Sportstudent Philip Champignon ist Niedersachsenmeister über 10 Km Straße

Samstag, 09. April 2016 um 10:12 Uhr

Das Institut für Sportwissenschaft gratuliert Philip Champignon zu diesem Erfolg.

Philip Champignon gibt durch seine Rennbeschreibung einen Einblick über den Verlauf des Rennens:

"Ich bin recht zügig losgelaufen und der 1. KM war in 2:47min. Das war dann doch etwas schneller als geplant...Aber es ist mir keiner gefolgt und ich hatte somit nach dem ersten KM 15sek Vorsprung. Jetzt wollte ich das Tempo hochhalten, jedoch mit der Gewissheit, dass ich irgendwann einbrechen werden. Bei KM 3 hatte ich noch 8:56min und bei vier knapp über 12min. Nun begann die große Quälerei. Ich hatte hatte ca. 150m Vorsprung, spürte aber auch, dass sich jetzt das hohe Anfangstempo in den Beinen bemerkbar machte. Ich wurde langsamer und die hinter mir platzierten kamen immer näher. Nach 8km war mein Akku leer, der letzte Tropfen Benzin war aus dem Tank und ich musste noch 2km schnell laufen. Mein Vorsprung lag nur noch bei 70m. Und ich hatte nur einen Gedanken, wenn du das heute nicht packst, wirst du dir das niemals verzeihen. Die letzten 1000m war ich dermaßen blau, dass ich fast stürzte, aber ich konnte den Vorsprung ins Ziel retten und habe mit 10sek Abstand zum 2. Platz gewonnen:-) Endzeit war mit 31:38min zwar nicht überragend, aber der Titel zählt;-) Die Taktik ist aufgegangen, auch wenn die letzten 6km ein sehr langer und harter Weg waren." Derzeit befindet sich Philip Champignon im Trainingslager in Portugal.