Aktuelle Abschlussarbeiten

Themen für Bachelorarbeiten

Allgemeines

Exposé

Aufbau: erste Seite: Titel, Einführung, Vorstudien, Ziele; zweite Seite: Relevanz der Studie, tabellarischer Zeitplan, Literaturangaben

Format: Name, Matr.-Nummer, Seitenangabe in Kopfzeile; Randbreite: links 2 cm, rechts 3,5 cm, Datum und Unterschrift nicht vergessen

  • das Exposé ist verpflichtend
  • Beispiele für aktuelle Themen nutzen, eigenes Thema möglich
  • Korrektur des Exposés erfolgt einmal

Abschlussarbeit

  • beachten Sie aktuelle Merkblätter und Richtlinien
  • Seminarteilnahme „Angststörungen“ günstig
  • Umfang: max. 30 Seiten, exklusive Formalien, Tabellen und Literatur
Elternberatung

...online

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Vergleich verschiedener Programme im deutschsprachigen Raum hinsichtlich unterschiedlicher Evaluationskriterien (z.B. Stichprobenrekrutierung, Abbruchraten, Effektstärken)

 

...online mit bzw. ohne Coaching

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Triple P online - Hinweise hinsichtlich der Effektivität, Coaching-Intervention entwickeln
Demenzerkrankungen

...Training von Angehörigen Demenz-Erkrankter

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, M. Sc. Elisa Ewald
  • Ziel: Systematische Erfassung international etablierter Trainingsprogramme für Angehörige Demenz-Erkrankter als Grundlage für die Entwicklung eines eigenen Vorgehens und einer Pilotstudie

 

...Expressed-Emotion bei Angehörigen Demenz-Erkrankter

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Systematische Erfassung der Auswirkungen spezifischer Kommunikationsmuster am Beispiel des Expressed-Emotions-Konzepts auf die Entwicklung der Betroffenen

 

...Differentialdiagnostik: Demenz und Altersdepression

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, M. Sc. Elisa Ewald
  • Ziel: Systematische Erfassung relevanter Instrumente und deren psychometrischen Gütekriterien  sowie Besonderheiten in der Abgrenzung
Adipositas

Psychosoziale Intervention bei Adipositas

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Vergleich verschiedener Programme hinsichtlich unterschiedlicher Evaluationskriterien (z.B. Stichprobenrekrutierung, Abbruchraten, Effektstärken)

 

Verbesserung der Partnerschaft bei Adipositas

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Adaptation des Kommunikationsprogramms für Paare - Ein Partnerschaftliches Lernprogramm (EPL)
Validierte Übersetzungen diagnostischer Instrumente in der Arbeit mit Flüchtlingen


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, N.N.
  • Ziele: systematische Erfassung relevanter Instrumente (u.a. zur Depression und PTBS) und deren psychometrischen Gütekriterien, Einsatzziel (z. B. zum Screening) und Schwierigkeiten mit der Zielgruppe, strukturelle Maßnahmen zur Verbesserung der Durchführung


Psychosomatische Diagnostik und Interventionen prä- und postoperativ bei weiblicher Genitalverstümmelung


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, N.N.
  • Ziele: Systematische Erfassung relevanter Instrumente (u.a. zur Sexualität und Lebenszufriedenheit) und deren psychometrischen Gütekriterien, Rekrutierungsstrategien (z.B. im Landkreis) und Adhärenz der Zielgruppe, strukturelle Maßnahmen psychosomatischer Interventionen


Themen für Masterarbeiten

Allgemeines

Exposé

Aufbau: Titel, Einführung, Vorstudien, Ziele; Stichprobe, Operationalisierung, Statistik, Relevanz der Studie, tabellarischer Zeitplan, Literaturangaben

Format: Name, Matr.-Nummer, Seitenangabe in Kopfzeile; Randbreite: links 2 cm, rechts 3,5 cm, max. 4 Seiten, Datum und Unterschrift nicht vergessen

  • das Exposé ist verpflichtend
  • Beispiele für aktuelle Themen nutzen; eigenes Thema möglich
  • Korrektur des Exposés erfolgt einmal

Abschlussarbeit

  • beachten Sie aktuelle Merkblätter und Richtlinien
  • Seminarteilnahme „Forschungsmethoden“ verpflichtend!
  • Umfang: max. 30 Seiten, exklusive Formalien, Tabellen und Literatur
Sexualverhalten

...in Deutschland

  • Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Christoph Kröger, Dipl.-Psych. Kathrin Gärttner
  • Ziel: Vergleich von homo- und heterosexuellen Personen hinsichtlich verschiedener Sexualverhaltensweisen

 

...bei Studierenden

  • Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Christoph Kröger, Dipl.-Psych. Kathrin Gärttner
  • Ziel: Erfassung verschiedener Sexualverhaltensweisen


Lebenszufriedenheit bei psychischen Störungen und Erkrankungen


  • Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Christoph Kröger, Dipl.-Psych. Kathrin Gärttner
  • Ziel: Ermittlung und Vergleich von QALYs

 

 

Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie

...Inanspruchnahmeverhalten von Angeboten zur psychologischen Beratung durch den Arbeitgeber

  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, M. Sc. Elisa Ewald
  • Ziel: Extraktion von Gründen für die Inanspruchnahme einer psychologischen Sprechstunde für Erwerbstätige

 

Bewegungswahrnehmung und- mustern bei Adipositas und Essstörungen bzw. Depression


  • Ansprechpartnerin: Prof. Bermeitinger, Prof. Dr. Christoph Kröger
  • Ziel: Störungsspezifische Wahrnehmungs- und Bewegungsmuster


Kritik an einer Meta-Analyse – Steinert et al. (2017)


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, Dr. Sören Kliem
  • Ziel: Effektivität der psychodynamischen Therapie


Kosten-Analyse der Posttraumatischen Belastungsstörung und der Borderline-Störung


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, Dr. Jochen Walker
  • Ziel: Vergleich der Kosten beider Störungen


Psychometrische Gütekriterien der IES-27


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, Kathrin Dreyße
  • Ziel: Ermittlung der Gütekriterien, insbesondere der faktoriellen Validität, in störungsspezifischen Stichproben (N < 1000)


Effektivität der KVT bei Zwangsgedanken


  • Ansprechpartner: Prof. Dr. Christoph Kröger, Susanne Harbeck
  • Ziel: Wirksamkeitshinweise der klassischen KVT (N < 200)