"Methodologien und Methoden qualitativer Sportunterrichtsforschung - Entwicklungen sportpädagogischer und erziehungswissenschaftlicher Ansätze."

Die Tagung "Methodologien und Methoden qualitativer Sportunterrichtsforschung – Entwicklungen sportpädagogischer und erziehungswissenschaftlicher Ansätze" findet vom 20.9. bis 21.9.2018 an der Georg-August-Universität Göttingen in den Räumlichkeiten des Instituts für Sportwissenschaften statt.

Im Fokus der Tagung sollen die in den letzten Jahren zu beobachtenden Entwicklungen im Bereich von Methodologien und Methoden qualitativer (Sport-)Unterrichtsforschung stehen. Aktuell zeichnet sich die qualitative Sportunterrichtsforschung durch eine methodologische und methodische Vielfalt aus. Damit folgt die Sportunterrichtsforschung einem Trend, der auch für die allgemeine Unterrichtsforschung festgestellt werden kann. Die Relevanz der Tagung ergibt sich nun durch das Anliegen, diese Vielfalt zu reflektieren und im interdisziplinären Austausch in Bezug auf Möglichkeiten und Grenzen einzelner Ansätze zu systematisieren.

Das Ziel der Tagung ist es, die aktuellen Entwicklungen qualitativer Sportunterrichtsforschung zu beleuchten, die Möglichkeiten und Grenzen einzelner Methodologien und Methoden für die (Sport-)Unterrichtsforschung zu diskutieren und die Vernetzung qualitativ Forschender zu vertiefen. Die Tagung richtet sich dabei besonders an die Nachwuchswissenschaftler*innen der jeweiligen Arbeitsbereiche.