belastung durch weibliche Genitalverstümmelung. Eine explorative Untersuchung im Rahmen einer medizinischen Sprechstunde. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie. https://doi: 10.1055/a-1327-4431

    Wulfes, N., Rau, S. & Kröger, C. (2021). Psychosoziale Notfallversorgung. Entwicklungen und Impulse aus psychotherapeutischer Sicht. Psychotherapeutenjournal, 23-31.

    Ulbrich, L. & Kröger, C. (2021). Value of electroconvulsive therapy in the general public: A willingness to pay study in Germany. Journal of ECT, 37, 51-57. doi: 10.1097/YCT.0000000000000721

    Ulbrich, L. & Kröger, C. (2021). Willingness to pay for a quality-adjusted life year for depressive disorders compared to heart disease based on population preferences. Quality of Life Research. https://link.springer.com/article/10.1007/s11136-021-02772-x

    Ulbrich, L. & Kröger, C. (accepted on 06/21/2021). Monetary valuation of a Quality-adjusted life year (QALY) for depressive disorders among patients and the general population: A matched willingness to pay study. Clinical Psychology in Europe.

     

    Aktuelle Veröffentlichungsliste

    Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier als PDF-Datei.

    Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

    •  Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie
    •  Deutsche Gesellschaft für Psychologie (Fachgruppe Klinische Psychologie)