Ein tieferes Verständnis gesellschaftlicher Prozesse hilft im Arbeitsbereich der Sozial- und Organisationspädagogik, da es die auf die individuellen Menschen einwirkenden Prozesse bewusst macht.

Folgende Module bietet das Institut für Sozialwissenschaften für Sozial- und Organisationspädagog_innen an:

Weiterhin können im Rahmen der Module des Studium Generale sowie des Wahlpflichtfaches in Absprache mit den jeweiligen Dozent_innen Veranstaltungen belegt werden.

Zur Studienordnung

Forschungsprojekte der Soziologie

Mythen in erzählten Bildungs- und Kindheitserfahrungen der DDR - Projektleitung: Prof. Dr. Michael Corsten

Zum analytischen Potential qualitativer Längsschnittinterviews im Rahmen der empirischen Sozialisationsforschung - Projektleitung: Prof. Dr. Kathrin Audehm, Prof. Dr. Michael Corsten, PD Dr. Holger Herma

SEPLIVES: Die strukturellen Bedingungen getrennter Schullaufbahnen: Eine kombinierte Perspektive auf ethnische Stratifzierung und Segregation im deutschen Sekundarschulbereich - Projektleitung: Prof. Dr. Janna Teltemann

Du interessierst Dich für das Fach Soziologie?

Informiere dich auf studium.org!

Neueste Publikationen Soziologie

Buchberger, Stephan; Per Holderberg und Christian Seipel (2022): Die Rolle der studentischen Interessenvertretung in Hochschulen. In: Dippelhofer, Sebastian und Theo Döppers (Hg.): „Qualität im Hochschulsystem“ Eine Rundumschau im Posterformat. Die Beiträge zur 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf), 35, S. 31-33. Link

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Autoritarismus. S. 175-198 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Politische Sozialisation. S. 83-102 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.) Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Holderberg, Per (2021): Bundestagswahl 2021: Und alle vier Jahre grüßt... die Wahlpflicht! Idee, Wirkung und Realisierbarkeit einer Wahlrechtsreform. In: regierungsforschung.de. Link

Rippl, Susanne/Christian Seipel (2021): Ostdeutsche zwischen Protest und autoritären Reaktionen: das Beispiel Sachsen. Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung 1,1, S. 26-41. Link

Pierburg, Melanie (2021): Sterben und Ehrenamt. Eine Ethnographie der Ausbildung zur Sterbebegleitung. Bielefeld: transcript. Link

Pierburg, Melanie (2021): Pandemie und Theorie: eine Annäherung an Modi ethnographischer Sinnstiftung. In: Corsten, Michael (Hrsg.): Praxis. Ausüben. Begreifen. Weilerswist: Velbrück, S. 137-158.

Holderberg, Per/Seipel, Christian Seipel (2021): Die prekäre Beschäftigungs- und Karrieresituation des wissenschaftlichen Mittelbaus in Deutschland. In: Per Holderberg/Christian Seipel (Hrsg.): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa. S. 8-33. Link

Holderberg, Per; Seipel, Christian Seipel (2021): Mitbestimmung des wissenschaftlichen Mittelbaus an der gemanagten Hochschule. Geschichte, Problemfelder und Perspektiven demokratischer Beteiligung. In: Per Holderberg/Christian Seipel (Hrsg.): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 285-317 Link

Holderberg, Per/Seipel, Christian (Hrsg.) (2021): Der wissenschaftliche Mittelbau – Arbeit, Hochschule, Demokratie. Weinheim: Beltz Juventa. Link

Pierburg, Melanie (2021): Alltagsleben und Alltagssterben. Die Arbeit am (Nicht-)Wissen über das Sterben. In: Benkel, Thorsten/Meitzler, Matthias (Hrsg.): Wissenssoziologie des Todes. Weinheim: Beltz Juventa, S. 159-174.

