Aktuelles / Aktuelle Veröffentlichungen

Neue Veröffentlichungen:

Folta-Schoofs, K., & Ostermann, B. (in press). Neurodidaktik. Grundlagen für Studium und Praxis. Stuttgart: W. Kohlhammer.

Kizilirmak, J. M., Schott, B. H., Thuerich, H., Sweeney-Reed, C. M. , Richter, A., Richardson-Klavehn, A. (in press). Learning of novel semantic relationships by sudden comprehension is associated with a hippocampus-independent network. Consciousness and Cognition.

Schott, B. H., Luecke, E., Pohl, I.-M., Seidenbecher, C., Pollmann, S., Kizilirmak, J. M., Richardson-Klavehn, A. (2018). Gradual acquisition of visuospatial associative memory traces via the dorsal precuneus. Human Brain Mapping. epub ahead of print

Folta-Schoofs, K. (2018). Apparategestützte Kommunikations- und Feedbacksysteme. In: C. Maaß & I. Rink (Hg.), Handbuch Barrierefreie Kommunikation (pp. 345-359). Berlin: Frank & Timme (ISBN: 978-3-7329-0407-5).

Kizilirmak, J.M., Serger, V., Kehl, J, Öllinger, M., Folta-Schoofs, K., Richardson-Klavehn, A. (2018). Feelings-of-warmth increase more abruptly for verbal riddles solved with in contrast to without  Aha! Experience. Frontiers in Psychology, 9:1404. doi: 10.3389/fpsyg.2018.01404 [Link to paper]

Tschammler, C., Zimmermann, D., Batschkus, S., Wiegand, A., & Folta-Schoofs, K. (2018). Perception of children with visible untreated and treated caries. Journal of Dentistry. doi: doi.org/10.1016/j.jdent.2018.05.006

Folta-Schoofs, K. (2018). Leistung und Gerechtigkeit aus neurodidaktischer Perspektive. In T. Sansour, O. Musenberg, & J. Riegert (Hrsg.), Bildung und Leistung. Differenz zwischen Selektion und Anerkennung (pp. 130-139). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Sonstiges:

12/2018. Frau Dr. Jasmin Kizilirmak hat 750 € für eine studentische Hilfskraft aus Mitteln zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses erhalten.

09/2018. Herr Prof. Dr. Kristian Folta-Schoofs hat von der Mariann-Steegmann-Stiftung einen Projektkostenzuschuss in Höhe von 2.000 EUR erhalten.

07/2018. Herr Prof. Dr. Kristian Folta-Schoofs hat von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung einen Projektkostenzuschuss in Höhe von 15.000 EUR erhalten.

06/2018. Frau Dr. Martina Wernicke hat von der Unterkommission für Gleichstellung der Stiftung Universität Hildesheim Mittel zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses erhalten.

Menü