Schulmuseum

Schulmuseum

Öffnungszeiten:

Dienstag (ganzjährig): 10.00 - 12.00 Uhr;

Mittwoch (ganzjährig): 15.00 - 17.00 Uhr und

am 1. Sonntag der Monate Mai bis Oktober: 15.00-17.00 Uhr

Gruppenführungen für Schulklassen: Di und Do zwischen 10.00 und 12.00 Uhr nach vorheriger Anmeldung (E-Mail bevorzugt); Sonderführungen für Besucher_innengruppen sind ebenfalls möglich.

Barrierefreier Zugang.

Hinweis: Im Juni 2016 bleiben die Bibliotheken geschlossen!

 

Anmeldung:

Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Angewandte Erziehungswissenschaft

E-Mail: ssm(at)uni-hildesheim.de (oder Tel.: 05121-883-10150)

Hier finden Sie uns: Lageplan

Museumsleitung: Dr. Hartmut Schröder

Stellvertretende Museumsleitung: Dr. Sabine Kirk

Besucheranschrift:

Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim

Domäne Marienburg

Domänenstraße

31141 Hildesheim

Postanschrift:

Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim

Dr. Sabine Kirk

Postfach 101363

31113 Hildesheim

 

Die Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim

Die Stiftung Schulmuseum der Universität Hildesheim wurde 2003 von Prof. em. Dr. Rudolf W. Keck begründet und ist vor allem für Studierende der Universität ein Studien- und Forschungszentrum. Darüber hinaus ist sie für Schulklassen der Region Hildesheim ein Erlebnis- und Lernort, ein bedeutsamer kultureller und touristischer Begegnungsort für die Auseinandersetzung mit der Bildungsgeschichte der Region sowie mit Forschern auf nationaler und internationaler Ebene.

Es wird betreut von Mitgliedern des Instituts für Erziehungswissenschaften und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter_innen.

Das Kuratorium ist das eigentliche Leitungsgremium der Stiftung Schulmuseum. Frau Dr. Sabine Kirk ist Kontaktperson zwischen dem Förderkreis und dem Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Angewandte Erziehungswissenschaft.

Die Stiftung Schulmuseum sammelt, bewahrt, erforscht und präsentiert entsprechend ihrem Leitbild die Geschichte der Schule und Bildung im Kontext mit dem geschichtlichen Wandel mittels der eigenen Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, der Schulbuchsammlung und der Bilddatenbank Pictura Paedagogica Online.

Die Stiftung Schulmuseum ist Mitglied des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e.V. und des Arbeitsgruppe Niedersächsisches Schulmuseen. Sie pflegt überregionale und internationale Kontakte zu anderen Schulmuseen und Institutionen, die ebenfalls Bildungsforschung betreiben.

Die Kooperationspartner der Stiftung sind die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin sowie die Volkshochschule Hildesheim (VHS) u.a.

Die Stiftung Schulmuseum bietet ein Ausstellungsprogramm, das die Geschichte der Schule im Hildesheimer Land darstellt sowie die Entwicklung des Elementarunterrichts (Religion, Lesen, Schreiben, Rechnen) und des naturwissenschaftlichen- und Realien-Unterrichts. Neben der Bibliothek und der Schulbuchsammlung und dem Bilddatenbank (PPO), Schulchroniken, Epidiaskope, Lehrbücher, Lehr- und Lernmittel aus Schüler- und Lehrerhand, Schaubilder, Landkarten, Diaserien, Lehrpläne, Klassenbücher, Schülerarbeiten, Zeugnishefte etc.

Das Museum ist nachdrücklich nicht auf die Ausstellung von historischen Exponaten begrenzt, sondern Arbeitsfeld der Bildungsforschung und damit ein gelungener Brückenschlag zwischen Museum und den Forschungsaktivitäten im bildungswissenschaftlichen Schwerpunkt der Universität.

Das Schulmuseum gibt eine Schriftenreihe heraus und bietet halbjährlich wechselnde Sonderausstellungen an

und als besondere Publikumsangebote:

  • Unterrichtliche Zeitreisen
  • Scriptorien
  • Tage der Offenen Tür
  • bei Sonderveranstaltungen
  • Ferienpassaktionen
  • Entdeckertag der Region Hannover u.a.

Informationen zur aktuellen Sonderausstellung: „Unterwegs 1900 in Hildesheim"

Informationen zur Dauerausstellung: „Schule im Hildesheimer Land“

Der Förderverein der Stiftung Schulmuseum und Bibliothek für Bildungshistorische Forschung der Universität Hildesheim e.V. unterstützt die Stiftung Schulmuseum durch ehrenamtliche Besucherbetreuung und Museumsführung.

Der Jahresbeitrag beträgt 20 €.

Anfragen und Anmeldungen bei der Universität Hildesheim, Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Angewandte Erziehungswissenschaft, Frau Dr. Kirk, Tel.: 05121-883-10162 oder E-Mail: ssm@uni-hildesheim.de.