Pierburg, Melanie (2021): Reisen während der COVID-19-Pandemie: die Erosion alltäglicher Gewissheit. In: Forum Qualitativer Sozialforschung 22 (1), Art. 2.

 

Neueste Publikationen

Fahimi, Abdullah, Paul Upham, Sybille Münch. 2022. "Afghanistan's energy sociotechnical imaginaries: Alternative visions in a conflict zone." in: Political Geography 98: 102657. doi.org/10.1016/j.polgeo.2022.102657.

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Autoritarismus. S. 175-198 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.): Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Seipel, Christian, Susanne Rippl und Angela Kindervater 2022: Politische Sozialisation. S. 83-102 in: Sonja Zmerli und Ofer Feldman (Hrsg.) Politische Psychologie. Handbuch für Wissenschaft und Studium. 2. Auflage. Baden-Baden: Nomos.

Deichmann, Carl/Partetzke, Marc (Hrsg.) (2021): Demokratie im Stresstest? – Reaktionen von Politikdidaktik und politischer Bildung (= Politische Bildung), Wiesbaden: Springer VS. Link

Emde, Oliver (2021): Über die urbanen Monster einer imperialen Lebensweise. Ideen und Materialien zu einem Projekt der politisch-kulturellen Bildung und zur kreativen Umsetzung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung. Kassel. Link

Holderberg, Per (2021): Generation und politische Beteiligung in der Postdemokratie. Universitätsverlag Hildesheim. Link

Kneuer, Marianne; Corsten, Michael; Schammann, Hannes; Kahle, Patrick; Wallaschek, Stefan; Ziegler, Franziska (2021) Claiming solidarity. A multilevel discursive reconstruction of solidarity. In: European Journal of Social Theory, online first, DOI: 10.1177/13684310211045794

Schünemann, W. J. (2021). Aufwärtskompatibel? Zur Bedeutung struktureller und doktrinärer Nationalismen für die digitale Konstellation. Zeitschrift Für Politikwissenschaft, 33(2), 122. Link

Heimann, Christiane; Gluns, Danielle; Schammann, Hannes (2021) Characterising two German city networks: the interplay of internal structure, issue orientation and outreach strategies, Local Government Studies, DOI: 10.1080/03003930.2021.1964476 (open access).

Schammann, Hannes; Gluns, Danielle (2021): Migrationspolitik. Baden-Baden: Nomos.

Rippl, Susanne/Christian Seipel (2021): Ostdeutsche zwischen Protest und autoritären Reaktionen: das Beispiel Sachsen. Zeitschrift für Rechtsextremismusforschung 1 (1), S. 26-41. Link

Schünemann, Wolf J.: Souveraineté numérique pour une société de l'information? L’Allemagne et le projet de normalisation de la politique numérique européenne, in: Allemagne d'aujourd’hui, n° 236/avril-juin 2021. Link

Brand, Alexander; König, Tim; Schünemann, Wolf J. (2021): Using heterogenous information networks for integrative discourse mapping. The Covid19 example. In: Konstantin Todorov, Pavlos Fafalios und Stefan Dietze (Hg.): KnOD 2021 Knowledge Graphs for Online Discourse Αnalysis 2021. Proceedings of the 1st International Workshop on Knowledge Graphs for Online Discourse Αnalysis (KnOD 2021) co-located with the 30th The Web Conference (WWW 2021): CEUR Workshop Proceedings (2877). Link

Kneuer, Marianne (2021): Unravelling democratic erosion: who drives the slow death of democracy, and how? In: Democratization, 28 (4) (open acces)

Kneuer, Marianne (2021): Exporting the Chavista Model: The Venezuelan Case for Autocracy Promotion in the Region. In: Bulletin of Latin American Research, Journal of the Society for Latin American Studies. Volume 40. (open access)

Pierburg, Melanie (2021): Sterben und Ehrenamt. Eine Ethnographie der Ausbildung zur Sterbebegleitung. Bielefeld: transcript. Link